Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries

Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries

Dieser Rotkohlsalat wird mit rohem Rotkohl zubereitet. Das Gericht ist also ein Rotkohl-Rohkost-Salat. Sehr gesund und sehr lecker. Die Mischung aus Rotkohl, fruchtigen Granatäpfeln und Cranberries ist eine tolle Kombination. Der Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries schmeckt intensiver, kann er über Nacht oder mehrere Stunden durchziehen. Dann wird er sehr aromatisch. Aber, er schmeckt auch frisch zubereitet super. Dann ist er fruchtiger und milder im Geschmack. Ich mag beide Varianten. 


Den Rotkohlsalat kombinieren

Der Rotkohlsalat kann als Vorspeise oder Hauptspeise genossen werden. Als Vorspeise kann auch noch Feldsalat dazu genommen werden und ein schönes Stück frisches Brot oder Baguette. Als Hauptspeise passen gut Frikadellen jeder Art, auch vegan oder vegetarisch. Soll es Fleisch sein, passen sehr gut Rehsteaks oder anderes Wildfleisch. Sabrina aus dem KochTrotz-Team hatte noch eine tolle Idee: Der Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries passt wunderbar in eine selbstgemachte Dönertasche oder als Beilage zu Döner, egal ob mit Fleisch oder Fleischalternative. Die Idee hat mich so angemacht, die werde ich noch ausprobieren. 

Die perfekten Zutaten für den Rotkohlsalat

Wie so oft steckt das Geheimnis des leckeren Gerichts in seinen wenigen, dafür sehr, sehr aromatischen Zutaten. Für das Dressing verwende ich Granatapfelsirup. Den gibt’s in türkischen Läden im Standardsortiment. Alternativ kann jeder andere milde Essig verwendet werden, z. B. Verjus * – der ist histaminarm und fructosearm. 

Ich liebe den Salat mit Pekannüssen. Man kann auch heimische Walnüsse, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne etc. verwenden oder die Nüsse weglassen. Geht alles!

Eh klar, die Gewürze für den Salat nehme ich von Direkt vom Feld. Ich bin nach wie sehr überzeugt von der hohen Qualität dieser deutschen Gewürzmanufaktur. Euer positives Feedback und die gute Verträglichkeit, auch bei euch, bestätigen die super Qualität. Ein tolles Preis-Leistungsverhältnis hat Direkt vom Feld ebenfalls und es gibt fast alle Gewürze in Probiergrößen. Schaut euch auch gerne unsere Beiträge zu histaminarme Gewürzen und dem besten Chai der Welt an.

10 % Rabatt bei Direkt vom Feld

Mit dem Rabattcode

kochtrotz

erhältst du jetzt 10 % Rabatt auf deine Bestellung bei Direkt vom Feld. (Gültig bis zum 20.12.2022, 23:59:59 Uhr; Der Rabatt gilt für die Produktkategorien GewürzeKräuterSets & GeschenkeTee & Kaffee. Nur solange der Vorrat reicht.)

MEIN TIPP: Ich knete meinen Rotkohl kurz mit Salz und Natron (oder meist Backpulver durch). Das Salz macht den Rotkohl zarter und verträglicher. Das Natron macht den Rotkohl ebenfalls verträglicher und sorgt zusätzlich dafür, dass die Farbe erhalten bleibt. So ist der Rotkohlsalat nicht nur geschmacklich, sondern auch farblich ein echtes Highlight!

Achtung bei Histaminintoleranz!

Rotkohl wird bei einer Histaminintoleranz häufig nicht gut vertragen. Er ist ein Histamin-Liberator. Ich schreibe euch eine histaminarme Variante für den Rohkost-Salat in die Tausch-Zutaten.

Leckere Salat-Rezepte für den Winter

Auch im Winter bleibt die Küche mal kalt – leckere Salate schmecken nämlich auch bei kalten Temperaturen! Und: Nicht alle Salate werden kalt genossen. Ganz besonders gut schmeckt mein lauwarmer Wintersalat.

Lauwarmer Wintersalat

Rezept Heringssalat à la KochTrotz ohne Kartoffeln

Leichter Heringssalat

Falscher Kartoffelsalat

köstlicher und einfacher Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries

Der frische, einfache Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries schmeckt hervorragend! Besonders aromatisch wird er, wenn er über Nacht oder mehrere Stunden vor dem Verzehr durchziehen kann. Aber natürlich schmeckt er auch frisch zubereitet klasse.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhe-/Marinierzeit 2 Stunden
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für den Salat

  • 1/2 Kopf Rotkohl (ca. 500 g)
  • 1/2 TL Salz *
  • 1/3 TL Natron * oder (Weinstein-)Backpulver
  • 70 g Cranberries
  • 1/2 großer Granatapfel oder ein ganz kleiner
  • 100 g Pekannüsse (oder andere Nüsse oder weglassen)

Für das Dressing

TAUSCH-ZUTATEN

Histaminarme Variante
Der Rotkohl kann mit Spitzkohl getauscht werden. Die Pekannüsse weglassen oder mit Kürbiskernen tauschen. Beim Dressing für die Essige insgesamt 4 EL Verjus * verwenden. Chili und Peffer am besten weglassen und mit 1/3 TL histaminarme Gemüsebrühpulver *, z. B. Von Histafood tauschen. Übrigens: Spare jetzt 5% mit kochtrotz5 im HistaFit Shop (außer Ernährungsberatung).

Anleitung
 

  • Den Rotkohl in circa 5 cm breite Stücke schneiden und den Strunk herausschneiden. Jetzt den Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden. Je feiner, desto besser und leckerer ;).
  • Den geschnittenen Rotkohl mit 1/2 TL Salz und Natron mischen, mit der Hand kurz durchkneten und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  • Granatapfel schälen und die Kerne herauspulen. Cranberries grob hacken.
  • Alle Zutaten zum Rotkohl geben.
  • Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren.
  • Alles gut vermengen und mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht ziehen lassen. Je länger der Rotkohlsalat mit Granatapfel und Cranberries ziehen kann, desto aromatischer wird er.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Sigrid

Entschuldige, ich habe nicht zu Ende gelesen. er ist Histaminliberator.

Sabrina

Liebe Sigrid,

ach, wie schön, dass du die Antwort auf deine Frage schon im Text gefunden hast! 🙂 Wenn du noch weitere Fragen hast, meld dich gern.

Liebe Grüße,
Sabrina vom KochTrotz-Team

Sigrid

Ist Rotkohl histaminreich?

Das könnte Dir auch gefallen

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Jetzt auch als vollständig überarbeitete eBooks erhältlich!

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Warenkorb
3
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.