Rezeptfilter: keine Auswahl

histaminarmes Hühnchen süß-sauer

histaminarmes Hühnchen süß-sauer

Hier meine Version für DEN CHINA-KLASSIKER schlechthin.

TIPP: Minipaprikas machen das Gericht noch aromatischer. Du kannst auch Karotten und Paprikas nehmen.

Hühnchen süß-sauer histaminarm

Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

  • 400gPaprika
  • 1StangeFrühlingszwiebel weglassen bei Unverträglichkeit
  • 1StückMango oder Ananas, Aprikose, Papaya
  • 1StückKnoblauchzehe weglassen bei Unverträglichkeit
  • 1StängelZitronengras
  • 1StückIngwer, circa 4 cm
  • 1StückChili-Schote weglassen bei Unverträglichkeit
  • 2PrisenSalz
  • 2PrisenPfeffer weglassen bei Unverträglichkeit
  • 1ELApfelessig oder Verjus (oder weglassen)
  • 300 g Hähnchenbrustfilet (sehr frisch)
  • 2ELGhee oder Öl
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Welche Säure Ihr nehmt, entscheidet Ihr bitte nach persönlicher Verträglichkeit.

Als Süß-Komponente kommen ja nach Intoleranz Ananas (FI), Mango oder auch Papaya (FI) in Frage.

Bei Fructose-Intoleranz könnt Ihr anstatt einer Zwiebel auch nur das Grün der Frühlingszwiebeln nehmen. Das wird ganz gut vertragen.

Wer Sojasauce verträgt, kann mit 2 EL Sojasauce ablöschen. Das Gericht schmeckt aber auch so ganz prima.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Erstmal ackern, Du schnibbelst, hackst und würfelst alle Zutaten und gibst sie separiert in Schälchen.

    Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden, leicht pfeffern.

    Gemüsezwiebel vierteln und in feine Scheiben schneiden, mit der Paprika ebenso verfahren.

    Mango schälen und würfeln.

    Knoblauch, Chili, Ingwer und Zitronengras hacken. Nehmt nur das Innere, Weiche vom Zitronengras.

    Pfanne mit Öl erhitzen.

    Hähnchenbrust darin anbraten und herausnehmen.

    Zwiebeln, Knoblauch, Zitronengras, Ingwer und Chili bei mittlerer Hitze für circa 5 Minuten anschwitzen. Paprika und die Hälfte der Mangowürfel dazugeben und für weitere 5 Minuten Pfannenrühren. Hähnchen, restliche Mangowürfel, Essig und Salz dazu, nochmal 1 - 2 Minuten rühren, abschmecken und fertig.

    Gut passt auch Koriander. Aber dann ist es ja nicht mehr der China-Klassiker. :)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

6 Kommentare

  1. DJ 12. Dezember 2014 um 16:35 Uhr - Antworten

    Hi Steffi! Bin gerade auf der Suche nach einer asiatischen süßsauren Sauce ohne Ketchup auf dein Rezept gestoßen. Perfekt, ist genau mein Ding. Vielen Dank dafür. 🙂 So ähnlich hätte ich es zwar auch probiert, vielleicht noch etwas Honig dran, aber es ist gut zu wissen, dass das kein reines Experiment wird, was ich da vorhabe. 😉 Liebe Grüße, Doris

    • Kochtrotz 12. Dezember 2014 um 18:26 Uhr - Antworten

      Hi Doris, dann viel Glück und vor allem gutes Gelingen! Steffi

  2. Anke 26. April 2014 um 13:39 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    auch ich vertrage keinen Apfelessig. Wir haben Weinessig. Ich weiß nicht welchen. Auch dieses Rezept Hühnchen – süß – sauer wird bei Gelegenheit getestet. Mal sehen, was meine Familie dazu sagt. Freu mich schon, wenn es zum ersten Mal wieder auf dem Tisch steht.
    Liebe Grüße Anke

    • Kochtrotz 1. Mai 2014 um 6:54 Uhr - Antworten

      Hallo Anke, man kann auch anderen süßlichen Essig verwenden. LG Steffi

  3. mandelkeks 28. Oktober 2012 um 15:52 Uhr - Antworten

    Yeah, so etwas habe ich gesucht, das wird auf jeden Fall in mein Koch-Repertoire aufgenommen 🙂 Frau Kochtrotz, verträgst du eigentlich Apfelessig? Oder nimmst du da andere Säure (wie mein geliebtes Vit. C-Pulver zum Beispiel) ?

    • Kochtrotz 28. Oktober 2012 um 22:47 Uhr - Antworten

      Tja ich genieße den Luxus Weißwein-Essig zu vertragen und Mirin auch 🙂 Dafür keinen Apfelessig. Die Vitamin C-Sache kannte ich noch nicht, finde ich aber genial. Wie schon geschrieben.

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de