Frozen Yogurt Bites | laktosefrei und glutenfrei

Die einfachste Abkühlung an heißen Tagen: Frozen Yogurt Bites, auch genannt FroYo oder Joghurteis-Happen

Der Beitrag „Frozen Yogurt Bites“
enthält Werbung für Leibniz.

Das vermutlich einfachste aller Eisrezepte sind die Frozen Yogurt Bites. Die Happen aus gefrorenem Joghurt sind eine köstliche Erfrischung, Genuss ohne Reue und Klein und Groß lieben sie. Man kann die FroYos mit einem Haps vernaschen. Sie sind im Nu gemacht und frieren recht schnell. Dazu braucht ihr nur wenige Zutaten und eine Eiswürfelform. Das Rezept ist flexibel und ihr könnt die Früchte und den Joghurt eurer Wahl verwenden.

Rezept Frozen Yogurt Bites glutenfrei laktosefrei

Habt ihr die Keksstücke schon entdeckt?

Als kleines Extra gebe ich gerne ein paar Keksstücke mit in die Joghurtmasse. Das ist sozusagen der KochTrotz-Twist bei meinen Frozen Yogurt Bites. Umso mehr habe ich mich gefreut, als Leibniz Kontakt mit mir aufnahm und fragte, ob ich den neuen Leibniz Butterkeks glutenfrei und laktosefrei probieren wolle. Klar wollte ich, der wäre ja auch für dieses Rezept perfekt. Bekanntlich bin ich ja in Sachen neue Lebensmittel sehr neugierig und hatte ihn im Supermarkt noch nicht entdeckt.

Ist der lecker, der Leibniz Butterkeks glutenfrei und laktosefrei

Die erste Packung habe ich bereits morgens um 10 Uhr „inhaliert“. Das ist mir echt selten passiert. Eigentlich wollte ich nur, neugierig wie ich bin, direkt nach Lieferung ein oder zwei Butterkekse probieren. Wie geht der Spruch? Kaum da, schon wieder weg? So ging es mir mit den gluten- und laktosefreien Leibniz Butterkeksen. Mit der zweiten Packung hat es dann meinen Mann erwischt und weg war auch sie. Jetzt sind wir auf Keksdiät 😉 .

Ohne Frage, die Leibniz Butterkekse ohne Gluten und ohne Laktose sind sowas von gelungen und stehen dem Original in nichts nach. Großes Kompliment von mir. Es ist immer eine besondere Herausforderung für die Hersteller, beliebte Traditionsprodukte in allergenarmen Varianten zu produzieren. Wir Konsumenten hier eine hohe Erwartungshaltung und sie sollen genau so schmecken wie wir sie von früher kennen. Das ist hier mehr als gelungen finde ich. Selbstverständlich hat auch der Leibniz Butterkeks glutenfrei und laktosefrei die berühmten 52 Zähne! Auf der Packung steht „Knackfrischgarantie“ und genau das habe ich mir so gedacht beim Probieren. Der Butterkeks ist genauso knackig und schmeckt herrlich buttrig wie das Original. Jaja und schwups ist die Packung dann auch schon leer *grins*.

Gut finde ich auch, dass das Papiertray in der Innenpackung einfach ins Altpapier gegeben werden kann.  Hier wurde auf Plastik verzichtet. Eine Packung (100 g) Leibniz Butterkeks glutenfrei und laktosefrei kostet um die 2 Euro.

Rezept Frozen Yogurt Bites glutenfrei laktosefrei

Das Produkt ist auf Maisbasis. Es kommt ohne Reismehl, ohne Soja und ohne glutenfreie Weizenstärke aus. Ich weiß, gesund geht anders, aber darum geht es bei diesen Butterkeksen nicht. Das ist ein Goodie, das man sich nicht alle Tage gönnt. Es ist für viele ein Schritt für mehr Normalität bei Einschränkungen in der Ernährung. Ich finde es klasse, dass Leibniz diesen Schritt gegangen ist, gerade in der Kombination glutenfrei und laktosefrei.

Hier die Zutatenliste (Quelle Leibniz Website):
Maisstärke, Zucker, Maismehl, Butterreinfett (13 %), Hühnervollei, Invertzuckersirup, Trockenmilcherzeugnis2, Salz, Verdickungsmittel: Xanthan; Aromen, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Ammoniumcarbonate; Säuerungsmittel: Citronensäure.

Trocken lagern. Mindestens haltbar bis: siehe Rückseite.
Laktosegehalt max. 0,01g/ 100g.
2 Bei der Herstellung des Trockenmilcherzeugnisses wird Milchzucker (Laktose) mit Hilfe des Enzyms Laktase in Glukose und Galaktose umgewandelt.

Weitere Infos findet ihr auf der Leibniz Website.

Lasst euch die Frozen Yogurt Bites schmecken!

Warum gibt es eigentlich für manche Sachen keine charmante deutsche Übersetzung? Joghurteis-Happen? Hört sich aber nicht so gut an wie Frozen Yogurt Bites oder FroYo Bites oder? Anderes herum gibt es auch mehr und mehr deutsche Begriffe, die ins Englische übernommen wurden, zum Beispiel Wanderlust. Wem ein schöner Deutscher Begriff für die Eishappen hier einfällt, immer her damit.

Sucht ihr noch weitere Eisrezepte ohne Eismaschine? Hier ein paar Ideen:

Rezept Frozen Yogurt Bites glutenfrei laktosefrei

Frozen Yogurt Bites | laktosefrei und glutenfrei

Rezept Frozen Yogurt Bites glutenfrei laktosefrei
Druckversion
Eiskalte Erfrischung, nicht nur an heißen Tagen! Nur vier Zutaten und eine Eiswürfelform braucht es für diese leckeren Frozen Yogurt Bites. Die Eishappen mit Joghurt und frischen Früchten sind schnell gemacht und bei Klein und Groß beliebt. Der Clou sind die leckeren Butterkeks-Stückchen. Das Rezept ist glutenfrei und laktosefrei. Griechischer Joghurt mit einem höheren Fettanteil eignet sich perfekt. Auch andere Naturjoghurt-Sorten eignen sich sehr gut. Bei den Früchten bist du flexibel
MENGE
14 Stück (circa)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
3 Stunden
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 200gNaturjoghurt (/laktosefrei)
  • 1ELHonig (oder andere flüssig Süße)
  • 140gFrüchte der Wahl (Beeren, Aprikosen, etc.)
  • 5StückLeibniz Butterkekse (glutenfrei + laktosefrei)
  • 1StückEiswürfel- oder Pralinenform (Popsicle-Formen gehen auch)

ZUBEREITUNG

  1. 1. Joghurt und Honig verrühren. Butterkekse in kleine Stücke brechen.
  2. 2. Beeren mit einer Gabel zerdrücken. Große Früchte in kleine Stücke schneiden. Ebenfalls zerdrücken damit der Fruchtsaft etwas austritt.
  3. 3. Alle Zutaten vermischen und in die Eiswürfelformen füllen. Die Oberfläche noch glattstreichen.
  4. 4. Die Frozen Yogurt Bites müssen für 3 - 4 Stunden im Tiefkühler gefrieren, besser noch über Nacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

7 Kommentare

  1. Rabea 21. September 2020 um 16:20 Uhr - Antworten

    Das klingt toll, da ich aber Milcheiweiß weglasse, frage ich mich: Funktioniert das Rezept auch mit Kokoskoghurt?

  2. Ulrike 6. August 2020 um 16:45 Uhr - Antworten

    so hübsch!! probiere ich! 🙂

    • Kochtrotz 7. August 2020 um 15:56 Uhr - Antworten

      Die passen ja jetzt super gut zum heißen Wetter!
      Viele Grüße
      Steffi

  3. MaggieR. 26. Juli 2020 um 17:32 Uhr - Antworten

    Ich hab gestern ein paar davon gemacht. Sind sehr lecker und wirklich easy zu machen. Vielen Dank für die Idee und das Rezept

    • Kochtrotz 27. Juli 2020 um 17:52 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Maggie.
      Viele Grüße
      Steffi

  4. Bettina M. 22. Juli 2020 um 21:31 Uhr - Antworten

    Hallo. Das hört sich so lecker an und die sehen auch so aus. Kann man die optional auch mit kokosjoghurt machen? LG Bettina

    • Kochtrotz 25. Juli 2020 um 7:28 Uhr - Antworten

      Hallo Bettina,
      das sollte auch gut klappen.
      Viele Grüße
      Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de