Einfacher Rhabarber-Streuselkuchen

Einfach und schnelle Kuchen sind super oder? Dann ist der Rhabarber-Streuselkuchen was!

Es ist ja keine Neuigkeit mehr, dass ich Streusel liebe. Jetzt zur Rhabarberzeit musste mal wieder ein neues Rezept her, da liegt ein Rhabarber-Streuselkuchen nahe. Mein Kuchen ist eigentlich ein: Rhabarber-Rahm-Doppelstreusel-Kuchen. Auf jeden Fall ist dieser Rhabarberkuchen sehr lecker und einfach zu machen. Auch ideal für Backanfänger und alle, die es eilig haben.

Mein Kuchenrezept ist ein typisches KochTrotz Rezept, variabel ohne Ende. Ich schreibe euch unter der Zutatenliste alle Möglichkeiten auf. Soviel vorab: den Rhabarber-Streuselkuchen könnt ihr normal oder glutenfrei, mit oder ohne Zucker, mit oder ohne Milchprodukte, vegetarisch oder vegan zubereiten. Das Rezept ist ohne Eier, histaminarm und wahlweise fructosearm.

Rhabarber-Streuselkuchen normal oder glutenfrei, ohne Ei

Doppelstreusel, was ist das eigentlich?

Man macht nur einen Streuselteig für den Boden und die Streusel obenauf. Das ist nicht nur sehr praktisch, das geht auch ruckzuck.

Man gibt einfach alle Zutaten für den Streuselteig in den Food Processor und nach wenigen Sekunden ist der Teig fertig. Selbstverständlich kann man den Teig auch von Hand, mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine kneten.

Kenwood Kompakt-Küchenmaschine Multipro Compact+ Produkttest

Auf dem Foto oben seht ihr die Kenwood Kompakt-Küchenmaschine Multipro Compact+. Das Gerät habe ich die letzten Wochen getestet. Ich nenne die Maschine meine „Wundermaschine“. Sie ist sehr klein, günstig und kann extrem viel dafür. Die Kräuter- und Gewürzmühle und der Blender sind sogar aus Glas. Finde ich echt enorm für 139,- €.

Kenwood Kompakt-Küchenmaschine Multipro Compact+ Produkttest

Wer sich für meine Tests interessiert: Auf Instagram habe ich ein extra Story Highlight „Produkttest“  dafür eingerichtet. Dort findet ihr alle meine Erfahrungen bislang mit der Multipro Compact. Ich habe einiges damit gemacht, auch Nussmuse, Brotteig (s. Foto), den Karotten gerieben, Nüsse gehackt, die auf 1 Gramm genaue Waage getestet, etc. Für gerade mal 16,99 € bekommt man den Smoothie-Maker noch dazu. Den finde ich ja äußerst praktisch und das nicht nur für Smoothies. Ich mixe da auch schon mal meine Tomatensauce für die Pizza drin. Der Smoothie-Maker und auch die Kräuter- und Gewürzmühle müssen bei mir auch für Salat Dressings und mal eben für ne schnell Schlagsahne herhalten ;). Klappt prima.

Die Kenwood Multipro Compact hat mich so überzeugt, dass ich sie in den KochTrotz Kenwood Shop aufgenommen* habe. Der Preis ist echt einmalig mit 139 € für das Gerät und 16,99 € für den Smoothie-Maker (Blend Xtract 2Go). Den kann ich allen als Zusatz sehr empfehlen.

Ein super Gerät für den Einstieg oder als Zweitgerät. Sie ist sehr handlich, nimmt wenig Platz weg, ist nicht so schwer, BPAfreie Behälter oder aus Glas und kann sehr viel für ihre Größe und den Preis. Kein Wunder, dass sie jedes Mal ausverkauft ist, wenn ich etwas darüber schreibe oder poste 😉 .

Jetzt aber zurück zum Kuchen …

Rhabarber-Streuselkuchen normal oder glutenfrei, ohne Ei

Rhabarber enthält Oxalsäure

Rhabarber ist ein Gemüse und enthält ordentliche Mengen an Oxalsäure, wie zum Beispiel auch Mangold. Lebensmittel, die einen hohen Oxalsäuregehalt haben, werden besser nicht roh verzehrt. Gegart werden sie verträglich. Mangold und Rhabarber sind gegart gut verträglich und auch histaminarm sowie fructosearm.

Welche Form?

Ihr fragt mich immer, daher schreibe ich es direkt dazu. Ich verwende nur Tarte-Form mit Hebeboden (diese habe ich auch mit 24 cm). Die sind nicht allzu teuer und man hat kein Problem den Kuchen aus der Form zu bekommen.

Weitere Rezept mit Rhabarber oder Streuseln gesucht?

* Affiliate Links 
Durch eure Käufe erhalte ich eine Provision und finanziere damit einen Teil der Server- und Technikkosten für meinen Blog. Diese betragen inzwischen mehrere Hundert Euro im Monat. 

Einfacher Rhabarber-Streuselkuchen

Rhabarber-Streuselkuchen normal oder glutenfrei, ohne Ei
Druckversion
Ein einfacher und schneller Rhabarber-Streuselkuchen. Es wird nur ein Teig für den Boden und die Streusel zubereitet. Der Kuchen ist ideal für Backanfänger und das Rezept ist sehr variabel. Der Rhabarberkuchen kann ganz normal und wahlweise: glutenfrei, laktosefrei, fructosearm, vegan, histaminarm und zuckerfrei zubereitet werden. ALLE ZUTATEN-ALTERNATIVEN STEHEN UNTER DER ZUTATENLISTE.
MENGE
12 Stück
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
45 Minuten
RUHEZEIT
2 Stunden
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

Streuselteig
  • 130gButter
  • 120 gRohrzucker
  • 160 gglutenfreie Mehlmischung oder 190 g Dinkel-/Weizenmehl
  • 120ggemahlene Mandeln
  • 30gLeinsamenmehl
  • 1,5geh. TLWeinsteinbackpulver
  • 1PriseSalz
  • 50 mlMilch
Rhabarber-Schmandfüllung
  • 700gRhabarber geputzt
  • 120gRohrzucker
  • 1PriseSalz
  • 200gSahne
  • 200gSaure Sahne (Schmand oder Crème fraîche)
  • 1TLWeinsteinbackpulver
  • 2Pckg.Puddingpulver Vanille
Sonstiges
  • Tarteform ø ca. 24 cm (oder Springform)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Vegane und laktosefreie Variante: 
Einfach auf laktosefreie bzw. pflanzliche Alternativen zurückgreifen. Inzwischen ist das Angebot so breit. Es gibt auch reichlich Auswahl an sojafreien, pflanzlichen Produkten auf der Basis von Mandeln, Cashews oder Hafer. Die Saure Sahne kann auch durch pflanzlichen Joghurt ersetzt werden.

Puddingpulver ersetzen: 
Wer kein Puddingpulver verwenden mag, nimmt einfach 75 g Speisestärke und 0,5 TL gemahlene Vanille.

Zucker ersetzen (fructosearm und zuckerfrei): 
Bitte nur kristalline Zuckeralternativen verwenden und keine flüssigen. Optimal sind kristalline Reissüße, Getreidezucker und Erythrit. Alle drei sind bei Fructoseintoleranz verträglich. Bitte keine flüssige Süßen verwenden.

Mandeln ersetzen: 
Die Mandeln können durch gemahlene Haselnüsse, Cashews aber auch durch gemahlene Erdmandeln oder Sonnenblumenkerne ersetzt werden. Erdmandeln und Sonnenblumenkerne sind ideale Alternativen für Nuss- und Schalenfrucht-Allergiker.

Mehle: 
Verwendet werden können circa 160 g glutenfreie Mehlmischung, auch selbst gemachte wie zum Beispiel die KochTrotz Mehlmischung ohne Mais. Weiterhin können auch Weizenmehl Type 405 / 550 oder Dinkelmehl Type 630 verwendet werden. Davon dann 190 g.

Anstatt Leinsamenmehl können auch Leinsamen im Mixer püriert werden oder Chiamehl verwendet. werden.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Rhabarber der Länge nach 2 - 3 Mal durchschneiden und in kleine Stücke schneiden. Rhabarberstücke mit Rohrzucker in eine Schüssel geben, durchmischen und für einige Minuten ruhen lassen.
  2. 2. Alle Zutaten für den Streuselteig, ausser der Milch, verkneten oder im Food Processor zu Streusel hacken lassen. Je nach Bedarf die Milch nach und nach zugeben.
  3. 3. Eine Tarteform mit 2/3 des Streuselteig auskleiden. Die Form und die restlichen 1/3 Streusel bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  4. 4. Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze (155 °C Umluft) vorheizen.
  5. 5. Alle Zutaten für die Füllung gut verrühren und in die Tarteform geben. Den restlichen Streuselteig in kleinen Stücken obenauf verteilen.
  6. 6. Für circa 45 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
  7. 7. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Erst dann aus der Form nehmen. Wenn der Kuchen nicht vollständig abgekühlt ist, ist die Masse flüssig.
    TIPP: Wenn es schnell gehen muss, stelle ich den Rhabarber-Streuselkuchen in den Kühlschrank zum abkühlen. Dauert dann ab lauwarm bis kalt circa 1 Stunde.
  8. 8. Der Kuchen hält sich einige Tage gekühlt und bleibt schön saftig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

12 Kommentare

  1. Miria 14. Juni 2020 um 8:27 Uhr - Antworten

    Ich habe das Rezept ohne die schmandfülling gemacht, war sehr lecker und saftig. Vielen dank für das tolle Rezept 🙂

    • Kochtrotz 18. Juni 2020 um 14:48 Uhr - Antworten

      Das freut mich total liebe Miria.
      Viele Grüße
      Steffi

  2. Sophie 27. Mai 2020 um 22:17 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi,
    ich habe den Kuchen jetzt schon vier Mal gebacken. Er ist sooooo lecker. So lange es noch Rhabarber gibt, wird er jetzt immer mal wieder auf dem Tisch stehen. Vielen Dank!
    Sophie

    • Kochtrotz 2. Juni 2020 um 14:21 Uhr - Antworten

      ohhhh wie mich das freut liebe Sophie!
      Viele Grüße
      Steffi

  3. Katharina 4. Mai 2020 um 13:38 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,

    Dieser Kuchen sieht sehr lecker aus – meinst du, ich kann statt saurer Sahne auch meinen Quarkrest verwenden? (Ich hatte Quarkauflauf gemacht. 😉 ) Und kann man die Leinsamen auch ganz weglassen? Ich habe leider keine zuhause.

    Danke!

    Liebe Grüße,

    Katharina

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 15:36 Uhr - Antworten

      Liebe Katharina,
      ja das sollte gehen.
      Viele Grüße
      Steffi

  4. Sa 19. April 2020 um 18:15 Uhr - Antworten

    Super lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    • Kochtrotz 21. April 2020 um 13:19 Uhr - Antworten

      Sehr gerne doch <3

  5. wilhelmina.wiliem 18. April 2020 um 15:10 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    Was kann man benutzen als Ersatz für Leinsamenmehl? Ich habe das nicht gefunden leider.
    Liebe Grüße
    Wilhelmina

    • Kochtrotz 18. April 2020 um 20:55 Uhr - Antworten

      Hallo Wilhelmina,
      selbst gemahlene Leinsaman oder Chiamehl.
      Viele Grüße
      Steffi

  6. Julia 17. April 2020 um 22:48 Uhr - Antworten

    Hallo liebe Steffi,
    das Rezept klingt wunderbar und ist wie immer so toll variabel, danke für die vielen Alternativen und Deine Arbeit 🙏🏻!
    Ich habe eine Frage und zwar vertage ich weder Butter (Milchprodukte sind verboten, Eier auch) noch pflanzliche Alternativen (aufgrund der Zusatzstoffe und weil ich kein Kokosfett oder Palmöl essen darf). Deshalb kommt nur Öl (z.B Maiskeimöl geschmacksneutral) in Frage. Hast du Erfahrung, ob Öl für glutenfreien Streuselkuchen verwendet werden kann?
    Viele liebe Grüße
    Julia

    • Kochtrotz 18. April 2020 um 10:43 Uhr - Antworten

      Hallo Julia,
      es gibt eine Faustregel Butter kann man grundsätzlich mit der Menge von 80% an Öl ersetzen. So kann man eigentlich alle Rezepte, in denen Butter oder Margarine genannt ist, durch Öl ersetzen. Ich denke, das hilft Dir weiter oder?
      Viele Grüße
      Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de