Bohnen-Kichererbsen-Stampf mit Minze und Avocado – Restverwertung falscher Eischnee

Ich wollte schon längst mal was zur Restverwertung für die ganzen Kichererbsen und Cannellini-Bohnen posten, die wir alle so  falschen Eischnee / Aquafaba haben 🙂

Das ist hier ein babyleicht Express-Rezept, geht echt superschnell und ist sowas von einfach.

Das Rezept für die Hanf-Lupinen-Frikadellen findet ihr hier:

https://www.kochtrotz.de/2015/05/21/hanf-lupinen-frikadellen-eignen-sich-super-fuer-burger-vegan-glutenfrei-sojafrei/

avocado-kichererbsen-bohnen-stampf-mit-minze-1-3

Bohnen-Kichererbsen-Stampf mit Minze und Avocado - Restverwertung falscher Eischnee
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 1DoseKichererbsen oder Bohnen
  • 2StückAvocado reif
  • 6ZweigMinze e
  • 1StückZitrone davon den Saft
  • 1-2PrisenSalz
  • 1-2 Prisen Pfeffer
  • 2 - 3ELOlivenöl
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Ihr könnt nur Bohnen nehmen oder nur Kichererbsen oder mische, so wie ich hier.
Etwas Säure braucht das Gericht. Vertragt Ihr keine Zitrone, geht auch etwas Verjus oder Essigessenz.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Avocadofleisch auslösen und in grobe Stücke schneiden.
    Minzeblätter abmachen und hacken.

    Einfach alles miteinander mit dem Kartoffelstampfer so zerstampfen, dass noch ein paar Stück drin sind. Noch abschmecken und schon ist das Gericht fertig :) easy oder?
DIESES REZEPT TEILEN