gebratene Petersilienwurzel

Petersilienwurzel ist ne tolle Knolle für uns Allergiker. Sie ist sehr gut bekömmlich, hat wenig Fructose und auch kaum Kohlenhydrate.

gebratenen Petersilienwurzel

Der Low Carb-Bratkartoffel-Ersatz – oder – einfach nur saulecker und extrem freundlich zu uns Allergikern!!!

Das Gericht ist so einfach, da braucht es keine Zutatenliste. 🙂

Petersilienwurzeln haben recht wenig Kohlenhydrate, deutlich weniger als Pastinakenwurzeln und natürlich Kartoffeln.

Im Herbst gibt es immer tolle große Petersilienwurzeln.

 

Gebratene Petersilienwurz
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 3.67
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bei Histamin-Intoleranz am besten Frühlingszwiebeln nehmen und bei Fructose-Intoleranz davon nur das Grüne.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Einfach mit dem Sparschäler schälen, Anfang und Ende abschneiden und in feine Scheiben hobeln. Zwiebel klein hacken.

    Öl in die Pfanne und Zwiebeln und Petersilienwurzeln braten. Ach ja, salzen nicht vergessen.

    Die Zubereitung ist gleich wie Bratkartoffeln.

    Ist doch wirlich einfach oder?
DIESES REZEPT TEILEN