SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: WeihnachtenKürbisPlätzchenHerbstglutenfrei

Kartoffelrosen – mit nur 4 Zutaten

Kartoffelrosen mit nur 4 Zutaten

Wir kochen gerne frisch und mit viel Gemüse. Aber ganz besonders gern kochen wir vom KochTrotz-Team mit viel Liebe. Mit viel Liebe hat Steffi auch diese Kartoffelrosen zubereitet, die wir dir jetzt vorstellen wollen. Die hübschen Röschen aus Kartoffeln passen wunderbar zu einem romantischen Valentinstagsmenü, aber auch zu jeder anderen festlichen Gelegenheit. Ob Muttertag, Geburtstag oder ein gemeinsamer Brunch mit Freund*innen: Die Kartoffelrosen sind ein echter Hingucker und dazu noch super lecker! Sie können wahlweise auch laktosefrei oder vegan zubereitet werden.


Wusstest du schon…

…dass die Kartoffel erst im 17. Jahrhundert in Deutschland angebaut wurde?

Kurios, weil die Kartoffel ja oft als so ur-deutsch gesehen wird. Wir mögen unsere Erdäpfel halt einfach gern.

Sie soll aber erst 1647 das erste Mal in Deutschland, genauer gesagt in Pilgramsreuth, Oberfranken, angebaut worden sein.

Warum feiern wir den Valentinstag?

Böse Zungen mögen behaupten, der Valentinstag sei eine Erfindung der Grußkartenindustrie. Das ist aber… zumindest nur halb richtig.


Der Valentinstag geht auf den Gedenktag des heiligen Valentinus zurück. Mit dem Namen Valentinus werden allerdings mehrere Legendenverknüpft, z. B. die des heiligen Valentin von Rom, der Soldaten traute, die eigentlich nicht heiraten durften. So richtig klar ist allerdings nicht, welche Geschichte die richtige ist – und ob nicht doch alles erfunden ist. AB dem Mittelalter entwickelte sich der Heiligengedenktag langsam aber sicher zu einem Festtag der romantischen Liebe, bis hin zu den Grußkarten, Blumensträußen, Geschenkideen und Valentinstagsveranstaltungen, die wir heute kennen.

Und, wie ist es bei dir? Feierst du den Valentinstag?

Kartoffelrosen

Leckeres für deinen Valentinstag

…oder für jeden anderen Tag, an dem du eine Extraportion Liebe auf den Tisch bringen möchtest.

Wir haben dir drei unserer liebsten Rezepte zum Valentinstag herausgesucht. Weitere Rezepte für liebevolle Anlässe findest du hier.

Zucchini-Rosen

Zum Rezept
Einfaches Rezept 3 Minuten Schoko-Herz-Muffins, wahlweise glutenfrei und vegan

Schoko-Herz-Muffins

Zum Rezept

Letter Cake

Zum Rezept

Teile deine Rezepte mit der Community!

Du hast eine ganze Sammlung perfekter Rezepte für den Valentinstag, die du gern mit uns teilen möchtest? Oder hast du ein unschlagbar gutes Kartoffel-Rezept, das du gerne weitergeben willst? Dann melde dich gern in der KochTrotz Community an und zeig uns deine Rezepte! Außerdem findest du in der Community viele weitere Rezeptideen und den Austausch mit anderen küchenbegeisterten AllergikerInnen.

Kartoffelrosen mit nur 4 Zutaten | wahlweise auch laktosefrei oder vegan

Sehen die Kartoffelrosen nicht einfach wunderschön aus? Sie sind ein optisches Highlight, mal was Herzhaftes und eine tolle Beilage zum Valentinstag, Muttertag, Geburtstagen, Brunches und machen sich eh auf jedem Buffet gut.

DIESES REZEPT IST

2.67 bei 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Koch-/Backzeit 35 Min.
Schwierigkeit babyleicht
Portionen 8 Kartoffelrosen

Equipment

  • Backofen

Zutaten
  

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • Salz *
  • Muskat *
  • 8 EL Sahne (auch vegan oder laktosefrei)
  • Öl zum Bestreichen
  • 8 Papier-Muffinförmchen
  • Muffinblech

TAUSCH-ZUTATEN

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 170 °C Heißluft oder 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Die Kartoffeln waschen, trocknen und mit der Schale in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Die Muffinförmchen im Muffinblech verteilen.
  • Ein paar Kartoffelscheiben überlappend auslegen (siehe Foto) und von außen nach innen in jeder Muffinform verteilen. Weitere Kartoffelscheiben (kleinere nach innen) zwischen den Scheiben platzieren. So entsteht das typische Bild einer Rose.
    Aufschneiden de Kartoffelrosen
  • Auf diese Art und Weise mit allen Kartoffelrosen verfahren.
  • Über jede Kartoffelrose eine Prise Salz und etwas Muskat streuen.
  • Jetzt noch über jeder Kartoffelrose 1 EL Sahne verteilen und mit etwas Öl einpinseln.
  • Für 35 – 40 Minuten bei 170 °C Heißluft oder 190 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene backen, bis sie goldgelb und knusprig werden.
    Kartoffelrosen im Muffinblech
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen

foodwunder
Dein Shop für glutenfreie Lebensmittel
in Bio-Qualität

foodwunder feines helles Bio Hafermehl
foodwunder Bio Basis-Mehlmischung

Meine Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du aus bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungsmittel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.