SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: KürbisApfelEintöpfeSuppenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: KürbisApfelEintöpfeSuppenglutenfreiKenwood

Orientalisches Gemüsecurry mit zarten Auberginen und Kürbis

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Mögt ihr Currygerichte auch so gerne? Ich liebe sie! Sie sind soooo vielfältig und schnell zubereitet. Ein orientalisches Gemüsecurry habe ich allerdings vorher auch noch nie zubereitet.

Es hat mich aber sehr überzeugt und so habe ich direkt das komplette Rezept notiert. Meins hier ist mit zarten Auberginen, Paprika und Kürbis. Ich finde, das ist eine ganz tolle Herbst- und Winterkombination von Gemüsen. Dazu die leckere Kokosmilch, Tahini und Ras el Hanout, perfekt!

Ein einfaches Rezept um Tahini, also Sesampaste selbst zu machen, findet ihr hier.

Verträgst du keine Auberginen? Nimm einfach Kartoffeln, Pastinaken oder auch Petersilienwurzeln anstatt.

Du kannst die Slow- oder die Express-Variante wählen

Ich liebe Auberginen wenn sie ganz zart und lange gegart sind. Um mir die lange Kocherei zu ersparen, gebe ich die Auberginen gerne für eine Stunde in den Backofen. Vor allem mache ich das meist am Tag zuvor oder wenn er Backofen gerade eh an war oder ich stecke es zu was anderem einfach dazu ;). Die Auberginen werden so butterzart und sehr aromatisch ♥.

Orientalisches Gemüsecurry mit zarten Auberginen und Kürbis

Ich zeige Dir unten, wie du die Auberginen und in diesem Fall auch die Paprika gut vorbereiten kannst. Auf neudeutsch und denglisch nennt man das „Meal prep“. Meal Preps sind Techniken und Methoden um sein Essen vorzubereiten, so dass man dann am Kochtag und im stressigen Alltag sehr schnell tolle Gerichte zaubern kann für die man ansonsten länger bräuchte.

Orientalisches Gemüsecurry mit zarten Auberginen und Kürbis

Diese orientalische Gemüsecurry ist perfekt für den Herbst und Winter. Es ist mit Auberginen, Paprika und Kürbis gemacht. Die Menge ist für 4 Personen wenn eine Beilage wie zum Beispiel Reis, Hirse oder Quinoa dazu serviert wird.

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 5 Stiele Koriander (optional)
  • 1 Stück mittelgroße Aubergine
  • 1 Stück gelbe Paprika
  • 1 Stück Zwiebel
  • 300 g Kürbisfleisch (ich hatte Butternut)
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Ras el Hanout
  • 0.25 TL Fenchelsamen
  • 0.25 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • 2 Prisen Chili
  • 3 Prisen Salz
  • 3 EL Tahinipaste
  • 1 Dose Kokosmilch (circa 400 ml)
  • 2 EL Zitronensaft (optional)

TAUSCH-ZUTATEN

Bei einer Fructoseintoleranz wird gelbe Paprika unterschiedlich vertragen. Sie kann gegen grüne Paprika oder ein anderes verträgliches Gemüse getauscht werden. Die Zwiebel kann weggelassen werden. Die Aubergine kann mit Kartoffeln, Pastinaken oder auch Petersilienwurzel getauscht werden.

Anleitung
 

  • Wenn du die Auberginen und Paprika als "Meal prep" vorbereiten willst, dann schneide sie in Stücke. Den Koriander grob hacken. Mische Paprika, Auberginen und Koriander mit 1 EL Öl und etwas von den Gewürzen oben. Das restliche Öl wird für das Anbraten benötigt. Dann backst du das Ganze bei 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) für 30 Minuten abgedeckt und für weitere 30 Minuten offen. Bis zum Gebrauch stellt du das Gemüse abgedeckt beiseite.
  • Entscheidest Du dich für "ich koche alles an einem Tag"-Variante, dann gibst Du die Auberginen direkt zu den Zwiebeln dazu. Die Paprika gibst zu dazu, sobald der Kürbis reinkommt. Das ist dann die Variante ohne "Meal Prep". Geht auch, schmeckt aber nicht so schön aromatisch wie das Vorbacken.
  • Alle Gewürze bis auf das Salz für 3 Minuten trocken in der Pfanne rösten.
  • Zwiebeln hacken, im Öl und den Gewürzen goldbraun anbraten. Währenddessen den Kürbis in Stücke schneiden.
  • Die Kürbisstücke in die Pfanne geben und für circa 3 Minuten mit anbraten.
  • Tahini und Kokosmilch zugeben, unterrühren und für 10 Minuten offen köcheln lassen. Der Kürbis soll bißfest sein.
  • Jetzt die vorgebackenen Auberginen und Paprika hinzugeben, verrühren und salzen. Ras el Hanout ist ja eine Gewürzmischung und je nach Produkt kann es sein, dass noch etwas zugegeben werden muss.
  • Für 5 Minuten ziehen lassen und am Schluß noch den Zitronensaft unterrühren. Der Zitrusgeschmack kickt das Gericht sehr schön, muss aber nicht sein.
  • Lasst es euch schmecken! Ich bin schon ganz gespannt auf euer Feedback.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.
Werbung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Kristy

Hallo Steffi!

Voller Erfolg, trotz fehlender Gewürzen. Ras el Hanout kenne ich nicht, aber auch ohne war
der Curry köstlich!

Einen lieben Gruß sendet
Kristy ?

Kochtrotz

Auch wie toll liebe Kristy! Da freue ich mich mit dir. Viele Grüße Steffi

Anke

Hallo Steffi, ich vertrage keine Aubergine. Ich würde sie gegen Zucchini tauschen, da ich die vertrage. Sonst lasse ich alles so. Das hört sich lecker an. Liebe Grüße Anke

Kochtrotz

Das klappt super liebe Anke! Lass es Dir schmecken und Grüße Steffi

Ina

Ich vertrage leider keine Paprika. Hättest du eine Idee für eine Alternative? Vielleicht Zucchini? Oder Kartoffeln?

Kochtrotz

Ja liebe Ina, Zucchini passen auch super, Süsskartoffeln wären auch ganz lecker. Viele Grüße Steffi

Gabriele S.

Das hört sich köstlich an und wird bestimmt nach gekocht!

Kochtrotz

Das freut mich sehr liebe Gabriele. Viel Spaß beim Nachkochen. ?

Deal Highlight

15 %
Jetzt bei Sunflower Family sparen!
Jetzt bei Sunflower Family sparen!
Die Bio-Produkte von Sunflower Family verwende ich seit es das Unternehmen gibt. Die Hackfleisch-Alternative ist auf der Basis von Sonnenblumenprotein, schmeckt super gut und ist toll zu verarbeiten. Seit einiger Zeit hat das Unternehmen auch tolle Proteine im...Mehr anzeigen
Die Bio-Produkte von Sunflower Family verwende ich seit es das Unternehmen gibt. Die Hackfleisch-Alternative ist auf der Basis von Sonnenblumenprotein, schmeckt super gut und ist toll zu verarbeiten. Seit einiger Zeit hat das Unternehmen auch tolle Proteine im Programm. Diese verwende ich ebenfalls und kann sie empfehlen. Mit dem Rabattcode kochtrotz15 sichert ihr euch 15% Rabatt auf das komplette Sortiment anbieten kann. Gib den Code einfach im Gutscheinfeld ein und der Rabatt wird abgezogen. Weniger anzeigen

MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

8
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x
()
x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.