Blättrige Laugenherzen in wenigen Minuten gemacht | Laugenecken

Sehen die Laugenherzen nicht klasse aus? Sie schmecken wie die Laugenecken vom Bäcker!

Wer liebt sie nicht, diese blättrigen, buttrigen Laugenecken vom Bäcker. Heute zeige ich euch eine ganz einfache und schnelle Zubereitungsvariante dieses Gebäcks. Das Rezept ist wieder einmal sehr flexibel und von normal bis glutenfrei, laktosefrei und vegan ist alles möglich. Die Laugenherzen eignen sich auch prima für ein schönes Muttertags-Frühstück. Sie sind auch ein schönes Mitbringsel als Geschenk aus der Küche, an Valentinstag, einem Geburtsbrunch oder Geburtstagsparty, etc.

Die Laugenherzen sind ruckzuck gemacht und sehr einfach

Bei diesen Laugenherzen zählt die Idee und die Geste samt dem Geschmack. Wir machen hier nämlich keinen Plunder- oder Croissantteig selber, wir bedienen uns einfach eines fertigen Teiges. Die Laugenherzen sind eine Geste, ein Geschenk oder ein Mitbringsel. So können sie auch von nicht ganz so geübten Bäcker*innen schnell zubereitet werden. Sie schmecken aber genauso lecker wie die vom Bäcker und sind im Nu verspeist.

Mit meiner Technik, kann man die Laugenherzen ganz spontan zubereiten.

Den Blätterteig habe ich immer auf Vorrat im Kühlschrank

Blätterteig gibt es fertig, in guter Qualität und für sehr viele verschiedene Ernährungsformen zu kaufen. Glutenfreien und veganen Blätterteig zum Beispiel gibt es von Croustipate im Kühlregal. Der ist richtig gut und auch der einzig richtig gute glutenfreie Blätterteig, der mir bekannt ist. Es gibt noch einen anderen, den mag ich aber nicht.

Blätterteig oder Plunderteig selbst zu machen ist recht aufwändig. Ich habe Blätterteig schon häufiger selbst zubereitet. Klappt alles, auch glutenfrei gelingt er mir sehr gut inzwischen. Aber: es ist ein aufwändiges Unterfangen. Für den Teig benötigt man je nach Rezept mindestens einen Tag. Man braucht Platz in der Küche und man muss doch recht erfahren sein.

Ich finde, man muss nicht alles selber machen, wenn man etwas auch in guter Qualität als Basis kaufen kann. Schaut mal bitte, wie luftig der glutenfreie Blätterteig bei mir wurde:

Rezept glutenfreier Blätterteig hier als Laugenherzen wie Laugenecken

Trau dich! Das Laugen ist ganz einfach!

Ich weiß, es wird immer viel „Bohei“ um das Laugen gemacht. Es ist in der Realität aber total einfach und auch nicht gefährlich. Ich habe sogar schon in Kinder-Backkursen mit den 4 Jährigen gelaugt. Wäre es gefährlich, hätte ich mich das niemals getraut.

Ich empfehle grundsätzlich, mit Laugenperlen* zu arbeiten. Laugenperlen haben den großen Vorteil, dass man sie in kaltem Wasser anrühren kann und die Lauge auch kalt verwendet. Weiterhin ist es Trockenware und sie lassen sich sehr gut aufbewahren. Mir sind sie lieber als flüssige Natronlauge. Die kann man natürlich auch verwenden.

Dann gibt es noch die gute alte und sogenannte Hausfrauenlauge. Man kocht Haushaltsnatron in Wasser auf und verwendet dies als Lauge. Nicht mein Favorit, da der Geschmack nicht so gut ist wie mit Laugenperlen oder Natronlauge.

Egal für welche Lösung ihr euch entscheidet, ihr braucht eine 4%ige Natronlauge. Unten zeige ich euch beide Möglichkeiten. Einmal mit Natronperlen und als Alternative die Hausfrauen-Natronlauge.

Du kannst auch jede andere Form mit diesem Rezept machen

Selbstverständlich kannst du mit dieser Anleitung auch Laugenecken (die vom Bäcker), Laugenquadrate und jede andere Form, die du magst, herstellen. Die Technik ist immer die Gleiche.

→ Kennst Du schon meine schnellen gefüllten süße Croissants? Die sind soooo lecker und das Rezept ist ebenfalls sehr variabel. 

* Affiliate Links 
Durch eure Käufe erhalte ich eine Provision und finanziere damit einen Teil der Server- und Technikkosten für meinen Blog. Diese betragen inzwischen mehrere Hundert Euro im Monat. 

Rezept glutenfreie Laugenherzen Laugenecken mit Blätterteig

 

Laugenherzen in wenigen Minuten gemacht | Laugenecken

Rezept Laugenherzen wie Laugenecken vom Bäcker wahlweise glutenfrei und vegan
Druckversion
Kennst Du diese luftigen blättrigen Laugenecken vom Bäcker? Mach sie doch mal selbst als Laugenherzen. Sie sind eine schöne Idee für das Muttertagsfrühstück, für einen Brunch, eine Geburtstagsparty und ein tolles Geschenk aus der Küche. Dabei sind die Laugenherzen schnell und einfach gemacht. Zudem ist das Rezept ist sehr variabel und benötigt nur 5 Zutaten. Von ganz normal mit Weizen oder Dinkel, bis hin zu glutenfrei, vegan, etc. sind viele Varianten möglich.
MENGE
10 Stück (circa)
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

Laugenherzen
  • 1StückBlätterteig (a. glutenfrei, vegan, ...)
  • 30gButter (laktosefrei) (o. Alsan)
  • 1ELgrobes Salz (o. Sesam)
  • 500mlWasser
  • 20gLaugenperlen (s. a. Alternative)
Sonstiges
  • 1paarKüchenhandschuhe
  • 1StückBackpapier (o. Dauerbackfolie)
  • 1StückAusstechform Herz (o. andere Form)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Die Alternative zu den Laugenperlen - 
Hausfrauenlauge mit Haushaltsnatron:

Bitte Handschuhe tragen: 500 ml Wasser mit 20 g Haushaltsnatron aufkochen und so lange rühren, bis sich das Natron vollständig aufgelöst hat. Achtung, das schäumt in der Regel sehr. Die Lauge abkühlen lassen, bis sie noch lauwarm ist. Die Laugenherzen nun gründlich und am besten in mehreren Schichten damit bestreichen.

Keine Ausstechform?
Wer keine Herzausstechförmchen hat, kann sie auch ein Herz auf Papier zeichnen und dieses Ausschneiden. Dann einfach auf den Blätterteig legen und mit dem Messer umfahren.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Backofen nach Packungsanweisung Blätterteig vorheizen. Die Backtemperatur differiert ja nach Blätterteig.
    Backpapier leicht mit Butter einfetten. Das ist wichtig, sonst kleben die glaugten Blätterteigherzen später an.
  2. 2. Blätterteig ausrollen und mit Butter bepinseln.
  3. 3. Dann nach und nach die Herzen ausstechen.
  4. 4. Je nach Größe des ausgestochenen Herz, 3 - 5 Blätterteig-Herzen aufeinander legen. Darauf achten, dass sie möglichst passend aufeinander liegen.
    ACHTUNG: Das oberste Herz bitte umdrehen, so dass KEINE Butterschicht oben liegt. Die Schichten mit der flachen Hand leicht andrücken.
    INFO:
    3 Schichten für Blätterteigherzen bis circa 7 - 8 cm Größe
    4 - 5 Schichten für Blätterteigherzen, die größer sind.
  5. 5. So mit allen Herzen verfahren, bis der Blätterteig aufgebraucht ist.
    TIPP: Fängt der Blätterteig an am Papier zu kleben, ist er zu warm geworden. Hier hilft, ihn kurz in den Kühlschrank zu legen.
  6. 6. Jetzt die Laugenperlen im Wasser vollständig auflösen. Einfach gut verführen. Am besten Handschuhe anziehen.
    TIPP: Lieber ein kleines Gefäß nehmen, damit der Wasserstand hoch genug ist.
  7. 7. Mit einem Schaumlöffel, Gabel, etc. jedes Laugenherz für 20 Sekunden in die Lauge tauchen. Es muss vollständig bedeckt sein. Laugenherz aus der Lauge nehmen (wieder mit Schaumlöffel), etwas abtropfen lassen und auf das gebutterte Backpapier legen. So mit allen Laugenherzen verfahren.
  8. 8. Die Laugenherzen jetzt noch mit grobem Salz bestreuen.
  9. 9. Auf mittlerer Schiene 10 - 18 Minuten (je nach Größe) backen. Aus dem Backofen nehmen und auf ein Abkühlgitter legen.
  10. 10. Na, geht doch echt einfach nicht wahr? Sie schmecken so lecker diese Laugenherzen oder hast du Laugenecken oder eine ganz andere Form gemacht?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

12 Kommentare

  1. Christiane De Rama 9. Mai 2020 um 11:10 Uhr - Antworten

    Hi,
    wo bekomme ich diese Laugenperlen oder Natronlauge, nirgends zu bekommen hier in der Gegend, Natron hab ich, soll aber nicht so gut sein?
    Blätterteig glutenfrei nirgends gefunden.(bin im Raum Wiesbaden)
    Danke für Info
    LG
    Christiane

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:59 Uhr - Antworten

      Hallo Christiane,
      Laugenperlen gibt’s im Web und den Blätterteig in Supermärkten wie Edeka, Kaufland, Rewe, etc.
      Viele Grüße
      Steffi

  2. Cristina 8. Mai 2020 um 18:24 Uhr - Antworten

    Unser Edeka hat den Blätterteig von Croustipane im Kühlregal, unter den Maultaschen.
    Auch Pizzateig ist dort zu finden, damit mach ich gerne Quiche.

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:57 Uhr - Antworten

      Hallo Cristina,
      danke für den Tipp!
      Viele Grüße
      Steffi

  3. Leah Keiser 8. Mai 2020 um 16:02 Uhr - Antworten

    Hallo, tolles Rezept.
    Werden die Herzen bei Umluft gebacken und bei wieviel Grad C.

    Lieben Dank für die Antwort

    Leah

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:57 Uhr - Antworten

      Hallo Leah,
      im Rezept steht, dass die Packungsanweisungen der jeweiligen Teige beachtet werden müssen. Sie differieren.
      Viele Grüße
      Steffi

  4. Edith 8. Mai 2020 um 6:24 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, ich habe die gleiche Frage. Wo kaufst du den glutenfreien Blätterteig. Ich habe ihn noch nirgends finden können. Liebe Leser und Backfreunde, die diesen Blätterteig schon gekauft haben. In welchen Geschäften liegt er im Kühlregal? Ich suche in München und in Salzburg vergeblich 🤔. LG Edith

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:50 Uhr - Antworten

      Es gibt ihn in den Supermärkten Kaufland, Rewe, Edeka, etc.

  5. Christiane 7. Mai 2020 um 23:43 Uhr - Antworten

    Wo bekomme ich glutenfreien Blätterteig her? Überall schon gesucht in keine Laden finden können 🙁

    • Anita 8. Mai 2020 um 23:06 Uhr - Antworten

      Hallo,
      Bei uns gibt es den Blätterteig bei Edeka und Kaufland im Kühlregal beim Pizzateig etc.

      • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:58 Uhr - Antworten

        Liebe Anita,
        vielen Dank für den Tipp!
        Liebe Grüße
        Steffi

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:50 Uhr - Antworten

      Es gibt ihn in den Supermärkten Kaufland, Rewe, Edeka, etc.

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de