SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: Proteinlow-carbglutenfreiAbnehmenvegan

Gemüsequiche einfach und lecker

Die herzhafte Gemüsequiche kann mit unterschiedlichsten Gemüsesorten nach Wahl zubereitet werden. Das Rezept ist variabel und kann auch glutenfrei und laktosefrei, sowie ohne Hühnerei gebacken werden.

Heute habe ich ein herzhaftes Gemüsequiche-Rezept für dich! Das Rezept ist nicht nur kinderleicht, sondern auch noch super variabel und für fast jede Ernährungsform geeignet. Du kannst die Gemüsequiche einfach mit deinem Lieblingsgemüse füllen. Außerdem kannst du die vegetarische Quiche wahlweise glutenfrei, laktosefrei und histaminarm zubereiten.


Die Gemüsequiche ist ein typisches KochTrotz-Rezept: Neben den Tauschzutaten kannst du sie auch noch ganz und gar nach deinem Geschmack zubereiten! Such dir einfach dein Lieblingsgemüse aus, schnibbel es klein und verwende es für die Quiche. Das Rezept ist absolut gelingsicher!

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Quiche und Tarte?

Im Gegensatz zu vielen anderen Backwaren unterscheiden Tarte und Quiche sich optisch recht wenig. Beide sind rund, eher flach, gefüllt und haben meistens einen Mürbeteigboden. Quiches und Tartes schmecken warm und kalt, herzhaft und süß, können Vorspeise, Hauptgericht, Beilage oder Dessert sein. Auf Buffets sind sie sehr willkommen und beim Picknick sagt auch selten jemand “Nein” zu einem Stück Quiche oder Tarte. Wo liegt nun aber der Unterschied zwischen den beiden?

Eine Quiche wird traditionell mit einem herzhaften Milch-Eier-Gemisch gefüllt. Sie wird immer pikant, also würzig, zubereitet. Eine Tarte hingegen kann sowohl herzhaft als auch süß zubereitet werden. Außerdem kann sie im Gegensatz zur Quiche auch gedeckt sein, also beispielsweise ein Teignetz als Deckel haben.

Die herzhafte Gemüsequiche kann mit unterschiedlichsten Gemüsesorten nach Wahl zubereitet werden. Das Rezept ist variabel und kann auch glutenfrei und laktosefrei, sowie ohne Hühnerei gebacken werden.

Ein Mürbeteig für jeden Geschmack

Mit Mürbeteig-Böden kann man wunderbar viele verschiedene Gerichte zaubern. Ob herzhaft wie diese Gemüsequiche oder süß wie eine Aprikosentarte – für jeden Geschmack ist etwas dabei! Meine Lieblingsrezepte mit knusprigem oder softem Mürbeteig findest du hier:

Das Tolle an herzhaften Mürbeteigrezepten ist, dass du sie sowohl warm als auch kalt genießen kannst. Für viele süße Rezepte gilt das ebenfalls! So eignen sich besonders Tartes und Quiches hervorragend als Meal Prep und zum Mitnehmen.

Die herzhafte Gemüsequiche kann mit unterschiedlichsten Gemüsesorten nach Wahl zubereitet werden. Das Rezept ist variabel und kann auch glutenfrei und laktosefrei, sowie ohne Hühnerei gebacken werden.

Gemüsequiche einfach und lecker | Rezept wahlweise glutenfrei

Einfaches Rezept für eine tolle, gelingsichere Gemüsequiche, die wahlweise glutenfrei und laktosefrei (auch mit pflanzlichen Produkten) zubereitet werden. Für eine histaminarme Variante ersetzt du die Hühnereier durch Wachteleier. Die Quiche ist sehr wandelbar und schmeckt das ganze Jahr über. Außerdem kann sie warm und kalt gegessen werden. Das Gemüse kann nach Saison oder was halt eben gerade zu Hause ist gewählt werden.

DIESES REZEPT IST

4.50 bei 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Kühlzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Schwierigkeit einfach
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • Backofen

Zutaten
  

Teig (gekauft)

  • 1 Stück Mürbeteig oder Blätterteig (ca. 300 g)

Teig (selbstgemacht)

  • 300 g helle glutenfreie Mehlmischung auch selbstgemacht
  • 1/2 TL Salz
  • 1 gestri. TL (Weinstein-)Backpulver
  • 2 Stück Eier (Gr. M) /8 Wachteleier
  • 130 g kalte Butter (siehe Tauschzutaten)
  • 4 EL kaltes Wasser

Belag

  • 750 g verschiedenes Gemüse
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln

Guss

  • 4 Stück Eier (Gr. M) /16 Wachteleier
  • 300 g Frischkäse (siehe Tauschzutaten)
  • 4 EL gemischte Kräuter
  • 2 Kugeln Mozzarella (siehe Tauschzutaten)
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Prisen Pfeffer (wahlweise)
  • 2 Prisen Paprika edelsüß
  • 2 EL Sprudelwasser

Sonstiges

  • 1 Stück Tarte-Springform ø 24 – 26 cm

TAUSCH-ZUTATEN

Glutenfreie oder glutenhaltige Mehle
Verwende 300 bis 320 g einer glutenfreien Mehlmischung oder glutenhaltiges Dinkel- oder Weizenmehl.
Histaminarm
Wachteleier sind im Vergleich zu Hühnereiern histaminarm.
Milchprodukte ersetzen
Statt laktosehaltiger Butter kannst du auch laktosefreie Butter ohne Margarine verwenden. Auch den Frischkäse und den Mozzarella kannst du durch laktosefreie oder pflanzliche Produkte ersetzen.

Anleitung
 

  • Machst Du den Teig selbst? Dann bereite ihn jetzt vor. Einfach alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Er muss nicht ruhen oder kühlen.
  • Backofen auf 160 °C Heißluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Form leicht einfetten und den Teig in der Form auslegen. Die Ränder mit einem Messer glatt abschneiden. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Form bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  • Das Gemüse putzen und vorbereiten. Damit das Gemüse gar wird, empfiehlt es sich, Würfel von ca. 1 cm zu schneiden. Die Cherrytomaten halbieren und die Frühlingsziwebeln in feine Scheiben schneiden.
  • Für den Guss Eier, Frischkäse und Gewürze gut verrühren und abschmecken. Dann noch das Sprudelwasser unterrühren.
  • Gemüse auf dem Teig verteilen. Eine Kugel Mozzarella mit den Fingern zerrupfen und zwischen dem Gemüse verteilen. Guss auf dem Gemüse verteilen. Den restlichen Mozzarella zerrupfen und auf der Gemüse-Quiche verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene für ca. 45 Minuten goldbraun backen.
    INFO: Die Backzeit kann sich je nach Füllung etwas verlängern.
  • Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen und festigen lassen. Die Gemüsequiche lauwarm oder kalt servieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Steef

Bei mir waren die 45min Backzeit deutlich zu kurz, das Gemüse ist hart geblieben.

Steffi von KochTrotz

Unser aller Öfen sind unterschiedlich, daher sind Backzeiten in Rezepten immer Richtwerte.

[…] Zum Rezept […]

Das könnte Dir auch gefallen

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Jetzt auch als vollständig überarbeitete eBooks erhältlich!

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Warenkorb
3
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.