Bärlauch-Spargel-Nudelauflauf mit Bärlauch-Alternative – vegetarisch oder vegan, optional glutenfrei

Bärlauch-Spargel-Nudelauflauf | easy peasy und super lecker :) Heute gibt es einen einfachen Auflauf mit Spargel und Bärlauch. Das Rezept ist mal wieder sehr variabel und Ihr entscheidet ob glutenfrei oder nicht, vegetarisch oder vegan. Kennt Ihr ja schon von meinen Rezepten 🙂 Ich werde den Auflauf sicher auch nochmal machen, dann aber ohne Bärlauch. Den werde ich so schnell nicht mehr genießen können. Ich leide immer noch etwas an den Folgen des Allergieschocks.

Der Auflauf schmeckt auch nur mit Spargel sehr gut. Ihr könnt Bärlauch, Kräuter, etc. auch komplett weglassen.

Ihr wisst ja, ich verwende sehr gerne Mandelmilch, Mandelsahne und Mandelmus. Ihr fragt mich immer wieder, was ich da so nehme. Mandelmus mach ich selbst, ich habe hier und hier (Themomix) Rezepte dafür.

Die Ecomil-Produkte finde ich ja super und davon verwende ich auch immer die Mandelsahne wenn ich sie nicht auch selbst mache. Es ist diese im Bild. Ich zeige Euch noch ein paar andere Produkte mit denen Ihr das Gericht kochen könnt. Der vegane Käse von Jeezo ist ganz gut finde ich und die Hefeflocken sind auch klasse.

Allergiker-Info: Spargel wird bei Fructose-Intoleranz unterschiedlich gut vertragen. Das liegt mitunter daran, dass der Fruktangehalt in den Spargelsorten unterschiedlich hoch ist. Auch scheint es so zu sein, dass grüner Spargel weniger Fructose enhält als weißer. Am besten probiert Ihr Spargel mal vorsichtig aus, bevor Ihr in die Vollen geht 🙂 Würde ich jedenfalls so machen. Ich hatte selbst ein Jahr große Probleme mit Spargel, das war der Fructoseanteil höher als sonst. Sagte mir dann auch „Meine“ Spargel-Frau. Die hat nämlich selbst ne FI. Wie praktisch. In einem solchen Fall lohnt es sich eventuell, den Spargel auch noch von einem anderen Anbieter zu probieren.

Spargel hat leider extrem viel Salicylsäure. Wer damit ein Problem hat, lässt besser die Finger vom Spargel.
Ansonsten ist Spargel sehr gut verträglich. Gerade bei Histamin-Intoleranz wird er sehr gut vertragen.

 

Bärlauch-Spargel-Nudelauflauf mit Bärlauch-Alternative - vegetarisch oder vegan, optional glutenfrei
Bärlauch-Spargel-Nudelauflauf | easy peasy und super lecker :)
Rezept bewerten
Stimmen: 11
Bewertung: 4.45
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
35 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 400 g Nudeln (glutenfrei) Penne, Fussili, Maccaroni, etc.
  • 100 g Bärlauch oder siehe unten
  • 500 g Spargel grün oder weiß
  • 2PrisenSalz
  • 2PrisenPfeffer
  • 2PrisenMuskat oder Salz
  • 2ELZitronenabrieb (weglassen bei Unverträglichkeit)
  • 4StückEier Gr. M oder siehe unten
  • 400mlGemüsebrühe
  • 200mlSahne siehe unten
  • 200 - 300mlMilch siehe unten
  • 150 g Käse gerieben (vegan)
  • 1ELFett für die Form
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Hier noch ein paar Info für Alternativen und zum Ersetzen einiger Zutaten:

Ei ersetzen:

  • ihr könnt anstatt 4 Eier auch 8 Eigelb oder 16 Wachteleier nehmen
    oder
  • 30 g Mandel- oder Cashewmuss
    40 ml ml Milch / Wasser
    2 EL Leinsamenschrot oder Chiasamen oder Flohsamen gemahlen
    >> die 3 Zutaten erwärmt ihr kurz im Topf und vermixt sie gut. Bitte nicht kochen. Es soll sich nur alles sehr gut auflösen und verbinden.
    oder
  • Eiersatz für 4 Eier Gr. M

Milch, Sahne und Käse: 
Nehmt was ihr vertragt und gut findet. Es geht jede Sorte von Pflanzen- bis Laktosefrei. Ich hatte Mandelmilch und Mandelsahne.

Klar, Auflauf muss überbacken :) Auch hier gleiches Spiel. Ihr nehmt was ihr gut vertragt. Auch bei veganem Käse gibt es inzwischen ein sehr breites Angebot.
Ihr könnt aber auch 2 - 3 EL Hefeschmelz (Hefeflocken) mit 1 EL Mandelmus und 200 ml Wasser mischen und damit überbacken. Bitte prüft aber ob ihr das vertragt.

Bärlauch ersetzen:
Wie schon oben geschrieben, könnt Ihr den Bärlauch ganz problemlos durch Basilikum, Petersilie oder auch Mangold ersetzten. Spinat ist auch klasse, ist aber nicht histaminarm.
Mengen: 

  • 100 g Bärlauch oder
  • 8 Stile Basilikum oder
  • 10 Stile Petersilie oder
  • 100 g Blattspinat oder
  • 100 g Mangold aber nur das Grüne

Gewürze:
Der Pfeffer und Zitronenabrieb kann auch weggelassen werden,

ZUBEREITUNG
  1. 1.

    1. Spargel putzen. Beim grünen Spargel nur die Enden abbrechen. Der Weiße muss komplett geschält werden.
      Spargel in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

    2. Form fetten.

    3. Vom Bärlauch die Enden abschneiden oder vom Basilikum die Blätter abzupfen, dann mittelfein hacken.

    4. Nudeln in Salzwasser 5 Minuten garen, abseihen.

    5. Wird das Ei ersetzt, dann alle Zutaten erwärmen und gut vermischen.

    6. Jetzt alle Flüssigen für die Sauce gut vermixen, am besten mit dem Pürierstab. Gewürze und Bärlauch / Basilikum und die Hälfte vom Käse untermischen.

    7. Nudeln und Spargel in die Form geben, vermischen und die Auflaufmasse gleichmäßig darüber gießen. Evtl. noch einmal etwas mischen.

    8. Den restlichen Käse oben drauf verteilen.

    9. Bei 190 Grad Ober-Unterhitze oder 170 Grad Umluft für 25 - 35 Minuten goldbraun backen.

    10. Form aus dem Ofen holen, 5 Minuten stehen lassen und Stücke schneiden.

DIESES REZEPT TEILEN