SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: KürbisApfelEintöpfeSuppenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: KürbisApfelEintöpfeSuppenglutenfreiKenwood

Winter-Crumble mit Früchten | einfach | mit vielen Alternativen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Mein Liebling: Winter-Crumble mit Früchten

So ein Crumble mit Früchten kommt immer gut, schmeckt immer toll, dabei ist er so einfach und schnell gemacht. Bei meinem Winter-Crumble werden Früchte mit Streuseln überbacken und warm serviert. Die Variante mit Spekulatius liebe ich im Winter. Im Sommer serviere ich den Crumble gerne mit Coookie-Streuseln. Was ich an einem Crumble mag, er ist sind so vielfältig. Man kann das Obst verwenden, das man verträgt und verschiedenste Zutaten zu Streuseln verarbeiten. Für dieses Rezept könnt ihr glutenfreie oder normale Spekulatius verwenden. Dann verwende ich noch gerne eine tiefgekühlte Waldbeeren-Mischung. Die muss man noch nicht mal auftauen lassen. Du kannst aber alle Früchte der Wahl und vor allem der Verträglichkeit verwenden.

Winter-Crumble mit Früchten, eomfacjes Rezept, glutenfrei, laktosefrei, vegan, fructosearm, sojafrei, eifrei, nussfrei

Vegan oder vegetarisch, das ist euch überlassen

Ob man so einen Crumble dann vegetarisch oder vegan macht, ist jedem selbst überlassen. Ich schreibe meine Zutaten-Alternativen unter die Zutatenliste beim Rezept weiter unten.

Bei mir wird es diesen Winter-Crumble dieses Jahr auf jeden Fall an Weihnachten und vermutlich auch an Silvester geben. Ich brauche nämlich ganz viele unkomplizierte Menü-Komponenten. Wir feiern ja Weihnachten in Berlin zwischen Umzugskisten. Da passt das Rezept perfekt. Na, bei wem gibt es auch so einen Winter-Crumble an Weihnachten oder Silvester?

Winter-Crumble mit Früchten, eomfacjes Rezept, glutenfrei, laktosefrei, vegan, fructosearm, sojafrei, eifrei, nussfrei

Viele kleine oder ein großer Crumble?

Mein Rezept ist für 6 Portionen. Ob du nun 6 kleine Förmchen oder ein größere Auflaufform verwendest, ist ganz dir überlassen. Die Backzeit ist ungefähr die Gleiche. Ich mag ja die kleinen Förmchen sehr gerne und finde, da sieht der Crumble gleich noch viel charmanter aus. Für größere Gästerunden erweiterst du einfach das Rezept. Die Backzeit verlängert sich dann etwas, backst du mehr Menge in einer Auflaufform. Backe ihn einfach immer, bis die Streusel oben goldbraun werden.

Nach dem Backen kannst Du den Winter-Crumble noch dekorieren wenn dir danach ist. Ein Klecks Sahne dazu ist auch nicht zu verachten.

Zum Dessert, Kaffee, Tee oder einfach immer, der Winter-Crumble passt zu vielen Gelegenheiten.

Crumbles sind für mich ein perfektes Dessert zum Weihnachtsmenü. Er passt auch gut zum Advents- oder Weihnachtskaffee, hmmmm auch an Silvester kommt der Winter-Crumble sehr gut an. Auch außerhalb der Festtage passt der Crumble immer in die Winterzeit. Der Duft und Geschmack nach winterlichen Gewürzen ist schon was Tolles.

Sollten je Reste übrig bleiben, der Crumble schmeckt auch kalt.

Suchst Du noch weihnachtliche oder Festtags-Rezepte? Ich habe eine extra Kategorie hier „Rezepte Weihnachten und Silvester“ dafür. 

Winter-Crumble mit Früchten, eomfacjes Rezept, glutenfrei, laktosefrei, vegan, fructosearm, sojafrei, eifrei, nussfrei

Winter-Crumble mit Früchten | einfach und gut verträglich

Der Winter-Crumble ist ein tolles Dessert, passt aber auch gut zum Kaffee- oder Tee. Das Rezept ist einfach und schnell gemacht. Wird er als Hauptspeise serviert, so sind es circa 3 - 4 Portionen.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 17 Min.
Arbeitszeit 37 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 125 g Spekulatius (glutenfrei)
  • 80 g gemahlene Mandeln (siehe auch unten)
  • 120 g Rohrzucker (siehe auch unten)
  • 90 g Butter (laktosefrei)
  • 300 g Früchte-Mischung tiefgefroren z.B. Waldbeeren-Mischung
  • 400 ml Milch (laktosefrei) (siehe auch unten)
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille (glutenfrei)
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 1 Stück Auflaufform ca. 20 x 30 cm (oder 6 kleine Förmchen)

TAUSCH-ZUTATEN

Fructosearme Variante:  Hier kann der Rohrzucker durch kristalline Reissüße, Getreidezucker, Traubenzucker oder Erythrit getauscht werden. Bitte keine flüssige Süße verwenden, vor allem für die Streusel nicht. Alle Süßschnäbel nehmen anstatt 120 g Rohrzucker 150 g der genannten Süßungs-Alternativen, da sie alle nicht ganz so stark süßen wie Zucker. Nuss-Alternativen:  Erdmandeln gehören weder zu der Sorte Nüsse, Samen oder Kerne und sind verträglich. Ansonsten können alle Arten von gemahlenen Nüssen oder Kernen, die verträglich sind, verwendet werden. Früchte-Alternativen: Der Winter-Crumble schmeckt auch nur mit einer Sorte Früchte sehr gut. Einfach die Fruchtsorte verwenden, die gut verträglich ist. Die meinsten Beerensorten sind fructosearm und sorbitfrei. Der Crumble klappt mit frischen oder tiefgekühlten Früchten. Vegan, milchfreie Alternative:  Hier kannst du die Butter mit Margarine und die Milch mit einem Pflanzendrink deiner Wahl austauschen.

Anleitung
 

  • Für die Streusel, die Spekulatius zerkleinern und mit den gemahlenen Mandeln, 50 g Zucker und 80 g Butter verkneten. Die Streusel bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  • Mit der restlichen Butter die Form / Förmchen fetten.
  • Die Früchte nicht auftauen lassen, sondern gefroren in die Form / Förmchen geben.
  • Milch, 70 g Zucker, Zimt und Puddingpulver klümpchenfrei verrühren und über die Früchte gießen.
  • Jetzt noch die Streusel auf den Früchten verteilen.
  • Bei 180 °C Umluft (oder vorgeheizter Backofen 200 °C Ober-/Unterhitze) für circa 20 Minuten goldbraun backen.
  • Crumble aus dem Backofen holen und für 10 Minuten ruhen lassen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Werbung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
lilakartoffelbrei

Das Rezept klingt ja großartig. Ideal für unser Weihnachtsmenü. Ich bin nur etwas unsicher, wie viel Spekulatius ich benötige. Der Link zur 3 Pauly-Seite geht nämlich leider nicht (mehr?).

Liebe Grüße 🙂

Kochtrotz

Hallo. Ich hatte den link geändert, da die Spekulatius so schnell ausverkauft waren. Die brauchst 150 g. Lieben Gruß Steffi

lilakartoffelbrei

Super. Danke für die schnelle Antwort. Da ich zum Glück nicht auf Gluten achten muss, werde ich sicherlich auch anderswo Spekulatius finden. 🙂

Kochtrotz

Perfekt!

Petra

Hallo Steffi,
ein sehr schönes Rezept, aber Palmfett und Glukosesirup gehen gar nicht, da sollten sich die 3Paulys was anderes einfallen lassen.
Auch hier beginnt der Umweltschutz trotz Nahrungsmittelunverträglichkeiten, es gibt jede Menge andere umweltschonende Alternativen.
Sonst ist Dein Blog sehr interessant und einfallsreich und Product-Placement ist heute allgegenwärtig.
Liebe Grüße
Petra

Kochtrotz

Hall Petra, der Glucosesirup macht in diesem Produkt Sinn, da es fructosearm ist. Die 3 PAULY Produkte decken häufig direkt mehrere Allergien oder andere Einschränkungen ab. Da gibt es dann nicht sehr viele Möglichkeiten und ich die finde das sehr gut, dass auch daran gedacht wird. Viele Grüße Steffi

Anja E.

Hallo liebe Steffi,
tolles Rezept – vielen lieben Dank dafür!
Da ich uns letzte Woche selber glutenfreie Gewürz/Mandel Spekulatius hergestellt habe (müssen nur noch etwas durchziehen), werde ich dieses tolle Rezept auf jeden Fall nachbacken! Ich freue mich riesig das ich diese selbstgebacken Spekus für dieses Rezept verwenden kann, denn die Zutaten von den 3 PAULY Gewürzspekuatius (Palmfett, Glukosesirup und Verdickungsmittel) sagen mir, wie so häufig, nicht zu.
Ich werde den Winter-Crumble in 6 kleine Förmchen backen. Ach, ich freue mich schon sehr darauf, sieht echt lecker aus und schmeckt bestimmt auch sehr lecker 😉 Noch einmal vieeeelen Dank.
Liebe Grüße, Anja

Kochtrotz

Liebe Anja, na wünsche ich dir viel Genuss! Die Spekulatius sind für viele ein Segen, da es eines der wenigen Weihnachtengebäcke ist, die gut verträglich sind bei Mehrfach-Intoleranzen. Lieben Gruß Steffi

Deal Highlight

15 %
Jetzt bei Sunflower Family sparen!
Jetzt bei Sunflower Family sparen!
Die Bio-Produkte von Sunflower Family verwende ich seit es das Unternehmen gibt. Die Hackfleisch-Alternative ist auf der Basis von Sonnenblumenprotein, schmeckt super gut und ist toll zu verarbeiten. Seit einiger Zeit hat das Unternehmen auch tolle Proteine im...Mehr anzeigen
Die Bio-Produkte von Sunflower Family verwende ich seit es das Unternehmen gibt. Die Hackfleisch-Alternative ist auf der Basis von Sonnenblumenprotein, schmeckt super gut und ist toll zu verarbeiten. Seit einiger Zeit hat das Unternehmen auch tolle Proteine im Programm. Diese verwende ich ebenfalls und kann sie empfehlen. Mit dem Rabattcode kochtrotz15 sichert ihr euch 15% Rabatt auf das komplette Sortiment anbieten kann. Gib den Code einfach im Gutscheinfeld ein und der Rabatt wird abgezogen. Weniger anzeigen

MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

8
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x
()
x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.