Pastinaken-Tortilla und der OhrTrotz

pastinaken-toritlla-glutenfrei-vegetarisch-laktosefrei-2

Einige von euch haben ja schon seit einer Weile miterlebt, dass mein linkes Ohr mal wieder mächtig Probleme verursacht. Jetzt bin ich ein OhrTrotz :). Auf Facebook wurde mir dieser Name verpasst und ich finde ihn witzig.
Gestern bekam ich meine Diagnose und staunte nicht schlecht. Ich habe einen ganz üblen Keim im Ohr, einer der gegen fast alle Wirkstoffe resistent ist. Einen Wirkstoff gibt es allerdings und ich schiebe die frohe Botschaft direkt hinterher: Das Medikament hat bei mir direkt angeschlagen.  Der Keim wohnt vermutlich seit Jahren in meinem Ohr und die ganze Zeit meine Ohrentzündungen verursacht, sich aber nie richtig gezeigt. Immer hatte ich Gehörgangsentzündungen. Jetzt das erste Mal eine Trommelfellentzündung und es hat sich über die Tage eine 0,5 cm große Blase auf dem Trommelfell gebildet. Das erste Mal, dass dieser Keim so richtig zuschlägt!  Das ist gut so, denn jetzt kann es angegangen werden und dieser Kerl wird eliminert!  Erklärt natürlich auch ein Stück weit meine hohen Entzündungswerte in letzter Zeit. So, so viel zu meinem Ohr! Fragt nicht, welche Schmerzen ich hatte. Extrem unangenehm.

Seit ich damit zugange bin, will ich nur noch herzhafte Sachen essen. Es ist echt heftig. So wie neulich. Ich wollte uuuuunnnnbedingt was super herzhaftes haben, am besten Tortilla 🙂  Es war Sonntag, der Kühlrschrank war leer, da ich eh nicht einkaufen war. Da habe ich alles so zusammen gekratzt was ich noch hatte und herausgekommen ist diese seeeehr leckere KochTrotz Tortilla mit Pastinaken und nicht gestürzt. Das Gericht ist so eine Mischung aus Gratin und Tortilla und mit den Pastinaken spart man Kohlenhydrate.


Pastinaken-Toritlla KochTrotz-Style
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 4.67
Sie:
Druckversion
Die Menge ergibt eine große Form. Schaut einfach was ihr an passenden Springformen, Auflaufformen, etc. zu Hause habt. Die Menge reicht für 4 Personen als Hauptgang oder 8 Personen als Beilage
MENGE
4-8 Stück
VORBEREITUNG
20 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
40 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 2ELÖl zum Anbraten
  • 2Stückrote Zwiebeln oder andere
  • 700gPastinaken
  • 6StückEier Gr. M
  • 200 g Saure Sahne (laktosefrei) oder Sahne, Schmand, etc.
  • 150gKäse gerieben (laktosefrei) 150 g, am besten eine herzhaftere Sorte
  • 50 g Parmesan gerieben oder weglassen
  • 2PrisenSalz
  • 2PrisenPeffer
  • 0.5TLPaprika edelsüß
  • 1StückBackpapier
  • 12StückAlufolie oder Deckel
ZUBEREITUNG
  1. 1. Zwiebeln und Pastinaken putzen. Pastinaken müssen nicht geschält, nur gebürstet werden.

    Zwiebeln vierteln und in feine Streifen schneiden. In Öl langsam bei mittlerer braten, sie sollen etwas karamellisieren. Am Ende die Hitze etwas erhöhen, damit sie braun werden.

    Pastinaken der Länge nach vierteln und in feine Scheiben schneiden. Sind die Pastinaken klein, reicht es sie der Länge nach zu halbieren. Gelobt sei der Foodprozessor an der Stelle, der macht das nämlich in Null-Komma-Nix :)

    Die Hälfte vom Käse und alle anderen Zutaten in einer Schüsse mischen. Dann mit den Pastinaken und Ziebeln gut vermischen. Die Masse abschmecken, sollte schon gut gewürzt sein, da die Pastinaken noch einmal Geschmack schlucken.

    Eine Form mit Backpapier auslegen und die Masse darin verteilen und etwas glatt streichen.

    Restlichen Käse noch verteilen und los geht's.

    Form  mit Alufolie abdecken und bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten backen. Anschließend noch einmal 10 Minuten ohne Folie. Die KochTrotz Pastinaken Tortilla ist fertig, wenn sie goldbraun ist.

    Die Form aus dem Ofen nehmen und die Tortilla 5 - 10 Minuten ruhen lassen.

     
DIESES REZEPT TEILEN