Schnelle Karotten-Brötchen – super einfach, ohne Hefe

schnelle Karotten-Brötchen ohne Hefe, einfach Karotten-Ecken

Die Begeisterung für schnelle Brötchen-Ecken ohne Hefe ist nicht nur bei mir ausgebrochen, bei euch auch ganz dolle. Heute habe ich schnelle Karotten-Brötchen auf Lager. Der Teig für die Karotten-Ecken ist fix zusammengerührt und die Karotten-Ecken sind in unter einer Stunde auf dem Tisch. Ideal für ein spontanes Frühstück oder Vesper. Die Karotten-Brötchen sind außen knusprig und innen locker. Dank der Karotten sind sie auch noch saftig obendrein und halten sich gut frisch. Das Rezept ist kinderleicht und du brauchst nur wenige handelsübliche Zutaten. Zudem haben die Karotten-Brötchen Spitzen-Nährwerte: sie sind gesund, haben viele Proteine dafür wenig Fett und sind reich an Ballaststoffen! Die Karotten-Brötchen machen satt und schmecken super!


Spar dir das Formen von Karotten-Brötchen, mach Karotten-Ecken

Selbstverständlich kannst du Karotten-Brötchen rund oder länglich formen. Noch viel schneller bist du allerdings, machst du Karotten-Ecken. Hier wir der Teig lediglich mit den Händen zu einem Kreis geformt, flach gedrückt und 8 Karotten-Ecken geschnitten. Diese legst du dann mit gut Abstand auf dem Backblech aus und backst sie fix. Du sparst dir das Formen von 8 Karotten-Brötchen. Außerdem sehen Karotten-Ecken sehr “adrett” aus.

Wichtig – Abstand lassen beim Backen der Karotten-Brötchen

Nach dem riesigen Erfolg der schnellen Müsli-Ecken, konnte ich eine wichtige Erkenntnis gewissen: Die Brötchen-Ecken benötigen ausreichend Abstand auf dem Backblech. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie innen nicht durchbacken, innerhalb der angegebenen Backzeit.

Die Müsli-Ecken wurden bislang Hunderte Male nachgebacken und mir wurde in einigen Fällen berichtet, sie seien innen noch feucht blieben. Ich bin jeweils in den Austausch gegangen und konnte den Hauptgrund feststellen. In diesen Fällen wurden die Brötchen-Ecken nach dem Schneiden nicht auf dem Backblech verteilt. Dann ändert sich die Backzeit, denn ich habe ja quasi ein vorgeschnittenes Brot. Bitte beachte: Verteile die Müsli-Brötchen mit Abstand auf dem Backblech.

Unser aller Backöfen backen unterschiedlich

Ich komme mir manches mal schon wie eine Stoikerin vor. Es ist aber so wichtig zu wissen. Unser aller Backöfen backen so unterschiedlich. Manche bringen nicht die eingestellte Hitze, backen dadurch schneller oder langsamer. Backöfen entwickeln unterschiedlich viel Feuchtigkeit beim Backen. Auch das hat Einfluss auf die Backzeit.

Backzeiten sind Richtwerte

Angegebene Backzeiten sind immer als Richtwerte zu betrachten. Es kann schneller gehen oder länger dauern. Schau am besten immer 5 Minuten vorab in den Ofen und guck, was sich tut. Bei Kuchen oder Broten, schau eher 15 Minuten vor Backende in den Ofen. Dann kannst du die Temperatur korrigieren.

Zubereitung der schnellen Karotten-Brötchen

Bei den Karotten-Ecken lassen wir die Kerne nicht einweichen, wir nehmen sie direkt. Die Karotten müssen sehr fein gerieben werden, das ist wichtig. Sonst garen sie in der kurzen Backzeit nicht durch. Die Mengen-Verhältnisse sind etwas anders als bei den Müsli-Ecken, nicht wundern. Bei den Kartotten-Brötchen hier, habe ich noch einen extra Protein-Kick integriert. Kannste machen oder lassen ;).

Ich empfehle, die Karotten-Ecken mit Umluft zu backen. Sie werden knuspriger. Du kannst selbstverständlich auch Ober-/Unterhitze wählen. Dann stelle 220°C ein.

Die Tausch-Zutaten findest du unter den Zubereitungsschritten und auch noch einmal in der Rezeptkarte zum Ausdrucken.

Zubereitungsvideo

Ein Video für die Zubereitung der Karotten-Ecken findet ihr auf meinem Account auf Instagram. Ich verlinke das Reel hier direkt. Dann könnt ihr es bequem anschauen.

Zutaten für 8 Karotten-Ecken

  • 100 g fein geraspelte Karotten
  • 120 ml Wasser
  • 13 g Flohsamenschalen
  • 70 g Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
  • 150 g zarte Haferflocken 
  • 100 g Mehl deiner Wahl oder mit Proteinkick: 60 g Mehl und 40 g neutrales Proteinpulver
  • 250 g Magerquark 
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 8 g Salz (1,5 TL)
Toppings und Sonstiges
  • Haferflocken
  • geraspelte Karotten
  • Backpapier/Dauerbackfolie

Super-Tipp | (vegane) Quark-Alternative zum Selbermachen

Du bekommst keinen Quark oder keinen veganen Quark? Mach Dir selbst einen! Hierzu nimmst du (pflanzlichen) Naturjoghurt, legst ein Sieb mit einem Passiertuch * aus und lässt ihn für enige Stunden oder über Nach im Kühlschrank abtropfen. Der Joghurt bekommt die Konsistenz von Quark.


Tausch-Zutaten

  • andere Flockensorten, auch glutenfrei – Hirseflocken klappen auch
  • das Mehl ist total variabel, da geht alles mögliche (glutenfrei: Hafer-, Reis-, Buchweizen, Braunhirsemehl oder glutenhaltig: Weizen-/Dinkelvollkornmehl)
  • Statt 70 g Mehl können 30 g Mehl und 40 g neutrales Proteinpulver verwendet werden. 
  • Weinsteinbackpulver ist histaminarm
  • laktosefreien oder veganer Quark und Käse
  • Bitte Flohsamenschalen und KEIN Flohsamenschalenpulver verwenden
schnelle Karotten-Brötchen ohne Hefe, einfach Karotten-Ecken

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Umluft (220° OUH)vorheizen. 
  2. Wasser mit den Flohsamenschalen mischen und für 5 Minuten stehen lassen.
  3. Derweil die restlichen Zutaten abwiegen. 
  4. Alle Zutaten nur kurz zu einem Teig verrühren/ verkneten und zu einer Kugel formen.
  5. Haferflocken auf dem Backpapier verteilen. Den Teig darauf geben, mit Haferflocken bestreuen und zu einem Kreis ca 25  cm ø flach drücken. Den Teig 1x wenden und erneut mit Haferflocken bestreuen. 
  6. Teig in 8 Dreiecke teilen. Die Stücke mit gut Abstand auf dem Backpapier verteilen. 
  7. Wahlweise mit geriebenen Karotten und Haferflocken toppen.
  8. Auf der 2. Schiene von unten circa 25 Minuten goldbraun backen. 

TIPP: Die Karotten-Ecken lassen sich sehr gut einfrieren. 

Kommen weitere Brötchen-Ecken-Rezepte?

Wenn du dieses Rezepte für Karotten-Ecken auch so liebst wie die Müsli-Ecken, dann wird es weitere Rezepte für einfache und schnelle Brötchen hier geben. Ich habe schon zwei Ideen.

Hefefreie und allergenarme Backrezepte

In allen meinen Büchern findest du viele Backrezepte, auch ohne Hefe, , die alle mit meinem Zutaten-Baukasten versehen sind. So können wirklich alle Betroffenen ihre Varianten finden. Schau gerne in meinen Shop *. Dort findest Du auch Buchvorschauen für die gedruckten Bücher und die eBooks *. In meinem Backbuch “Genial glutenfrei Backen” habe ich die KochTrotz Hefe-Alternative integriert. Diese ermöglicht es, fast alle Rezept im Buch ohne Hefe und ohne Sauerteig zu backen.

Weitere Ideen für schnelle und einfache Rezepte mit Karotten

Schnelle Karotten-Brötchen ohne Hefe | einfaches + gesundes Rezept

Karotten-Brötchen einfach und schnell zubereiten. Das Rezept ist kinderleich, gesund und ohne Hefe. Jetzt sofort gesunde und super leckere Brötchen auf den Tisch zu zaubern? Kein Problem. Sofort und jetzt möglich! Wahlweise glutenfrei, histaminarm und vegan. Du brauchst keine Brötchen formen. Das war gestern!
Tausch-Zutaten für dich, deine Verträglichkeiten und mehr, findest du unter der Zutatenliste. Ganz viel Genuss und Freude mit diesen leckeren, gesunden und schnellen Karotten-Brötchen aka Karotten-Ecken!

DIESES REZEPT IST

4.58 bei 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Schwierigkeit babyleicht

Zutaten
  

  • 100 g fein geraspelte Karotten
  • 70 g Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
  • 120 ml Wasser
  • 13 g Flohsamenschalen
  • 150 g zarte Haferflocken
  • 100 g Mehl der Wahl s. a. Tausch-Zutaten
  • 250 g Magerquark
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 8 g Salz * (1,5 TL)

Toppings

  • Haferflocken
  • geraspelte Karotten

Sonstiges

  • Backpapier Dauerbackfolie

TAUSCH-ZUTATEN

Haferflocken: andere Flockensorten, auch glutenfrei – Hirseflocken klappen auch.
Das Mehl ist total variabel, da geht alles mögliche (glutenfrei: Hafer-, Reis-, Buchweizen, Braunhirsemehl oder glutenhaltig: Weizen-/Dinkelvollkornmehl).
Proteinkick: Statt 100 g Mehl können 60 g Mehl und 40 g neutrales Proteinpulver verwendet werden. 
Weinsteinbackpulver ist histaminarm.
Quark: laktosefreien oder veganer Quark und Käse.
Bitte Flohsamenschalen und KEIN Flohsamenschalenpulver verwenden.

Anleitung
 

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. 
  • Wasser mit den Flohsamenschalen mischen und für 5 Minuten stehen lassen.
  • Derweil die restlichen Zutaten abwiegen. 
  • Alle Zutaten nur kurz zu einem Teig verrühren/ verkneten und zu einer Kugel formen.
  • Haferflocken auf dem Backpapier verteilen. Den Teig darauf geben, mit Haferflocken bestreuen und zu einem Kreis ca 25 cm ø flach drücken. Den Teig 1x wenden und erneut mit Haferflocken bestreuen.
  • Teig in 8 Dreiecke teilen. Die Stücke mit gut Abstand auf dem Backpapier verteilen. 
  • Wahlweise mit geriebenen Karotten toppen.
  • Auf der 2. Schiene von unten circa 25 Minuten goldbraun backen. 
  • TIPP: Die Karotten-Ecken lassen sich sehr gut einfrieren. 
    schnelle Karotten-Brötchen ohne Hefe, einfach Karotten-Ecken
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

4.58 from 7 votes (3 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
34 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Katja

5 Sterne
Liebe Steffi,
das Rezept ist wirklich prima! Wirklich einfach und gelingsicher – und lecker!😊😊
Ganz herzlichen Dank für Deine Kreation, die Erklärungen und die echt wertvollen Tipps für die Taschzutaten und Bezugsquellen!
Katja

Dana

Toll! Ich back sie einmal pro Woche! ❤️

Hat jemand schon mal versucht ob die auch als Brot klappen?
LG

Anonym

Danke für deine Antwort, Steffi!
Ich habe noch eine Frage: lässt sich der Quark ersetzen, wenn möglich auch nicht durch eine vegane Variante, sondern durch etwas ganz anderes? Ich hab den Verdacht, dass ich Milchsäure(- bakterien) nicht vertrage:-(…
Liebe Grüße, Birgit 🤗

Dinah Klein

5 Sterne
Hallo! Habe die Karottenbrötchen gerade gebacken -sind sehr lecker geworden und werden auf jeden Fall in unser Familienrepertoire aufgenommen!…:) Besonders für Urlaube, wenn man keine Küchenmaschine zur Verfügung hat, sind solche Rezepte immer sehr hilfreich!

Könnte das von Manuela gesuchte Brot dieses sein: “glutenfreies Kartoffelbrot ohne Fertigmehlmischung” ? Da waren auch Nüsse dabei.
Das mögen wir auch sehr gerne, es lässt sich aber nicht mehr aufrufen. Leider hatte ich es mir noch nicht ausgedruckt, hätte das Rezept also auch gerne nochmal.
Herzliche Grüße!

Heike

5 Sterne
Hallo Steffi, das ist ein super Rezept ❤️ ich habe es schon 2x ausprobiert und komme prima zurecht damit. Dankeschön und liebe Grüße, Heike

Isabelle

Macht es einen Unterschied, wenn ich Flohsamenschalen ganz oder gemahlen (sind immer noch grobkörnig) nehmen.
Die gemahlenen sind ja noch kein Mehl ….
Allerdins habe ich gestern gemahlene genommen und hatte Kleister ….. dadurch sind die Ecken auch nicht ein Mü aufgegangen und sind klätschig. :-((
Machen ganze Flohsamenschalen einen Unterschied, dann kaufe ich die, denn das Rezept klingt und schmeckt an sich sehr lecker. :-))

Manuela

Liebe Steffi,
ich weiß ich bin hier vollkommen falsch…
ich suche ein Rezept von dir und habe es leider verloren 🙁
es war ein glutenfreies Brot mit “Kartoffelpüree” im Teig oder als Ersatz Kartoffeln mit Milch und als tolle Zutat waren außerdem geröstete Haselnüsse im Teig. Ich mag dieses Brot sehr gern und wollte es jetzt wieder backen, aber ich konnte das Rezept nirgends mehr finden… kannst du mir helfen?
Ich danke dir sehr herzlich!
Ganz liebe Grüße
Manuela

Manuela

Liebe Steffi,
tut mir leid, kannst du mir nochmals helfen? ich hab das Buch einmal ganz durch geblättert, das gesuchte Brot war nicht dabei… es waren keine Kartoffelpüreeflocken sondern “Reste vom gekochten Püree”. vielleicht fällt dir noch etwas dazu ein 😉
ansonsten mache ich eines von den anderen Broten und geb einfach Nüsse dazu 🙂
vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende für dich!
liebe Grüße
Manuela

Birgit Joost

4 Sterne
Grad gebacken…Schön aufgegangen, optisch toll, innen zu klitschig, geschmacklich prima.
Sollen die 150g Haferflocken in den Teig? Ich hab sie teils für das Backblech genommen, vielleicht ist das der ‘Fehler?
Viele Grüße aus Kiel, Birgit

Anonym

Die Ecken sind so lecker! Ich liebe sie!
Bei den Rosinenecken standen die kcal dabei. Gibt es hier auch eine ungefähre Zahl?

Silke Bögl

Die 150 Gramm Haferflocken kommen in die Masse
um Ausformen werden weitere Haferflocken benötigt. Also so ca. 200-250 Gramm bedarf?

Silvia Wodtke

Wie lange bleiben die Teilchen frisch?
Überlege, sie heute Abend zu backen und morgen Abend zu essen

Ellen

Hallo Steffi,
Leider kann ich weder Floh-noch Chiasamen, welche Alternative würde es noch geben?
Lieben Dank für deine Antwort

Peter

Hallo, ich glaube die Angabe 3Std. 25 für die Backzeit wirkt etwas abschreckend 😅

Inge

Weder drucken noch als pdf speichern klappt 🤔

Siggi

Kann man anstatt Flohsamenschalen auch Chiasamen nehmen?

Christine

Hallo Steffi, die sehen super lecker aus.Möchte die am liebsten sofort backen.
Nun überlege ich wie ich die 70g. Sonnenblumenkörner ect. austauschen kann. Bei mir gehen Körner leider schlecht. Könntest du dir weiteres Mehl, oder Erdmandelmehl vorstellen auch 70gr? Vielleicht findet sich ja eine Zutat. Viele liebe Grüße zur Zeit aus Spanien Christine

Sabine

Tolles Rezept, aber warum geht kein Flohsamenschalenpulver ?

Das könnte Dir auch gefallen

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Jetzt auch als vollständig überarbeitete eBooks erhältlich!

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Warenkorb
34
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.