vegane Bärlauch-Butter – klassisch und für Thermomix

 

Ich liebe Bärlauch und ich liebe Butter. Hm, jetzt lebe ich vegan, was mach ich da bloß. Der Buttergeschmack in einer Butter ist ja genau das, was ich so mag. Ich wäre nicht die Kochtrotzin, auch genannt Food Hackerin, wenn ich das nicht hinkriegen würden. Ich hab’s hinbekommen, mit einem kleinen Trick.

Der Trick besteht in diesem Öl. Es ist vegan und schmeckt einfach köstlich nach Butter. Ich habe Euch bereits den besten Preis herausgesucht. Im Laden ist es noch teurer.

Achtung! Unten ist in den Zutaten Alsan genannt. Sollte Ihr die, gerade bei Histaminintoleranz nicht gut vertragen, nehmt eine andere, für Euch verträgliche.

Eh voilá, noch ne kleine Gallerie, weil ich die Butter so liebe:


vegane Bärlauch-Butter - auch für Thermomix
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 30gBio-Bärlauch
  • 100 g Margarine (Alsan)
  • 30gestrichene TLRapsöl mit Buttergeschmack
  • 1TLgrobes Meersalz
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Vor ab, für den Thermomix empfehle ich die doppelte Menge herzustellen, sonst mixt er nicht gescheit.

Die Beschreibung hier ist für einen herkömmlichen Mulit-Zerkleinerer und die Thermomix-Schritte erfolgen zwischendrin.

ZUBEREITUNG
  1. 1. HERSTELLUNG IM MULTI-ZERKLEINERER

    1. Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und dann die Enden abschneiden und wiegen.

    2. Jetzt Bärlauch in den Multizerkleinerer geben und mit dem Butter-Öl zusammen kleinschreddern.

    3. Dann einfach Margarine in Stücken dazu geben und alles gut vermixen zu einer schönen Butter halt. ;)

    4. Am Schluß noch 1 TL grobes Salz über die Butter streuen und nochmal kurz durchmixen lassen, so dass sich das Salz verteilt.

    5. In ein Gefäß umfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen und auch gerne etwas durchziehen lassen.

    6. Hält sich gut ein paar Tage und schmeckt auch köstlich über Gegrilltes oder zu Spargel.


    HERSTELLUNG IM THERMOMIX

    1. Ich empfehle die doppelte Menge zuzubereiten. Ansonsten mixt der Thermomix die Sache nicht so gut durch, das Volumen ist einfach etwas zu klein.

    2. Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und dann die Enden abschneiden und wiegen.

    3. Bärlauch für 2 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern und an den Wänden herunterschaben.

    4. Öl und Alsan in Stücken dazu geben und auf Stufe 4 für 5 Sekunden und dann direkt auf Stufe 7 noch für 5 Sekunden mixen.

    5. Wenn zuviel Bärlauch an den Wänden hängt, herunterschaben und Schritt 4 wiederholen.

    6. Salz darüberstreuen und nochmal auf Stufe 4 für 2 Sekunden mixen. FERTIG ;)


    baerlauch-butter-1-9
DIESES REZEPT TEILEN