Karottennudeln mit Olivenöl – ein Mikrowellenrezept

Eine derart simple Sache, am besten niemandem erzählen wie es geht. Weil nett aussehen tut es ja und ein wenig aussergewöhnlich sind sie ja auch die Karottennudeln.

Karottennudeln, Mikrowellenrezept

Zutaten 1 Portion:
 
150 g Karotten oder angegebene Menge im jeweiligen Plan
1 – 2 EL sehr gutes Olivenöl
Vanillesalz
schwarzen oder weißen Pfeffer aus der Mühle
evtl. noch etwas grobes Salz, gerne hawaianisches Vulkansalz
Mikrowellengeschirr mit Deckel
 
Zubereitung:
Karotten putzen. Dann mit dem Sparschäler einfach weitere feine Scheiben abschälen. Tun Sie so, als ob die Karotte endlos geputzt werden müsste :). Sie erhalten ganz viele feine Streifen, Ihre Nudeln. Geben Sie sie in das Mikrowellengefäß und verteilen etwas Öl darüber, etwa die Hälfte der Ölmenge, kurz mischen. Deckel drauf und Öffnung des Deckel offen lassen. Für 2 Minuten bei 600 Watt garen. Rausnehmen mit je 2 guten Prisen Vanillesalz und weißem / schwarzem Pfeffer würzen und das restliche Öl dazugeben. Durchmischen, auf einen Teller geben und noch etwas grobes Salz darüber streuen. Fertig. 
Auf dem Foto sind die Karotten mit schwarzem Vulkansalz und Kalbsfilet zu sehen.

Ich finde, die Karotten schmecken auf diese Art zubereitet unglaublich gut und knackig. Eigenlob stinkt nicht, das ist eine super Erfindung von kochtrotz. 🙂

Karottennudeln mit Olivenöl – ein Mikrowellenrezept
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
Das Gericht kann selbstverständlich auch auf dem Herd zubereitet werden. Dann werden die Karottennudeln für eine gute Minute in Salzwasser blanchiert.
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bei Histamin-Intoleranz wird Pfeffer meist schlecht vertragen, daher besser weglassen.

ZUBEREITUNG
  1. 1.
DIESES REZEPT TEILEN