SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: laktosefreiKürbisBrotErdbeerenglutenfrei

Spagetti mit getrockneten Tomaten

Normalerweise halte ich mich ja sehr stark mit Kohlenhydraten zurück. Doch hier konnte und wollte ich nicht widerstehen :) . Das Gericht hat meine Mama gekocht und das Rezept ist auch von ihr. Es ist einfach während des Kochens entstanden.

Spagetti mit getrockneten Tomaten

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portion(en)

Zutaten
  

  • 400 g Spaghetti (glutenfrei)
  • 3 - 4 EL Olivenöl
  • 3 - 4 Stück Sardellen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine Chilischote mittelscharfe
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten (Link für das Rezept steht oben)
  • 2 Prisen Salz *
  • 2 Prisen Pfeffer *
  • 1 Handvoll Basilikum frisches,

TAUSCH-ZUTATEN


Die einfachsten Rezepte, sind oft die besten. :)Aber noch besser schmeckt dieses Gericht, wenn Ihr die Tomaten selbst trocknet. Das Rezept für meine halb-trockenen Tomaten findet ihr hier!

.

Anleitung
 

  • Am besten schon morgens starten, dann aromatisiert das Öl schön intensiv. Sardellen, Knoblauchzehen und Chili ganz fein hacken und sanft einige Minuten im Olivenöl braten. Dann einfach in der Pfanne stehen lassen und Deckel drauf. Wenn keine Zeit ist, einfach direkt weiterkochen. Spagetti in viel Salzwasser al dente kochen. Das Öl erhitzen, evtl. die Tomaten noch etwas kleiner schneiden und in das Öl geben. Bei mittlerer Hitze die Tomaten erwärmen. Geben Sie etwas Nudelwasser dazu (so circa ne kleine Kelle). Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Basilikum in feine Streifen schneiden. Die gegarten Spagetti in die Pfanne mit den Tomaten geben, gut vermischen, noch Basilikum drüber und sofort servieren. Man war das gut. :)
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Anonym

Hi 🙂 gibt es eine Alternative zu den Sardellen? Gruss von Sue

Kochtrotz

Hallo Sue. Ja klar. Einmal kannst Su sie weglassen oder tolle Kräuter wie Thymian oder Rosmarin dafür nehmen.

Viele Grüße
Steffi

Paule

Einfaches kann so gut sein. Die Fotos sind der Knaller, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. LG

Kochtrotz

wie wahr wie wahr, danke für das nette Kompliment mit den Fotos.

Neele

hallo:)
das klingt aber wirklich lecker:)
ich glaube, dass ich das auch mal probiere…hmm….mir läuft schon das wasser im mund zusammen 😀
also das rezept ist dann für 4 erwachsene?oder meinst du das reicht nicht?
Lg Neele

Kochtrotz

Hallo, also für 4 gute Esser wird es eng 🙂 dann entweder zu dritt essen oder was mehr kochen.
Viele Grüße

foodwunder
Dein Shop für glutenfreie Lebensmittel
in Bio-Qualität

foodwunder Bio Basis-Mehlmischung

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

6
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.