Quittengelee ganz natürlich ohne Einmachhilfe – KochTrotz-Style

Quitten liebe ich über alles und sie sind so gut verträglich. Ich hab für das Quittengelee hier ein altes Rezept wieder rausgekramt und es etwas modernisiert.

Der Clou, das Gelee kommt ohne jede Gelierhilfe, Gerlierzucker oder Gelierfix aus. Quitten haben von Haus aus selbst so viel Pektin, dass es keine Hilsmittelchen braucht ;).

Dieses Quittengelee ist das Aromatischste welches ich selbst jemals gegessen habe und ich habe viiieeeellllleeee Probiert ;). Zudem kommt es mit nur 25% Süße aus, das ist ja auch ein großer Vorteil wenn man Zucker reduzieren möchte. Unten stehen auch noch Tipps zur fructoseärmen Variante.

Die Quitte selbst hat ca. 4 g Fructose auf 100 g, das ist schon nicht soooo wenig. Aber gesehen auf die Verzehrmenge und dass der Saft noch mit Wasser vermengt wird, wird’s verträglicher.

ACHTUNG: Das Rezept ist einfach, aber Ihr braucht dafür Zeit. Aber dadurch bekommt Ihr auch eine unglaubliche Farbe hin und das ganz natürlich. I LIKE ♥

ERGÄNZUNG: ich habe einige Nachrichten bekommen, dass das Gelee nicht geliert. Das kann wohl 2 Gründe haben. 1. Ihr habt es tatsächlich nicht lange genug eingekocht. 2. Es gibt unterschiedliche Quittensorten, die wohl nicht alle gleichgut gelieren.
WAS TUN? Ihr könntet mit etwas Gelfix 1.1 nachhelfen, aber dann ist es nicht mehr so natürlich. Oder, Ihr koch bei Verträglichkeit die Schale von 1 – 2 Zitronen mit, die sind ein tolles natürliches Geliermittel. ODER ODER, Ihr kocht etwas Agar Agar mit, aber bitte nur wenig.  

quitten-gelee-ohne-gelierhilfe-kochtrotz-style-1-2

 

Quittengelee ganz natürlich ohne Einmachhilfe - KochTrotz-Style
Rezept bewerten
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
1200 ml
VORBEREITUNG
20 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
80 Minuten
RUHEZEIT
12 Stunden
SCHWIERIGKEIT
normal
ZUTATEN
  • 1.5kgQuitten ca.
  • 1.5LiterWasser ca.
  • 350gZucker oder Alternative
  • 1StückSaft einer Zitrone Optional, weglassen bei Unverträglichkeit
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Wenn Ihr Zucker nehmt, empfehle ich weißen Haushaltszucker wegen der Farbe des Gelees.

Den Zucker könnt Ihr auch durch Birkenzucker, Erytrhrit (beide für die low Carb Variante), Reissirup oder Sukrin ersetzen, funktioniert alles.

Aus der angegebenen Menge ergeben sich ca. 1,2 Liter Gelee.

Bitte gebt das Gelee in sterilisierte Gläser.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Mit einem Küchentuch den Flaum von den Quitten gut abreiben.

    Quitten vierteln und samt Kerngehäuse und Schale in einen Topf geben und mit Wasser aufgießen.

    Sie sollen knapp bedeckt sein. Ihr braucht dafür circa 1,5 Liter.

    Zusammen mit dem Zitronensaft aufkochen und für etwa 30 Minuten köcheln lassen.

    Jetzt einfach circa 24 Stunden stehen lassen.

    Am nächsten Tag wieder aufkochen und noch mal 30 - 40  Minuten köcheln lassen. Es soll sich etwas reduzieren, um etwa 15 - 20%. Dadurch wird er noch intensiver.

    Jetzt gibst Du einfach in eine große Schüssel ein Haarsieb, das wiederum legst Du mit dem Tuch aus.

    Filtere die Flüssigkeit durch das Tuch. Zu Schluß hin am besten die Stück ausdrücken. Du kannst das Tuch einfach an allen Enden zusammennehmen und drehen und quetschen.
    quitten-gelee-ohne-gelierhilfe-kochtrotz-style-1

    Wenn Du möchtest, kannst Du Rest des Quittenfleisch noch zu Quitten-Kompott verarbeiten. Da müsstest Du aber die Kerne herauslesen. Bei mir war aber auch nicht mehr viel übrig nach der Quetscherei ;).

    Den Quittensaft kochst Du jetzt mit Zucker auf. Die Masse so lange einkochen, bis sie am Kochlöffel kleben bleibt oder Du machst eine Gelierprobe.

    Für die Gelierprobe gibst Du etwas Quittenmasse auf ein kleines Tellerchen und stellst es ca. 1 - 2 Minuten in den Kühlschrank. Wird die Masse fest, wird das Gelee auch fest.

    Sobald die Konsistenz gut ist, gibst Du das Gelee in sterilisierte Gläser, verschließt sie gut und stellst Sie für etwa 15 Minuten auf den Kopf.

    Danach drehst Du sie wieder um und lässt das Gelee vollständig erkalten.

    Die Marmelade hält sich den ganzen Winter über im Keller wenn die Gläser sauber und gut verschlossen sind.
DIESES REZEPT TEILEN