Einfacher Eierlikör-Rührkuchen mit Swirl, glutenfrei oder normal

Aktuell entstehen so viele Rezepte bei mir sehr spontan. Dieses Mal habe ich beim Keller-Kühlschrank-Check einen angebrochenen Eierlikör gefunden. Der musste weg. Nichts lag näher, als eben schnell einen Eierlikör-Rührkuchen zu backen. Da noch einige Mehlpackungen auf waren, habe ich einen glutenfreien Eierlikör-Rührkuchen ohne Fertig-Mehlmischung gebacken. Der Kuchen kann auch sehr gut mit Weizenmehl (glutenhaltig) gebacken werden. Beide Varianten klappen wunderbar. Das Grundrezept für den Rührteig backe ich schon lange in diesen Varianten. Mein Rezept für den Eierlikör-Rührkuchen ist sehr einfach.

Meine 8 Tipps für einen samtigen und saftigen Rührkuchen

Ich schreibe dir einige wenige Tipps auf, damit der Eierlikörkuchen perfekt gelingt. Rührkuchen sind zwar sehr einfach zuzubereiten, man kann aber doch auch einiges falsch machen.

  1. Nimm die Eier, Butter und Milchprodukte rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Sie sollen Raumtemperatur haben. Die Butter soll sogar weich sein. Verträgst Du keine Milchprodukte? Nimm eine hochwertige pflanzliche Alternative für die Butter (Haferblock, Vioblock, Naturli etc.). Magarine ist nicht die beste Alternative, da sie häufig einen recht hohen Wasseranteil hat.

    Spontane Menschen wie ich, lassen die Zutaten fix in der Küchenmaschine temperieren. Das Wichtigste ist, dass die Butter weich ist. Danach kannst du dein Geräte auf niedrige Wärmestufe schalten und den Teig dann quasi bei Raumtemperatur zubereiten lassen.
  2. Verwende gerne Puderzucker. Damit wird der Rührkuchen feiner in der Textur.
  3. Zuckeralternativen sind nur bedingt zu empfehlen, soll der Rührkuchen perfekt gelingen. Ich selbst mische Puderzucker mit Xylit oder Erythrit im Verhältnis 70:30.
  4. Verwende einen Anteil an Speisestärke, zusätzlich zum Mehl/glutenfreier Mehlmischung. Das macht die Textur des Rührkuchens sehr angenehm und fein. Speisestärke ist Maisstärke.
  5. Schlage Butter und Puderzucker so lange auf, bis die Maße deutlich heller wird.
  6. Verwende zusätzlich Buttermilch, Milchkefir, Naturjoghurt oder Schlagsahne und keine Milch oder Pflanzendrinks. Das spart nicht nur Butter, die Textur wird dadurch samtiger. Du kannst auch pflanzliche Sahne verwenden, verträgst du keine Milchprodukte. Alle Milchprodukte können selbstverständlich auch laktosefrei verwendet werden. Das Ergebnis ist gleich.
  7. Mische die trockenen Zutaten vorab in einer Schüssel und gib sie portionsweise in den Teig. Lass die Küchenmaschine nur auf niedriger Stufe laufen und gib die trockenen Zutaten zügig zu. Zu langes und schnelles Rühren kann den Teig zäh machen. Glutenfreie Rührteige sind noch empfindlicher als glutenhaltige.
  8. Heize den Ofen ausreichend lange vor. So, dass er eine stabile, gleichmäßige Temperatur erreicht. Backe am besten auf Umluft und nicht Ober-Unterhitze.

Die Zubereitung des Eierlikör-Rührkuchens ist einfach

Ok, du bist jetzt mit guten Tipps ausgestattet, los geht’s! Nimm nen guten Eierlikör, meine Empfehlung. Wir backen ja nicht alle Tage Eierlikörkuchen oder? Am besten sind diese dicklicheren Eierliköre. Da Eierlikör wieder im Trend ist, gibt’s jede Menge Auswahl. Meiner war perfekt für den Kuchen.

Kein Bindemittel für einen glutenfreien Rührteig?

Dieses Rezept ist so aufgebaut, dass du für die glutenfreie Variante kein Bindemittel benötigst. Die Eier und die Speisestärke geben ausreichend Bindung. Somit sind die Mehlmengen für den glutenfreien und glutenhaltigen Teig gleich (180 g gesamt). Ich backe meine Rührteige schon sehr lange so und das klappt wunderbar.

Kann eine glutenfreie Fertigmehlmischung verwendet werden?

Ich weiß, dass die Frage kommt, ob man auch eine glutenfreie Fertig-Mehlmischung nehmen kann. Vermutlich ja. Warum auch nicht. Ich selbst backe diesen Rührkuchen immer ohne und mische selbst. Ich würde 10 g weniger von einer gekauften glutenfreien Fertigmehlmischung verwenden, da in diesen fast immer Bindemittel enthalten sind. Eine 1:1 Mischung ohne Bindemittel wie zum Beispiel die von 3Pauly * klappt auf jeden Fall, dann bitte 180 g dieser Mehlmischung verwenden.

Welches Weizen- oder Dinkelmehl?

Diese beiden Getreide sind glutenhaltig und können ebenfalls für den Kuchen verwendet werden. Rührkuchen lassen sich am besten mit Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630 backen. Hast du nur ein Weizenmehl Type 550 da? Geht auch, der Kuchen gelingt, die Textur ist etwas gröber. Da ich das Grundrezept von meinem Rührkuchenteig schon Jahre rauf und runter backe, weiß ich um die Unterschiede.

Die Idee mit dem Eierlikör-Swirl

Diese Idee hatte ich in der letzten Sekunde, bevor der Eierlikör-Rührkuchen in den Backofen wanderte. Hmmmmm, dachte ich mir so. Ich mag Puderzucker auf dem Kuchen nicht so gerne und auf nen Guss habe ich jetzt auch keine Lust. Was nun? Haaaaaa, probier einen Swirl. Der hat schon beim Zimtschnecken-Rührkuchen * so gut geklappt. Der Clou beim Zimtschnecken-Rührkuchen ist, er sieht aus wie Zimtschnecken, ist aber ein ganz normaler Rührkuchen mit Swirl oben drauf. Der schmeckt übrigens Bombe. Das Rezept findest du in meinem Weihnachts-Backbuch *.

Auf jeden Fall gibt der Eierlikör-Swirl dem Rührkuchen noch mal einen extra Kick. Du kannst ihn machen, musst aber natürlich nicht. Der Eierlikör-Rührkuchen gelingt auch ohne den Swirl perfekt. Interessant finde ich, dass der Kuchen dennoch so perfekt in der Mitte aufgerissen ist.

Hier eine kleine Foto-Galerie, wie ich den Eierlikör-Swirl mache:

Zutaten für den Eierlikör-Rührkuchen

  • 4 Eier Gr. M oder 3 Gr L
  • 1 Pr. Salz
  • 140 g Puderzucker
  • 2 Pckg. Vanillezucker à 8 g
  • glutenfreie Mehlmischung:
    80 g feines weißes Reismeh *l
    70 g Sorghummehl * oder feines (Gold)Hirsemehl
    30 g Stärkemehl der Wahl (Mais, Reis, Tapioka, Mais)
    oder gutenhaltig:
    180 g Weizenmehl Type 405 / Dinkelmehl Type 630
  • 40 g Speisestärke (Maisstärke)
  • 60 g blanchierte gemahlene Mandeln (oder gemahlene Erdmandeln, die sind nussfrei)
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 50 g Buttermilch / Kefir / Schlagsahne / Naturjoghurt
  • 100 g dicklichen Eierlikör
  • 60 g Schokodrops (wahlweise)
    Nimm besser backfeste Schokodrops. Ich hatte noch welche mit Kokosblütenzucker hier (nicht backfest) und die sind im Teig ziemlich verlaufen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch, sieht aber nicht ganz so schön aus. Sieht man auf dem Foto hier ganz gut.

Topping + Sonstiges

  • 3 – 4 EL Eierlikör (wahlweise)
  • Fett für die Form
  • Kastenform 27 – 30 cm

Zubereitung des einfachen Eierlikör-Rührkuchen

  1. Ofen auf 160°C Umluft / 180°C OUH vorheizen. Form fetten. 
  2. Mehl, Speisestärke, Mandeln und Backpulver in einer Schüssel mischen und beiseite stellen. 
  3. Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Bis zum Gebrauch beiseite stellen. 
  4. Butter mit Puderzucker und Vanillezucker auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse hell wird. 
  5. Auf niedriger Stufe ein Eigelb nach dem anderen zufügen und immer kurz unterrühren. Buttermilch und Eierlikör zufügen und unterrühren. 
  6. Jetzt nach und nach die Mehlmischung zugeben und bei niedriger Stufe unterrühren. 
  7. Eiweiß und wahlweise Schokodrops von Hand unterheben. 
  8. Den Teig in die Form geben und etwas glatt streichen. 
  9. Du kannst einen extra Eierlikör-Kick auf deinen Rührkuchen zaubern. Mach den Eierlikör-Swirl: Den Eierlikör obenauf verteilen und mit einer Gabel Swirls ziehen (kreisrunde Bewegungen, Spiralen). 
  10. Den Eierlikör-Rührkuchen für circa 1 Stunde auf der zweiten Schiene von unten backen. Am Ende eine Stäbchenprobe machen. Unser aller Öfen backen doch sehr unterschiedlich. 
  11. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter stellen und für circa 20 Minuten in der Form ruhen lassen. 
  12. Aus der Form nehmen, auf ein Gitter setzen und vollständig abkühlen lassen. 

Den Eierlikör-Rührkuchen kannst du auch sehr gut einfrieren. Wenn du magst bestäube ihn noch zusätzlich mit Puderzucker.

Weitere Empfehlungen für Rührkuchen

Bist du ein Fan von Rührkuchen oder Biskuit?

Eierlikör vegan und histaminarm selber machen

Ja, auch das klappt! Vor vielen Jahren haben meine liebste Jenny und ich ein Rezept für veganen und histaminarmen Eierlikör aus der Taufe gehoben. Fällt mir gerade so ein an dieser Stelle.

Vorschau Osterrezepte 2024

Schaut in den kommenden Tage immer wieder hier rein oder abonniert meinen Newsletter. Ich habe ein paar richtige gute Ideen für Ostern. Alles Hingucker, sehr einfach zu machen und vorher so nie gesehen. Natürlich super lecker und viele verträgliche Varianten. Da ich euch immer besser kenne weiß ich, nicht alle mögen süß. Also wird es auch Herzhaftes geben.

Einfaches Rezept Eierlikör-Rührkuchen glutenfrei ohne Fertigmehlmischung oder mit Weizenmehl

Eierlikör-Rührkuchen glutenfrei, einfaches Rezept

Ein sehr einfaches Rezept für einen sehr leckeren und lockeren Eierlikör-Rührkuchen. Du kannst ihn glutenfrei, ohne Fertigmehlmischung backen oder normal, mit Weizen- oder Dinkelmehl (glutenhaltig). Beide Varianten werden total saftig und samtig, mit einem angenehmen Eierlikör-Geschmack.

DIESES REZEPT IST

2.38 bei 8 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Schwierigkeit einfach
Portionen 14 Stück

Zutaten
  

Zutaten glutenfrei:

  • 4 Eier Gr. M
  • 1 Pr. Salz *
  • 140 g Puderzucker
  • 2 Pckg. Vanillezucker
  • 80 g feines Reismehl Weizen-/Dinkelmehl siehe Tausch-Zutaten
  • 70 g Sorghummehl (oder feines (Gold)Hirsemehl)
  • 30 g Stärkemehl der Wahl (Mais-, Reis, oder Tapikastärke)
  • 60 g blanchierte gemahlene Mandeln
  • 3 gestr. TL Backpulver (oder Weinstein-Backpulver)
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Buttermilch
  • 100 g dicklichen Eierlikör
  • 50 g Schokodrops (wahlweise)

Sonstiges

  • 3-4 EL Eierlikör (wahlweise)
  • Kastenform 27 – 30 cm
  • Fett für die Form

TAUSCH-ZUTATEN

Der Eierlikör-Rühkuchen kann auch mit Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630 gebacken werden. Dann bitte Reismehl, Sorghummehl, Stärkemehl weglassen und stattdessen 180 g Weizen- oder Dinkelmehl verwenden. Die 40 g Speisestärke werden dennoch benötigt.
Statt Buttermilch passen auch Milchkefir, Naturjoghurt, Schlagsahne oder pflanzliche Sahne. Alle Milchprodukte können selbstverständlich auch laktosefrei verwendet werden. Das Ergebnis ist gleich.
Wird die Butter getauscht, unbedingt auf ein hochwerte pflanzliche Alternative wählen. Im Artikel oben habe ich diverse Marken genannt.
Erdmandeln sind nussfrei und können statt der blanchierten Mandeln genommen werden.
TIPP: Nimm besser backfeste Schokodrops. Ich hatte noch welche mit Kokosblütenzucker hier und die sind im Teig ziemlich verlaufen. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch, sieht aber nicht ganz so schön aus.

Anleitung
 

  • Ofen auf 160°C Umluft / 180°C OUH vorheizen. Form fetten. 
  • Mehl, Speisestärke, Mandeln und Backpulver in einer Schüssel mischen und beiseite stellen. 
  • Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Bis zum Gebrauch beiseite stellen. 
  • Butter mit Puderzucker und Vanillezucker auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse hell wird. 
  • Auf niedriger Stufe ein Eigelb nach dem anderen zufügen und immer kurz unterrühren. Buttermilch und Eierlikör zufügen und unterrühren. 
  • Jetzt nach und nach die Mehlmischung zugeben und bei niedriger Stufe unterrühren. 
  • Eiweiß und wahlweise Schokodrops von Hand unterheben. 
  • Den Teig in die Form geben und etwas glatt streichen. 
  • Den Eierlikör obenauf verteilen und mit einer Gabel Swirls ziehen (kreisrunde Bewegungen, Spiralen). 
  • Den Eierlikör-Rührkuchen für circa 1 Stunde auf der zweiten Schiene von unten backen. Am Ende eine Stäbchenprobe machen. Unser aller Öfen backen doch sehr unterschiedlich. 
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter stellen und für circa 20 Minuten in der Form ruhen lassen. 
  • Aus der Form nehmen, auf ein Gitter setzen und vollständig abkühlen lassen. 
  • Tipp:
    Den Eierlikör-Rührkuchen kannst du auch sehr gut einfrieren. Wenn du magst bestäube ihn noch zusätzlich mit Puderzucker.
    Einfaches Rezept Eierlikör-Rührkuchen glutenfrei ohne Fertigmehlmischung oder mit Weizenmehl
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Katinkala

Hallo, da ich leider diese Mehle nicht habe wollte ich fragen, ob ich’s auch mit glutenhaltigem Getreide probieren könnte. Ich habe außerdem keinen Eier-, sondern noch Weihnachtslikör (Schoko-Zimt), den ich da hinein verwursteln würde, da ich keinen Alkohol trinke und das Geschenk aber nicht wegschütten möchte. Ich werde berichten wie es geklappt hat 🤭😅

Katinkala

Hab grad die Tauschzutaten entdeckt😋

Dinah Klein

Hallo, da ich Eierlikörkuchen liebe, habe ich große Lust, diesen Kuchen nachzumachen und bin mir sicher, dass er wie all deine Rezepte sehr lecker sein wird. Was ich mich allerdings immer frage: ist der Alkohol nach dem Backen noch vorhanden, oder “verschwindet” er durch die Backzeit?
Es wäre toll, wenn da jemand eine Antwort hätte!
LG!

Sunny

Liebe Steffi,

Bin ich blind oder fehlt die Stelle wo der Eierlikör in den Teig gegeben wird? 🙈
Danke für das Rezept und liebe Grüße!
Sunny

Susanne

Bei Punkt 9. habe ich es entdeckt;-)

Sunny

Perfekt, lieben Dank Steffi!

Silvia Wodtke

Liebe Steffi, Sorghummehl bekomme ich nirgends. Geht Goldhirse auch oder hast Du einen Tip?
LG
Silvia

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Jetzt auch als vollständig überarbeitete eBooks erhältlich!

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Warenkorb
12
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.