SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: laktosefreiKohlKürbisSuppenglutenfrei

Bananen-Maracuja-Marmelade

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Bananen-Maracuja-Marmelade

Marmelade geht doch eigentlich immer, oder? Die super fruchtige Bananen-Maracuja-Marmelade ist nicht nur schnell gemacht, sondern geschmacklich auch noch ein echtes Highlight. Mit der leckeren Kombination aus reifen Bananen und süßem Maracuja-Püree schmeckt sie zu jeder Jahreszeit nach einer großen Portion Sonnenstrahlen und Sommerlaune.

Bananen-Maracuja-Marmelade

Wie reif sollten die Bananen für die Bananen-Maracuja-Marmelade sein?

Die Marmelade schmeckt am besten und lässt sich am besten verarbeiten, wenn die Bananen reif, aber nicht vollreif sind. Reife Bananen sind die, deren Schale nicht nur gelb, sondern auch hier und dort mit braunen Pünktchen und Flecken versehen sind. Vollreif sind Bananen, die vollständig braun sind – dann schmecken sie zwar schön süß, eignen sich aber nicht mehr so gut für die Marmeladenherstellung. Vollreife, braune Bananen sind zu mehlig für eine frisch-fruchtige Marmelade.

Lust auf mehr Marmelade?

Auf KochTrotz.de findest du verschiedenste Marmeladen-Rezepte für jeden Geschmack. Wie wäre es zum Beispiel mit einer dieser leckeren Marmeladen?

Gebackene Quittenmarmelade

ohne Gelierzucker

Zum Rezept

Samt-Marmelade

mit 2 Zutaten

Zum Rezept

Freezer Jam

ohne Einkochen

Zum Rezept

Komm in die KochTrotz-Community!

Du hast ein Lieblingsrezept für Marmelade, das du gern mit uns teilen möchtest? Dann melde dich einfach in der KochTrotz-Community an und zeig uns deine Lieblingsrezepte! Außerdem findest du in der Community viele weitere Rezeptideen und auch den Austausch mit anderen küchenbegeisterten AllergikerInnen.

Bananen-Maracuja-Marmelade

Die Bananen-Maracuja-Marmelade ist Sommergeschmack im Glas!
Das einfache Rezept mit nur 4 Zutaten ist schnell gemacht und schmeckt herrlich fruchtig.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Gläser à 250 ml

Equipment

  • Herd

Zutaten
  

  • 600 g reife Bananen, geschält Tipp: Die Bananen sollten reif, aber nicht vollreif (überwiegend braun) sein.
  • 300 g Maracujapüree ungesüßt (gibt es in allen großen Supermärkten, z. B. von Polpinha)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250 g Gelierzucker 3:1 (z. B. von BioVegan bei der FoodOase *)

TAUSCH-ZUTATEN

Vegane Marmelade

Der Gelierzucker, der hierzulande erhältlich ist, wird meistens mit dem pflanzlichen Geliermittel Pektin hergestellt, ist daher schon vegan. Selten findet man Gelierzucker mit tierischer Gelatine. Möchtest du darauf achten, deine Marmelade vegan zu kochen, schau bitte auf die Inhaltsstoffe des Gelierzuckers. Mit pflanzlichem Pektin hergestellt wird beispielsweise der Gelierzucker von Biovegan *.

Anleitung
 

  • Bananen in Stücke brechen, in den Topf geben und dort mit dem Maracujapüree und dem Zitronensaft pürieren.
  • Gelierzucker dazugeben und unter Rühren aufkochen.
  • Dann gemäß Packungsanleitung sprudelnd kochen (meist 4 Minuten).
  • Unbedingt eine Gelierprobe machen.
    Dazu kannst du einen Klecks der Marmeladenmasse auf einen Teller geben, kurz abkühlen lassen und dann den Teller bewegen. Wenn der Marmeladenklecks nicht flüssig über den Teller läuft, ist deine Marmelade geliert.
  • Die heiße Masse in Einmachgläser füllen und sofort verschließen.
  • Wenn die Marmelade lange halten soll, kannst du die Gläser der Bananen-Maracuja-Marmelade noch einkochen.
    Ohne Einkochen bleibt die Marmelade gekühlt ca. 4 Wochen frisch.
  • So kochst du die Marmelade richtig ein:
    Im Backofen
    Bei 140 °C auf einem Backblech, in dem etwas Wasser steht, für 30 Minuten (200 ml Gläser). Bei größeren Gläsern etwas länger.
    Im Topf auf dem Herd
    Küchentuch auf den Boden des Topfes legen, Gläser in den Topf stellen und zu 3/4 Gläserhöhe mit Wasser auffüllen. Für circa 30 Minuten mild köcheln lassen.
    Im Einkochautomat
    Den kannst du selbstverständlich auch nehmen. Folge einfach der Anleitung deines Geräts.
    Egal, welche Methode du verwendet: Bitte stell die Gläser nicht auf den Kopf. Das ist völlig unnötig.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen

MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x
()
x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.