Gegrillter Salat – meine liebste Grillbeilage

Gegrillter Salat | Mini-Romana gegrillt

Gegrillter Salat – die leckerste Grillbeilage überhaupt

Heute stelle ich euch meine absolute Lieblingsbeilage zum Grillen vor – gegrillter Salat. Diese Beilage serviere ich immer wenn wir grillen. Egal ob wir zu zweit grillen oder Gäste haben. Den gegrillten Mini-Romana gibt es einfach immer. Das ist meine obligatorische Grillbeilage 🙂

Ich warte immer gespannt auf die Gesichter meiner Gäste. Denn bislang kannte noch niemand gegrillten Salat überhaupt. Vermutlich schaute ich vor einigen Jahren genauso, als ich das Rezept in einem Kochbuch für veganes Grillen entdeckte. Das Buch „Grilling Vegan Style„* brachte ich vor einigen Jahren aus einem meiner Jamaika-Urlaube mit. Auf Jamaika wird ja viel vegan gegessen und das Buch hat es in sich. Es sind soooooo viele tolle Rezepte drin. Mein Highlight daraus ist allerdings der gegrillte Salat. Es ist auch eine der einfachsten Grillbeilagen die ich kenne. Die Leckerste sowieso 🙂 🙂

Erst einmal konnte ich mir auch nichts unter gegrilltem Salat vorstellen. Doch das Foto im Buch sah so einladend aus. Also habe ich das Rezept einfach ausprobiert. Der Salat nimmt das Raucharoma vom Grillen an und bleibt innen noch knackig. Zusammen mit den Kernen und der milden Säure ist das eine wirklich tolle Kombination.

Den Salat kannst Du natürlich auch auf dem Kontaktgrill oder eine Grillplatte machen, solltest Du gerade keinen Aussengrill zur Verfügung haben.

Das Rezept ist sehr variabel

Ich mache ihn mit Sonnenblumenkernen und Olivenöl. Du kannst jegliche Kerne und hoch erhitzbares Öl verwenden. Der Salat schmeckt gegrillt in allen möglichen Varianten super!

Als Säure verwende ich Kokosblütenvinaigrette *. Aber auch hier bist du flexibel. Von Balsamico über Apfelessig schmeckt jede milde Säure gut auf dem gegrillten Salat.

Pro Person rechnest Du einfach einen halben Kopf Mini-Romana, das ist ausreichend.

Das Rezept ist sehr verträglich für alle möglichen Einschränkungen und Intoleranzen.

So und schon geht’s los mit dem einfachen Rezept. Ich bin echt gespannt, was ihr dazu sagt.

Gegrillter Salat | Mini-Romana gegrillt

* Affiliate-Link zum Amazon Partnerprogramm (Da erhalte ich eine kleine Provision, solltet ihr etwas kaufen. Mit den Einnahmen finanziere ich einen kleinen Teil meiner Technikkosten für den Blog.)

Gegrillter Salat - meine liebste Grillbeilage
Gegrillter Salat | Mini-Romana gegrillt
Rezept bewerten
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
Pro Person rechnest Du einen halben Kopf Mini-Romana, das ist ausreichend. Der gegrillte Salat wird so aromatisch und lecker. Er ist innen knackig und aussen hat der das typische Grill Aroma.
MENGE
4 Personen
VORBEREITUNG
2 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 2StückMini-Romana
  • 2ELOlivenöl oder anderes Öl
  • 4PrisenPfeffer (optional)
  • 4PrisenSalz
  • 2ELKokosblütenvinaigrette oder anderen milden Essig
  • 4 EL Sonnenblumenkerne geröstet oder andere Kerne
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Anstatt der Sonnenblumenkerne können auch Pinienkerne, Pistazien, Kürbiskerne und viele andere verwendet werden. Sonnenblumenkerne werden bei Histaminintoleranz oft nicht gut vertragen. Bitte röstet die Kerne, egal welche ihr nehmt, trocken in der Pfanne vor.

Als Essig könnt ihr jeglichen milden Essig verwenden den ihr gut vertragt. Nur soll er nicht zu sauer sein.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Wichtig ist, dass die Kerne die du verwendest geröstet sind. Hast du keine da, kannst Du das auch eben in der Pfanne vorbereiten.
  2. 2. Mini-Romana der Länge nach halbieren und den Strunk nicht abschneiden. Sonst fällt der Salat auseinander.
  3. 3. Die Salathälften von beiden Seiten etwas ölen und optional mit Pfeffer würzen.
  4. 4. Jetzt von beiden Seiten grillen. ACHTUNG! Das geht echt fix. Je nach Hitze des Grills dauert es nur ein paar Sekunden. Der Salat darf ruhig leicht schwarz werden, aber nicht zu schwarz.
  5. 5. Die gegrillten Salathälften mit der Innenseite nach oben auf einen Teller legen und noch mit etwas Essig und den gerösteten Kernen bestreuen. FERTIG IST GRILLBEILAGE :)
DIESES REZEPT TEILEN