Herstellung von Kürbis-Püree – klassisch im Backofen oder schnell in der Mikrowelle

Kürbis ist für den Allergiker und Intoleranzler ein superdupper Gemüse. Kürbis kannst Du herzhaft oder süß machen. Du kannst damit Backen, es als Beilage verwenden oder, oder, oder.
Die Welt der Kürbisrezepte ist endlos.
Kürbis-Püree brauchst Du für sehr viele Kürbis-Rezepte. Du kannst es gut einfrieren oder auch vakuumieren. Es lohnt sich also gleich größere Mengen davon herzustellen.

Für viele Kürbis-Gerichte, wie zum Beispiel Kürbis-Waffeln, Kürbis-Pancakes, Kürbis-Kuchen, Kürbis-Brot … braucht man Kürbis-Püree.

In USA muss man es nicht unbedingt selbst herstellen, die schnellste Version ist der Gang in den Supermarkt und Dosen-Ware kaufen. Hier hat der Kürbis und all die leckeren Kürbis-Gerichte erst vor wenigen Jahren Einzug bei der breiten Masse gehalten. Ausserdem ist man als Allergiker ja sowieso vorsichtig und will keine Zusatzstoffe im Essen haben. Hier zwei total simple Arten Kürbis-Püree herzustellen:

Kürbis-Püree

Herstellung von Kürbis-Püree für Pancakes, etc.
Rezept bewerten
Stimmen: 7
Bewertung: 4
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
30 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 1kgKürbis oder wieviel benötigt wird
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Ach ja, beide gleich folgenden Varianten mach ich nicht mit Hokkaido-Kürbis. Ich mag das Püree davon nicht so sehr. Dadurch dass man die Schale ja dran lässt wird das Püree nicht so fein. Aber das ist Geschmackssache.

Ich verwende lieber Kürbis mit Schale wie Butternut-, Banana-, Winter- oder Muskat-Kürbis. Nach dem Garen geht das Kürbisfleisch ganz leicht von der Schale ab.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Die klassische Variante im Backofen:

    Backofen auf 160 Grad vorheizen.

    Kürbis halbieren und das Innere von Kernen befreien.

    Dann in Stücke schneiden.

    Die Stücke auf ein Backblech legen und für ca. 40 Minuten im Backofen backen.

    Mann kann sie auch noch mit Alufolie abdecken.

    Sobald das Kürbisfleisch weich ist, mit einem Löffel von der Schale abkratzen.

    In der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zum Püree verarbeiten.

    Die schnelle Variante in der Mikrowelle:

    Kürbis halbieren und das Innere von Kernen befreien.

    Stücke in Mikrowellengeschirr mit Deckel geben, Deckellüftung öffnen.

    Bei 850 oder 1000 Watt für 2 Minuten garen lassen.

    Das weiche Kürbisfleisch mit einem Löffel von der Schale kratzen.

    In der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zum Püree verarbeiten.

    Das Kürbis-Püree kann man auch sehr gut einfrieren oder vakuumieren.
DIESES REZEPT TEILEN