Rezeptfilter: keine Auswahl

Last Minute – vegane 3 Gänge Menüs für alle möglichen Festivitäten

kt_f_mango_tofu_dinkel-schoko-biskuit-t_4
Na so was, ist denn schon wieder Weihnachten, Silvester, Ostern oder Geburtstag? Ja klar und überraschend wie immer. Ach, Scherzchen gemacht.

Ich dachte mir, ich mach mal ein paar Vorschläge für Last-Minute-Vegan-Festtags-Menüs. Beim Durchstöbern meines eigenen Blogs habe ich festgestellt, dass ich viele Rezepte habe, die man toll zusammen kombinieren kann und schöne Menüs entstehen. Alle Rezepte sind optional glutenfrei. Ein Menü enthält Soja, alle anderen nicht. Das vierte Menü kannste vegan oder vegetarisch zuzubereiten.
Alle Menüs sind noch bis Weihnachten zu organisieren und auch gut kochbar und nicht kompliziert.

Bitte habt Verständnis, dass einige Rezepte schon alt sind. Teilweise noch mit „Sie“ in der Anrede und es könnte sein, dass das ein oder andere leicht angepasst werden muss.

Ihr kennt mich ja, meine Rezepte sind immer etwas anders und so könnte ich mir vorstellen, dass auch die Zusammenstellung hier etwas ungewöhnlicher ist.

Falls Ihr Fragen habt, wie Ihr diverse Lebensmittel tauschen können wegen Unverträglichkeiten etc., schreibt einfach unter dem Beitrag einen Kommentar. Ich werde ihn dann beantworten. So können alles Leser/innen die Alternativen sehen. Wie gesagt, die Rezepte sind teilweise älter und enthalten manchmal keine Alternativen.

Los geht’s:

MENÜ 1 – Das Winterliche (mit Soja)

Vorspeise
Apfel-Maronen-Suppe

Hauptgang
Wirsing-Rouladen mit Pastinaken-Chips

Dessert
Tofu-Törtchen

Rezept-Links

MENÜ 2 – Das Fruchtig-Frische

Vorspeise
Kichererbsen-Salat mit Melone und Minze

Hauptgang
Linsenfrikadellen mit gegrillter Apfel-Aubergine und Gemüse-Stampf

Dessert
Crumble mit Früchten der Saison

Rezept-Links

MENÜ 3 – Das Klassische

Vorspeise 
Pastinaken-Kartoffel-Suppe

Hauptgang
Hack-Linsenbraten mit Soße, Rotkohl und Endivien-Stampf

Dessert
geeister kalter Hund

Rezept-Links

MENÜ 4 – Italian Freestyle (vegan oder vegetarisch)

Vorspeise
Zucchini-Carpaccio

Hauptgang:
Kürbis-Lasagne

Dessert
sehr schokoladiges Schokomousse mit Beeren

Rezept-Links

Und nun freue ich mich auf Euer Feedback. Was denkt Ihr über die Menüs?

Last Minute - vegane 3 Gänge Menüs für alle möglichen Festivitäten

Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
unterschiedlich
KOCH-/BACKZEIT
unterschiedlich
RUHEZEIT
unterschiedlich
SCHWIERIGKEIT
k.A.

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

  1. 1. Die Anleitungen für die Rezepte stehen als Link oben im Beitrag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

16 Kommentare

  1. Elke 28. Dezember 2013 um 13:47 Uhr - Antworten

    Auf meine Frage, was ich denn zu Sylvester machen soll – kam einstimmig die Antwort der Familie, ich dürfe da machen was ich möchte; Hauptsache die Kürbislasagne käme wieder auf den Tisch. OK – die mache ich jetzt in doppelter Menge am Tag vorher fertig und dann feiert auch die Elke mal…………. 😉

    Einen guten Rutsch wünsche ich……und vielen Dank Dir, liebe Steffi. Das ist wirklich ein ganz besonders toller Blog hier.

    • Kochtrotz 28. Dezember 2013 um 14:33 Uhr - Antworten

      Hi Elke,
      das sind ja großartige Neuigkeiten!!!
      Ich wünsche Dir und Deinen lieben auch eine wunderschöne Feier und rutscht gut rein.

      Danke für das schöne Kompliment,
      Steffi

  2. Eva 22. Dezember 2013 um 21:51 Uhr - Antworten

    ich bin jedes Mal ganz happy, wenn ich neue Einträge in deinem Blog finde.
    Wünsche dir + deinen Lieben schöne Feiertage und freue mich auf viele weitere
    Inspirationen in neuen Jahr 🙂
    Ganz ganz liebe Grüsse, Eva

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 22:35 Uhr - Antworten

      Hallo Eva,
      DAs wünsche ich Dir und Deinen Lieben auch.
      Die Ideen gehen mir glaube ich so schnell nicht aus und wenn dann habe ich ja Euch 🙂

      LG Steffi

  3. Katharina 22. Dezember 2013 um 20:21 Uhr - Antworten

    die sind klasse 🙂 am 1. W-feiertag koch eich das Menü für meine Eltern und Schwiegereltern (falls das Halsweh weg ist toi toi toi freu mich schon so drauf)

    ich dachte an ein Petersilienessenzsüppchen mit Griesklöschen vom Björn Moschinski… das ändere ich aber jetzt vll noch in die Apfel Maronen Suppe

    2. Gang: Kürbislasagne mit Asia-Salat

    3. Gang: Linsenbraten mit Deinen Beilgane. Echt klasse, wäre sons beim Wirsing oder Mangold gelandet. Vll. dazu ncoh Kräuersaitlinge

    Dessert: Mangoeis oder Schokopudding ….

    Und ganz vorher noch Baguette und 2 Austriche…

    vll. zum Kaffee die Brwonies. Die sind bei meinen Kollegen auf ein geteiltes Echio gestoßen, mein Fall sind sie nicht, Matthias mag sie gerne 🙂 und mein Papa sicher auch hihi

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 20:54 Uhr - Antworten

      Hallo Katharina.
      Erstmal gute Besserung.

      Hört sich gut an Dein Menü.
      Viel Spass beim Kochen und Backen,
      eine schöne Weihnachtszeit,
      Steffi

  4. Heike 22. Dezember 2013 um 18:13 Uhr - Antworten

    Du bist und bleibst die Beste!!!

  5. sabigleinchen 22. Dezember 2013 um 14:28 Uhr - Antworten

    Menü 3 wär ganz meins :). Aber unser Menü steht schon. Weder vegan noch vegetarisch (der Liebste hat da ja auch was mitzureden), aber laktosefrei das wird es natürlich. Wir machen Hackbraten mit Karotten, Kartoffelbrei und Speck-Bohnen und das Dessert wird noch ausdiskutiert, ich würde aber gerne ein dunkles Schokoladenmousse mit Orangen- oder Grapefruitsfilets machen. Miam :).
    Ich wünsche dir schöne Weihnachten und bereits jetzt alles Gute für’s neue Jahr. Nochmal danke für deinen Einsatz hier, das ist echt toll :).

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 17:46 Uhr - Antworten

      Danke schön und Euch auch alles genauso 🙂 🙂 🙂

  6. Anonymous 22. Dezember 2013 um 12:03 Uhr - Antworten

    Das sieht alles sehr lecker aus! Nicht so 0815 sonder feine Kochkunst! Werde nachbasteln. Leider funktioniert der Link zum „Hackbraten“ nicht, wie auch diverse andere…

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 12:06 Uhr - Antworten

      Danke für den Hinweis. Ich musste im Nachgang alle Links korrigieren, da lief was beim Speichern schief. Jetzt stimmt’s 🙂

  7. yellowyellowstripes 22. Dezember 2013 um 12:00 Uhr - Antworten

    super idee! danke!
    (bei dem ersten menu gehen die links zwei und drei nicht…..)

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 12:17 Uhr - Antworten

      HiHo, das Link-Desaster ist bereinigt! Danke für den Hinweis, ich habs erst gar nicht bemerkt.

  8. Jen 22. Dezember 2013 um 11:10 Uhr - Antworten

    Klasse!!!! Wirklich super interessante Menüs hast du da zusammen gestellt. Ich hab meins zwar schon fertig geplant…aber es gibt ja immer Leute die spontan noch Rezepte suchen und hier haben sie gleich ne komplette Menü-Vorschau und das noch mehrfach…..perfekt!!!!

    Vielen Dank dafür! Einiges kann man ja sicher auch außerhalb der Weihnachtszeit mal nachkochen (oder vielleicht zu Ostern ;o) )

    Liebe Grüße

    Jen

    • Kochtrotz 22. Dezember 2013 um 12:16 Uhr - Antworten

      Hallo Jen,
      ich dachte mir das auch, Last Minute ist immer gut und Silvester droht auch schon in einer Woche 🙂 🙂

      Ach ich mach das doch so gerne und wenn Ihr so zufrieden seid und mir so tolle Kommentare schreibt, dann noch viel „gernerererer“ 🙂

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de