vegane saure Sahne mit Mandeln – sehr verträglich – vegan sour cream – für normalen Mixer und Thermomix

Nachdem mich viele Fragen erreicht haben wie man denn die vegane saure Sahne auch mit Mandeln herstellen könne, habe ich ein extra Rezept dafür gemacht.

Es geht dann doch etwas anders habe ich festgestellt, nach dem ich etwas rumprobiert habe.

Auch mit Histamin-Intoleranz kann man dieses Rezept ganz gut machen. Oft wird ja anstatt Zitrone Limone vertragen. Ihr nehmt einfach Limone, aber Ihr müsst sie vertragen. Aber das wisst Ihr ja selbst am besten. 

vegan-sour-cream-almond-saure-sahne-mandeln-1-6

Für die Sour Cream ist es wichtig, dass Ihr ein gutes Kokosöl verwendet. Ich kann Euch die Produkte von Dr. Goerg sehr ans Herz legen. Ich hab einiges durchprobiert. Sie sind meiner Meinung nach die Besten auch wenn nicht ganz günstig. Leider. Auch die Mandelqualität ist wichtig.

Hierlang geht es zum Rezept „vegan Sour Cream“ mit Cashews:
https://www.kochtrotz.de/2013/12/08/vegan-sour-cream-saure-sahne-vegan-fuer-normalen-mixer-und-thermomix/

TIPP: Die Sour Cream oder Saure Sahne lässt sich übrigens sehr gut einfrieren. Ihr könnt also gleich größere Mengen herstellen und sie portionsweise einfrieren.

vegane saure Sahne mit Mandeln - sehr verträglich - vegan sour cream - für normalen Mixer und Thermomix
Rezept bewerten
Stimmen: 7
Bewertung: 4.29
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
4 Stunden
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 200 g Mangeln ganz und geschält
  • 220mlWasser etvl. mehr
  • 3 - 4ELZitronensaft Limonensaft oder Verjus
  • 1ELKokosöl guter
  • 1 - 2TLApfelessig nach Geschmack
  • 0.5TLSalz nach Geschmack
ZUBEREITUNG
  1. 1. Legen wir los.

    Die Mandeln müssen über Nacht oder eben 10 - 12 Stunden einweichen. Das ist wirklich wichtig. Sonst funktioniert die Sache nicht.

    vegan-sour-cream-saure-sahne-almond-mandeln-1-2
    Nach der Einweichzeit lasst Ihr die Mandeln abtropfen und werft das Wasser weg.

    Ihr braucht einen recht leistungsfähigen Mixer oder halt nen Vitamix, Thermomix oder vergleichbare Alternativen. Ist der Mixer nicht leistungsfähig genug, wird keine Creme draus sondern ne stückige Pampe. Ist leider so.

    Ich schreibe jetzt die Anleitung so, dass sie für Mixer und Thermomix funktioniert.

    Gebt alle Zutaten in den Mixtopf, auch das Wasser. Gebt erstmal 200 ml Wasser rein. Die Qualität der Mandeln kann sehr unterschiedlich sein. Besser gebt später etwas Wasser nach als direkt zu dünne Creme. Das kann man nämlich nicht reparieren.

    Der Mixvorgang: 
    Jetzt fangt an zu mixen, aber erstmal auf niedriger Stufe und dreht dann langsam hoch. Lasst jeder Stufe 2 - 3 Sekunden Zeit So macht ihr das, bis Ihr auf der höchsten Stufe angekommen seid.
    (Thermomix von Stufe 4 - 10 je 2 Sekunden)

    Dann mixt Ihr so lange, bis das Messer leer dreht.

    Dann schabt Ihr, am besten mit einem Silikonspatel alles schön wieder von den Wänden und dem Deckel herunter.

    Dann wiederholt Ihr den Mixvorgang. Und das macht Ihr bitte so lange, bis ihr eine sehr sehr sämige Creme bekommt. Ist die Creme sehr dick, dann gebt immer so Esslöffelweise Wasser nach. Nicht zuviel auf einmal. Die Creme dickt auch später im Kühlschrank wieder nach.

    Das dauert je nach Mixer unterschiedlich lange. Im Thermomix habe ich 5 Durchgänge gehabt. Die Creme soll so aussehen:
    vegan-sour-cream-saure-sahne-almond-mandeln-1-4

    Bitte schmeckt die Creme dann ab. Es kann durchaus sein, das Ihr je nach individuellem Geschmack noch Salz, Zitrone und auch Apfelessig nachgeben müsst.

    Als allerletztes lasst den Mixer nochmal gut 30 Sekunden bis 1 Minute auf höchster Stufe laufen. Thermomix 45 Sekunden auf Stufe 10.

    Dann bekommt Ihr ein perfektes total cremiges Ergebnis.

    Die vegane Sour Cream hält sich bis 5 Tage im Kühlschrank. Ihr könnt sie aber auch problemlos einfrieren.

    Viel Freude mit dem Rezept.

    vegan-sour-cream-almond-saure-sahne-mandeln-1

     
DIESES REZEPT TEILEN