Rezeptfilter: keine Auswahl

low carb Spargeltarte mit Mürbeteigboden

Lieblingstarte: low Spargeltarte mit wenig Kohlenhydraten optional glutenfrei und optional laktosefrei

Seit vielen Jahren bereite ich diese Tarte während der Spargelsaison zu. Sie ist leicht, schmeckt toll und lässt sich gut vorbereiten. Heute zeige ich Euch nicht nur mein Rezept für diese Tarte, ich verrate Euch auch mein Rezept für meinen low carb Mürbeteigboden. Ob Ihr die low carb Spargeltarte normal oder glutenfrei und zusätzlich laktosefrei zubereitet, ist ganz Euch überlassen. Sieht sie nicht zum Zubeißen aus?

low carb Spargeltarte | optional glutenfrei | optional laktosefrei

Das Rezept ist sehr einfach!

Ist es wirklich! Der Pürierstab* ist hier Euer bester Freund. Ihr könnt sowohl den low carb Mürbeteig, als auch die Spargelfüllung mit dem Pürierstab herstellen. Einfacher geht’s fast kaum. Ich war versucht, das Rezept als „babyleicht“ zu kennzeichnen 🙂 .

500 g Spargel sind in dieser Tarte versteckt

Sieht man gar nicht oder? Aber ja, doch doch! Ganz viel Spargel steckt nämlich in der Creme. Ob du grünen, weißen oder violetten Spargel nimmst, ist ganz Dir überlassen. Ich selbst mische auch gerne verschiedene Spargelsorten.

Eine eifreie Variante gelingt ebenfalls

In meiner Spargeltarte verwende ich Hühnereier. Du kannst sie aber gut ersetzen. Entweder nimmst Du Eiersatz-Pulver oder ein Chia-/Leinsamen-Eier. Wie man diese herstellt, habe ich hier beschrieben. Übrigens, wer Süßlupine abkann, dieser Ei-Ersatz* ist richtig gut und mit dem kann man auch größere Mengen Eier ersetzen. Unter der Zutatenliste habe ich noch weitere Informationen auch in Sachen Histamin aufgeschrieben.

low carb Spargeltarte | optional glutenfrei | optional laktosefrei

Glutenfreie Kleie – gibt’s sowas überhaupt?

Jupp, gibt’s und zwar die glutenfreie Haferkleie von Bob’s Red Mill*. Die ist richtig gut und steht der normalen Haferkleie in nichts nach. Eine Weile lang gab es auch glutenfreie Buchweizenkleie. Doch die bekomme ich jetzt leider nicht mehr. Die glutenfreie Quinoakleie finde ich persönlich gar nicht gut. Der Geschmack gefällt mir überhaupt nicht. Aber die glutenfreie Haferkleie ist klasse! Die nehme ich auch gerne zum Brot backen und tausche bis 15% des Mehl damit aus. Teils vermahle ich sie noch fein zu Mehl.

Mein Grundrezept für low carb Mürbeteig

Dieses Rezept für low carb Mürbeteig verwende ich seit Jahren. Über die Jahre habe ich es immer weiter verfeinert und verbessert. Jetzt ist es für mich perfekt. Dieser low carb Mürbeteig wird richtig schön knusprig und schmeckt gar nicht „low carbig“. Du kannst das Rezept für herzhafte und süße Mürbeteig verwenden und es deinen Verträglichkeiten anpassen (glutenfrei, laktosefrei, eifrei, etc.)

Den low carb Mürbeteig rühre nur mit der Gabel. Du kannst Ihn aber auch mit dem Pürierstab* mixen. Dann wird er noch feiner. Für süße Tartes mache ich das dann doch auch ab und an.

Mein Tarteform Tipp:

Vor Jahren backte ich nie gerne Tartes, aus einem einfachen Grund: Ich bekam die Tartes nie gut aus der Form. Dann entdeckte ich Tarteformen mit Hebeboden. Eh voilà, das Problem war beseitigt. Heute besitze ich Tarteformen in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Die rechteckige Tarteform, die ich hier verwende, ist eine sehr günstige Form für circa 10 €. Es ist diese hier* von Amazon. Diese* günstige runde Tarteform mit 20 cm ø verwende ich auch sehr gerne.

low carb Spargeltarte | optional glutenfrei | optional laktosefrei | low carb Mürbeteig

Naaaaa, wer hat jetzt Lust auf diese Spargeltarte?

In den letzten Jahren bin ich zu einem richtigen Tarte-Fan geworden. Ich backe herzhafte und süße Tartes rauf und runter. Sie sind so schön flexibel und man kann sie warm und kalt essen. Meine Spargeltarte eignet sich auch hervorragend als Begleiter beim Grillen oder auf Partys. Ich bin schon ganz gespannt, was Ihr dazu sagt.

Da ja gerade auch schon Erdbeersaison ist, kann ich Dir mein Rezept für die ratzfatz Frangipane Tarte ans Herz legen. Die kann man mit allerlei Früchten zubereiten.

Suchst Du noch mehr Spargelrezepte?

Na da kann ich Abhilfe schaffen. Über die Jahre habe ich so einige Spargelrezepte verbloggt. Hier findest Du sie alle. Das sind meine persönlichen Top3:

* Affiliate-Link

low carb Spargeltarte | optional glutenfrei | optional laktosefrei

low carb Spargeltarte mit Mürbeteigboden

low carb Spargeltarte | optional glutenfrei | optional laktosefrei
Druckversion
Eine leichte und leckere Spargeltarte in der low carb-Variante. Das Rezept kannst Du zusätzlich glutenfrei, laktosefrei und eifrei zubereiten. Die Menge passt für eine runde ø 20 - 22 cm oder eckige Tarteform. 
MENGE
1 Tarte
VORBEREITUNG
20 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
37 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

Zutaten low carb Mürbeteig:
  • 60gHaferkleie (glutenfrei)
  • 20gGoldleinsamenmehl
  • 1StückEi Gr. L (s. a. Text oben oder unter der Zutatenliste)
  • 70gMagerquark (laktosefrei)
  • 2Pr. Salz
  • 2Pr. Kreuzkümmel (optional)
  • etwasFett für die Form
Zutaten für die Spargeltarte:
  • 500gSpargel (Sorte nach Wunsch)
  • 150 gMagerquark (laktosefrei)
  • 100gFrischkäse (laktosefrei)
  • 2Pr. Salz
  • 2Pr. Pfeffer (optional)
  • 20ggeriebenen Parmesen (o. s. u. Zutatenliste)
  • 1StückEi Gr. M/L (s. a. Text oben oder unter der Zutatenliste)
  • 0.5TLgemahlene Flohsamenschalen (oder 1/4 TL Xanthan)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bei Histaminintoleranz Eier und Parmesan ersetzen:
Wachtel-, Puten-, Gänse-, Enten- und Straußeneier sind histaminarm. Hier habe ich einen Artikel dazu geschrieben.
Parmesan ist eine Histaminbombe. Er kann durch jungen geriebenen Käse ersetzt werden. Dann am besten 40 g nehmen.
Beim Pfeffer bitte auf die persönliche Verträglichkeit achten. Häufig wird frischer weißer Pfeffer gut vertragen.

ZUBEREITUNG

Zubereitung low carb Mürbeteig:
  1. 1. Als erstes wird der low carb Mürbeteig zubereitet.
    Einfach alle Zutaten mit der Gabel gut vermengen und 10 Minuten ruhen lassen.
    TIPP: Wer einen sehr feinen Mürbeteig mag, mixt einfach alle Zutaten mit dem Pürierstab.
  2. 2. Den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze oder 160 °C Heißluft vorheizen.
  3. 3. Tarteform fetten und den Mürbeteig in der Form verteilen. Das gelingt am besten, in dem man den low carb Mürbeteig portionsweise in die Form gibt, einen Spatel in Wasser taucht und den Teig dann am Boden und Wänden verteilt.
  4. 4. Der low carb Mürbeteig wird circa 12 Minuten auf der mittleren Schiene vorgebacken.
  5. 5. Den vorgebackenen Teig samt Form aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.
Zubereitung Spargeltarte:
  1. 1. Den Spargel putzen. Weißer Spargel muss geschält werden. Bei grünem und violettem Spargel reicht es, wenn die Enden abgebrochen werden. Vom Spargel das vordere Drittel zur Dekoration abschneiden und beiseite legen. Den Rest des Spargels in Stücke schneiden.
  2. 2. Die Spargelspitzen werden für 2 Minuten in siedendem Salzwasser gegart. Herausnehmen und auf ein Küchenkrepp oder in ein Sieb legen. Danach die Spargelstücke für 4 Minuten garen und ebenfalls herausnehmen. Spargelspitzen wieder beiseite legen.
  3. 3. Alle Zutaten für die Creme (außer die Spargelspitzen) mit dem Pürierstab zu einer Creme mixen.
  4. 4. Die Creme im vorgebackenen low carb Mürbeteig verteilen und glattstreichen.
  5. 5. Jetzt noch die Spargelspitzen auf der Creme verteilen.
  6. 6. Die low carb Spargeltarte für circa 25 Minuten bei 170 °C Ober-Unterhitze oder 150 °C Heißluft goldbraun backen. Wer einen Dampfbackofen hat, backt mit wenig Dampf zusätzlich. Da wird die Tarte noch saftiger.
  7. 7. Die Spargeltarte aus dem Ofen nehmen und für ein paar Minuten in der Form ruhen lassen. Die Tarte aus der Form nehmen und entweder warm oder kalt genießen.
    TIPP: Soll die Tarte abkühlen, dann bitte aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Gabriele 11. Mai 2019 um 9:51 Uhr - Antworten

    Ich überlege womit ich den Quark ersetzen könnte, da ich auch kein Soja nehmen möchte.
    Hafer-Cashewmix vielleicht?

    • Kochtrotz 16. Mai 2019 um 12:08 Uhr - Antworten

      Du kannst auch eine pflanzliche Frischkäse-Alternative nehmen. Die gibt es auf Mandelbassis.

  2. Anke 29. April 2019 um 16:16 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, Spargel mag ich sonst nicht so wirklich gerne. Aber das wäre jetzt eine Variante, die ich mir außer ganzem Spargel noch gut vorstellen kann. Ich bin gespannt ob ich das hier irgendwann mal noch zaubern darf. Ohne Mama versteht sich, weil die voll gegen das Pürieren des Ganzen hier ist. Liebe Grüße und einen guten Apetit Allen, die das hier schon vor mir kosten möchten.

    • Kochtrotz 5. Mai 2019 um 9:31 Uhr - Antworten

      Dann wünsche ich gutes Gelingen liebe Anke!

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de