SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

Schnelles Kirschkompott wahlweise zuckerfrei

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Rezept Kirschkompott Kirschgrütze

Mhhhhhh, die Kirschsaison ist einfach sagenhaft! Ich bin eine sehr große Kirschliebhaberin und genieße es so sehr, dass ich sie wieder in rauen Mengen essen kann. Mein Rezept für Kirschkompott, auch genannt Kirschgrütze, ist super einfach und ihr habt das leckere Kompott in wenigen Minuten selbst gemacht. Eure Kirschgrütze könnt ihr auf Vorrat produzieren, in Gläser abfüllen und einkochen. So hält sich sich lange.

Kirschkompott kannst du das ganze Jahr über kochen

Das Kirschkompott kann aus frischen Kirschen, aus gefrorenen Kirschen oder mit Kirschen / Schattenmorellen aus dem Glas gekocht werden. Hauptsache die Kirschen sind entsteint. Welche Kirschsorte du nimmst, ist auch dir überlassen. Du kannst auch Sauerkirschen mit verschiedenen anderen Kirschsorten mischen. Das geht alles. Süßen kann du ja nach Bedarf.

Rezept Kirschkompott Kirschgrütze

Leider ist die Kirschsaison ja sehr kurz. Wer eigene Kirschbäume hat, kommt oft gar nicht mehr nach mit der Kirschenernte und der Verarbeitung der Kirschen. Sorten gibt es auch so viele tolle. Meine Oma hatte einen Baum mit Herzkirschen. Die Kirschen waren riesengroß und ganz fleischig. So gut! Das aber nur am Rande erzählt.

Mit einem Kirschkompott kann man so viel machen

Ich esse so eine Kirschgrütze gerne pur, mit Joghurt, mit Quark, mit Vanilleeis oder auch mit Vanillesauce oder Sahne. Ohhh, am liebsten jetzt schon wieder ;). Kirschkompott kann ich echt rund um die Uhr verspeisen.

So ein Kirschkompott eignet sich aber auch sehr gut für Kuchenfüllungen oder als Topping für Käsekuchen. Schau mal, als nächstes Rezept kommt dieses Kirsch-Brownie-Käsekuchen und dafür brauchst du unbedingt Kirschkompott! Das Rezept für den Käsekuchen ist übrigens ohne Mehl und wahlweise zuckerfrei und vegan.

Kirsch-Brownie-Käsekuchen

Kirschen werden nicht von alle vertragen, Vorsicht Kreuzallergie

Ein direkte Allergie auf Kirschen ist sehr selten. Allerdings reagieren AllergikerInnen, die auf Rosengewächse und verschiedene Pollen allergisch teils auf Kirschen. Das ist ist dann eine sogenannte Kreuzallergie. ApfelallergikerInnen können auch auch Kirschen allergisch reagieren. Bei Kreuzallergien wird das Lebensmittel häufig vertragen, wird es gegart (gekocht, gebacken etc.)

TIPP: Wird das Lebensmittel gegart, kann es verträglich werden

Bei Kreuzallergien wird das Lebensmittel häufig vertragen, wird es gegart (gekocht, gebacken etc.). Nicht selten können z. B. Haselnüsse vertragen werden, werden sie geröstet. Die trifft soweit ich weiß aber nur auf Kreuzallergien zu. Bei einer Haselnussallergie löst Haselnuss egal in welchem Zustand, allergische Reaktionen aus.

Steinobst wird verträglicher, wird es zusammen mit Milchprodukten verzehrt. Das berichten Pollenallergiker häufig.

Bitte unbedingt vorsichtig und mit kleinen Mengen austesten!

Kirschen und somit auch die Kirschgrütze enthalten Sorbit und Fructose, sind aber histaminarm

Je nach Sorte ist der Sorbit- und Fructosegehalt unterschiedlich hoch. Das macht die Sache nicht einfach, denn auch unser aller Toleranzgrad ist unterschiedlich hoch. Generell werden Sauerkirschen verträglicher als Süßkirschen eingestuft. Der Fructose-Glucose-Gehalt ist bei vielen Sorten ausgeglichen. Wer noch am Anfang seiner Diagnose steht, sollte Kirschen (leider) zunächst links liegen lassen. Aber hey, es gibt noch andere leckere Früchtchen zu dieser Jahreszeit, vor allem auch Beeren. Wie wäre es anstatt einer Kirschgrütze mit einer roten Grütze, einfach mit Beeren? So lecker!

Frische Kirschen werden als histaminarm eingestuft.

Kirschkompott einfaches Rezept auch zuckerfrei

Kirschrezepte in Hülle und Fülle

Ein Mangel an Kirschrezepten gibt es hier auf KochTrotz nicht! Hier ein paar Empfehlungen, die neben dem Kirschkompott einfach und sehr sehr lecker sind! Ich habe euch mal meine 5 Favoriten ausgesucht. Die liebe ich alle und mache sie rauf und runter:

Kirschkompott einfach selber machen

Grundrezept | Kirschkompott selber machen | wahlweise zuckerfrei | einfaches Rezept Kirschgrütze

Liebst du Kirschen? Dann mach dein Kirschkompott schnell selber. Da weißt du, was drin ist, und du kannst bestimmen, welche Süße du verwenden möchtest.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Schwierigkeit babyleicht

Equipment

  • Herd

Zutaten
  

Kirschkompott

  • 1 Kg Kirschen entsteint (auch TK oder aus dem Glas)
  • 650 g Kirschsaft (anderen roten Saft o. Wasser)
  • 5 EL Zucker Zucker-Alternativen s. u.
  • 45 g Speisestärke (o. Puddingpulver Vanille/Sahne)

wahlweise

  • 1 EL Vanillextrakt
  • 1/2 TL Kardamom gemahlen
  • 1/2 TL Zimt
  • Kirschentsteiner (der Beste! Hatte schon Oma!)

TAUSCH-ZUTATEN

Welcher Saft?

Kirschsaft ist natürlich perfekt. Den gibt es aber selten ungesüßt. Wird gesüßter Saft verwendet, muss die Süße reduziert werden. Roter Traubensaft, Granatapfelsaft, Holundersaft etc. eignen sich auch gut. Ansonsten kann man auch Wasser nehmen oder Saft mit Wasser mischen.

Welche Süße?

Im Prinzip kann man jede Süße verwenden, die man bevorzugt. Ich selbst nehme Erythrit. Wird flüssige Süße verwendet, empfiehlt es sich, den Saft etwas zu reduzieren.

Anleitung
 

  • Saft, Süße, Stärke und Gewürze in einen Topf geben und klümpchenfrei verrühren.
  • Die Masse unter Rühren aufkochen. Sobald die Masse dick wird, die Kirschen unterrühren und bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
    Kochzeit frische Kirschen und TK-Kirschen: 10 Minuten
    Kochzeit Kirschen aus dem Glas: 3 Minuten
  • Das Kirschkompott in Gläser füllen und Gläser sofort verschließen. Es hält sich 3 – 5 Tage im Kühlschrank.
  • Es kann auch in einer größeren Menge vorbereitet, in Gläser gefüllt und eingekocht werden. 
    Rezept Kirschkompott Kirschgrütze
Kirschkompott einkochen
  • Das Kirschkompott in Gläser füllen und Gläser verschließen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten einzukochen: im Topf auf dem Herd, im Backofen, im Schnellkochtopf oder im Einkochautomat. Bei meinem Artikel Backen im Glas sind die Methoden beschrieben. Wichtig ist: ab dem Moment, ab dem das Wasser kocht, beträgt die Einkochzeit 20 Minuten.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

2 thoughts on “Schnelles Kirschkompott wahlweise zuckerfrei

  1. Conny sagt:

    Liebe Steffi,
    Gibt es das Rezept für den leckeren Kirsch-Brownie-Käsekuchen irgendwo? Ich habe das in Deinem Blog nicht gefunden.
    Liebe Grüsse
    Conny

    1. Hallo Conny,
      wie im Artikel steht, ist es erst das nächste Rezept das dann erscheint. Ein wenig Geduld bitte.
      Viele Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® | Alle Rechte vorbehalten | all rights reserved

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Rezepte und Beiträge informieren.