Rezeptfilter: keine Auswahl

Mandelmilch aus dem Slow Juicer | Grundrezept

So einfach macht ein Slow Juicer Mandelmilch. Klappt auch mit anderen Samen, Nüssen und Kernen.

Der Beitrag „Mandelmilch aus dem
Slow Juicer“ enthält Produktempfehlungen.

Ich bin ja schon ein wenig bekannt dafür, dass ich sehr gerne experimentiere. Egal ob mit neuen Lebensmitteln oder Küchengeräten. Das macht mir einfach Spaß. Meine Gerätschaften werden auch schon mal zweckentfremdet und für anderes eingesetzt, als eigentlich gedacht. Und genau so ist die Mandelmilch auch entstanden. In einen Slow Juicer muss man ja nicht unbedingt nur Obst und Gemüse stecken. Ne ne, der muss schon auch Samen, Kern und Nüsse abkönnen. Jedenfalls finde ich das.

Mandelmilch | Cashewmilch | Nussmilch aus dem Slow Juicer

Ich hätte es ja nicht gedacht – jetzt bin ich ein Slow Juicer Fan!

Das ging ganz schnell mit mir und dem Slow Juicer. Wir sind jetzt BFF (best friends forever). Am Anfang war ich was skeptisch und dachte mir: Hmmmmm, wirst Du ihn wirklich verwenden? Ich bin ja nicht so der Safttyp. Vor allem muss ich mit Saft aufpassen. Zu viel davon und der Sprint zum Örtchen ist vorprogrammiert. Ja, Saft mache ich auch darin, ab und an. Der Saft schmeckt prima! Was aber auch super klappt, sind die kleinen Immun-Booster-Shots. Einfach alles rein ins Gerät und zack kommt unten der fertige Shot raus. Ok, die Orange muss man grob schälen. Die Schale schmeckt einfach nicht, mir zumindest nicht. Aber Ingwer kann mit Schale in so einen Slow Juicer.

Soll ich Euch eigentlich auch mein Rezept für glutenfreie Kartoffelwaffeln zeigen, die ich mit Hilfe des Slow Juicers herstelle? Da müsst ihr mir mal in den Kommentaren Bescheid geben. 

Die Mandelmilch und auch andere „Milchsorten“ schmecken super gut!

Ich sag’s Euch, die Mandelmilch schmeckt so derartig gut aus dem Slow Juicer. Aber nicht nur die, auch die Cashewmilch, die Macadamiamilch und viele weitere Sorten, die ich bislang probiert habe, sind alle ein Traum. Sehr cremig und geschmackvoll. Sie schmecken viel intensiver als mit dem Standmixer. Meine Pflanzendrinks stelle ich jetzt wohl immer im Slow Juicer her. Die Sache ist geritzt! In der Vergangenheit habe ich ja schon mit verschiedenen Gerätschaften verschiedene Sorten Pflanzendrinks produziert. Hier findest Du etliche Rezepte.

Was auch überzeugend ist, der Trester kommt sehr trocken aus dem Gerät. Ich verteile ihn dann immer auf einem Brett oder Blech und lasse ihn trocknen. Anschließend verwende ich ihn als Mandelmehl zum Backen. Das mache ich mit jedem Trester von Pflanzendrinks so. Seither habe ich kaum mehr entsprechendes Mehl gekauft.

Mandelmilch | Cashewmilch | Nussmilch aus dem Slow Juicer

Mein Grundrezept für Mandelmilch klappt auch mit Samen, Kernen und anderen Nüssen

Zu Beginn habe ich nur Mandeln verwendet. Dann auch Cashewkerne, Macadamianüsse, Sonnenblumenkerne, etc. Der Vorgang ist immer der Gleiche und die Ausbeute ist auch sehr ähnlich.

Je nach Zeit, lege ich die Nüsse, Samen oder Kerne über Nacht in Wasser. Wenn es schnell gehen muss, lasse ich sie einfach circa 60 Minuten in kochendem Wasser liegen und verwende sie dann.

Sie lässt sich aufschäumen! Diese Mandelmilch lässt sich ohne die Zugabe von Stabilisatoren sehr gut aufschäumen. Der Schaum ist ein Traum!

Mandelmilch | Cashewmilch | Nussmilch aus dem Slow Juicer

Mein Slow Juicer ist ein Zubehörteil für meine Kenwood Küchenmaschine

Slow Juicer gibt es ja echt viele am Markt. Ich habe es mir ganz einfach gemacht und verwende einfach den Kenwood Slow Juicer als Zubehör für meine Kenwood Küchenmaschinen. Der wird einfach zusammen gesteckt und vorne am Gerät eingedreht. Zack, ist er betriebsbereit. Hinterher können alle Teile ausser dem Rahmen in die Spülmaschine. Auch von Hand lassen sich die Teile sehr einfach reinigen. Das kenne ich aus der Vergangenheit mit einem Entsafter noch ganz anders. Den habe ich damals weggegeben, weil mich die aufwändige Reinigung so derartig nervte. Mein Grundrezept hier klappt aber auch mit anderen Marken. Im Rezept gebe ich aber die Einstellungen für Kenwood Maschinen an.

Da mich der Slow Juicer echt überzeugt hat, haben wir ihn auch im KochTrotz Kenwood Shop aufgenommen. Du kannst einfach das Zubehör kaufen oder falls interessant, haben wir noch ein Slow Juicer PaketSlow Juicer Paket, zusammen mit der Cooking Chef Gourmet geschnürt.

Hier zeige ich Euch mal kurz wie er aussieht und wie einfach die Sache ist. Übrigens, es empfiehlt sich vor dem Abdrehen, immer die Klappe vom Ausguss des Slow Juicers zu schließen. Im Behälter befinden sich immer noch ein paar Tropfen Flüssigkeit. Schließt man die Klappe, verhindert man eine kleine Sauerei.

Mandelmilch | Cashewmilch | Nussmilch aus dem Slow Juicer

Mandelmilch aus dem Slow Juicer

Mandelmilch | Cashewmilch | Nussmilch aus dem Slow Juicer
Druckversion
Mandelmilch aus dem Slow Juicer schmeckt nicht nur toll, sie ist auch einfach und schnell gemacht. Du kannst auch Macadamiamilch, Kokosmilch, Erdnussmilch, etc. herstellen. Die Vorgehensweise ist immer gleich. Selbst gemachte Pflanzendrinks haben den Vorteil, dass Du die Rohstoffe und den Zuckergehalt selbst kontrollierst. Ob Du Deine Mandelmilch süßt oder nicht, ist ganz Dir überlassen.
MENGE
1 Portion
VORBEREITUNG
60 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 700mlWasser
  • 200 gMandeln (siehe auch unten)
  • 1StückDattel (opional) (oder Süße nach Wahl)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bislang habe ich folgende Nüssen, Samen und Kerne für meine Pflanzenmilch mit dem Slow Juicer ausprobiert:

  • Mandeln (ich bevorzuge blanchiert, geht aber auch mit Schale)
  • Cashewekerne (die liebe ich sehr)
  • Macadamianüsse
  • Kokosraspel und Kokosflakes
  • geröstete Erdnüsse (schmeck supergut)
  • Erdmandeln (muss ich süßen)
  • Sonnenblumenkerne

Welche Süße?

Da nehmt Ihr einfach so viel Ihr möchtet und was Ihr mögt und vertragt. Von Trockenfrüchten über normalen Zucker bis hin zu Erythrit funktioniert alles.

ZUBEREITUNG

  1. 1. EXPRESS:
    Für die schnelle Version übergieße die Mandeln und Dattel (oder andere Süße) mit 700 ml kochendem Wasser. Für circa eine Stunde oder bis das Wasser kalt ist, einweichen lassen.
    ÜBER NACHT:
    Da übergießt Du die Mandeln und Dattel einfach mit 700 ml kaltem Wasser und lässt alles über Nacht einweichen.
  2. 2. Slow Juicer zusammenstecken und an der Kenwood Maschine anbringen. Den Saftbehälter unter den Ausguss stellen und eine Schüssel unter den Austritt für den Trester.
  3. 3. Stelle Deine Küchenmaschine auf Stufe 6.
  4. 4. Das Wasser auf keinen Fall abschütten!
    Du gibt nach und nach Wasser, Mandeln und Dattel am besten mit einem Schöpflöffel in die Öffnung des Slow Juicers.
  5. 5. Jetzt läuft wie von Zauberhand Deine Mandelmilch in den Behälter und links kommt der Trester raus und fällt in die Schüssel.
  6. 6. Ich selbst, siebe die Mandelmilch nicht mehr ab. Das kann man aber machen, ist man da sehr pingelig. Ich fülle meine Mandelmilch und auch jede andere, selbst gemachte Pflanzenmilch in ein eine Flasche um. Die wenig feinen Stückchen, sinken auf den Boden der Flasche. Bevor ich dann die Mandelmilch verwende, schwenke ich die Flasche kurz. Manches Mal, setzt sich die Milch etwas ab. Aber so bleiben die Mini-Stückchen am Boden.
  7. 7. Die selbst gemachte Mandelmilch und auch jede andere Sorte hält sich 5 - 7 Tage gekühlt. Hält sie aber nie bei uns *kicher*.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

16 Kommentare

  1. Andee 18. April 2019 um 7:13 Uhr - Antworten

    Geht das wirklich mit den Erdmandeln? Denn Erdmandeln sind ja auch nach dem Einweichen noch sehr hart.
    Möchte mir den Slow Juicer nicht direkt kaputt machen.
    Oder muss man die Erdmandeln vor dem Juicen noch zerkleinern? Dann wäre der Aufwand aber so groß wie ohne Slow Juicer.
    Ich würde den Juicer hauptsächlich für Horchata de chufa verwenden – mit Obst- und Gemüsesäften habe ich es nicht so- und habe mich immer geärgert, dass man in der Kombination Mixer/Nussmilchbeutel relativ feuchten Trester zurückbehält, bei dem sich der Energieaufwand zum Trocknen für die Weiterverarbeitung nicht lohnte….

    Andee

  2. Silke 15. April 2019 um 14:17 Uhr - Antworten

    Moin.Funktioniert das auch mit einem normalen Entsafter? Wo besteht darin ansonsten der Unterschied zwischen einem Slow Juicer und einem normalen Entsafter. Waffelrezepte sind immer interessant.

  3. Carmen 9. April 2019 um 12:44 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi an den Waffeln bin ich auf jeden Fall interessiert…!
    Und zwei Fragen habe ich noch:
    1. Ich möchte so einen Entsafter bei die bestellen, verreise aber mis Ostern. Kann ich das schon bestellen mit einem Vermerk später vesenden oder soll ich lieber warten?
    2. Ich habe hafertrunk gemacht, er schmeckte grauenhaft….. hab dann gelesen dass an den gekauften z.B. Sonnenblumenöl dran ist. Hast du da auch schon experimentiert und vielleicht ein paar Tips? Vielleicht schmecken ja auch nicht alle Flocken gleich…..
    Danke, liebe Grüße, Carmen

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:23 Uhr - Antworten

      Liebe Carmen, ja Du kannst Ihn mit dem Vermerk bestellen, dann kommt er erst nach Deiner Reise. Hafertrunk schmeckt, zumindest aus dem Slow Juicer, sehr gut. Öl mache ich selbst gar nicht dran. Vielleicht war das wirklich der Grund für den Geschmack. Lieben Gruß Steffi

  4. Heidi Fischer 8. April 2019 um 0:10 Uhr - Antworten

    Bitte das Rezept von den Kartoffelwaffeln.

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:20 Uhr - Antworten

      Wird ganz bald hier erscheinen. 😉

  5. Renate Schumann 7. April 2019 um 15:02 Uhr - Antworten

    Liebe Stefanie,⚘
    sehr schön, danke,
    gerade eben entdeckt.
    Viele liebe Grüße.von
    Renate aus Berlin⚘

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:20 Uhr - Antworten

      Dann wünsche ich ganz viel Spaß beim Stöbern hier und herzlich Willkommen. Viele Grüße aus Berlin, Steffi

  6. Birgit Joost 7. April 2019 um 10:37 Uhr - Antworten

    Ja bitte das Rezept für Kartoffelwaffeln :-).
    Und hast du eine Empfehlung für ein anderes Gerät als kenwood?
    Herzliche Grüße!

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:19 Uhr - Antworten

      Liebe Birgit, meinst Du als Entsafter? Nein, da habe ich jetzt keine direkt Empfehlung für Dich. Ich würde immer darauf achten, dass das Gerät sehr einfach zu reinigen ist. Viele Grüße Steffi

  7. Mareike 6. April 2019 um 17:18 Uhr - Antworten

    Ich würde mich sehr über das Rezept der Kartoffel-Waffeln freuen. Genau wie über jedes andere Rezept von Dir!
    Vielen lieben Dank für die Inspiration!

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:17 Uhr - Antworten

      Danke für das schöne Kompliment liebe Mareike! Rezept kommt alsbald. Viele Grüße Steffi

  8. Elke 6. April 2019 um 16:42 Uhr - Antworten

    Ich überlege schon länger, ob ich mir den Slow Juicer anschaffe… mich würden Rezepte sehr interessieren, die man mit dem Trester machen kann!😍

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:16 Uhr - Antworten

      Liebe Elke, ist notiert! 😉

  9. Isabelle Nuenninghoff 6. April 2019 um 16:06 Uhr - Antworten

    Kartoffelwaffeln aus dem Slow Juicer? Da verwendest Du dann den Trester statt des „Saft“, korrekt?Isabell

    • Kochtrotz 12. April 2019 um 7:16 Uhr - Antworten

      So ist es liebe Isabelle 🙂

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de