SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: laktosefreiSpargelBrotRhabarberglutenfrei

Für Küchen-Genies: 10 Küchen-Hacks, die du kennen musst

Wir lieben sie, die Life Hacks, die uns das Lebens leichter machen! Ganz besonders interessieren uns bei KochTrotz natürlich alle Tipps und Tricks rund um die Küche. Deswegen haben wir 10 unserer liebsten Küchen-Hacks für dich zusammengestellt, die dir im Alltag garantiert nützlich sein werden.


Trick 1: Ist das Ei noch gut?

Eiertest

Okay, Hand aufs Herz: Ich kaufe manchmal mehr ein, als ich eigentlich für die Woche verplant habe. Eier zum Beispiel. Und dann passiert es mir ab und zu auch, dass ich mich frage „Kann ich das Ei noch essen?“ – und für diese Fragestellung gibt es einen ganz einfachen Trick, der dich schnell zur Antwort führt.

Fülle ein Gefäß, zum Beispiel ein Glas oder einen Messbecher, mit Wasser. Dann leg das Ei ins Wasser. Wenn es auf dem Boden liegen bleibt, ist es noch frisch. Wenn es schon etwas älter, aber noch essbar ist, kann es sich bereits aufstellen. Schwimmt das an der Wasseroberfläche, ist es nicht mehr essbar.

Trick 2: Sämige Saucen mit Nudelwasser

Du kochst gerade Nudeln mit einer richtig leckeren Sauce? Dann ist dieser Küchen-Hack einfach perfekt für dich!

Damit deine Sauce richtig schön sämig wird, gib einfach etwas Nudelwasser mit in die Sauce. Durch die Stärke, die von den Nudeln in das Wasser übergegangen ist, dickt deine Sauce automatisch ein.

Bonus-Küchen-Hack: Im Kühlschrank kannst du Nudelwasser 2 bis 3 Tage aufheben. Denn mit dem stärkehaltigen Wasser kannst du nicht nur Saucen, sondern auch Suppen und Eintöpfe eindicken. Alternativ kannst du es auch verwenden, um Hülsenfrüchte einzuweichen oder Eier zu kochen. Das spart dann auch noch ein bisschen Wasser.

Trick 3: Brötchen wieder frisch machen

Okay, zugegeben: Mit ganz, ganz harten Brötchen, Marke Backstein, funktioniert das natürlich nicht. Aber Brötchen vom Vortag, die nicht mehr so richtig kau-weich sind, kannst du mit diesem Küchen-Hack wieder genießen:

Befeuchte deine Brötchen mit etwas Wasser von allen Seiten und leg sie dann für ein paar Minuten in den Backofen (bei ca. 180 °C Ober-/Unterhitze). Schon steht dem gemütlichen Brötchen-Frühstück nichts mehr im Weg.

Trick 4: Bananen schneller reifen lassen

Ja, okay, ich gebe zu: Normalerweise schaffen Bananen es von ganz allein, die perfekte Bräune für ein Bananenbrot zu erreichen. Aber manchmal ist es doch so, dass man das Bananenbrot bitte jetzt sofort nachbacken möchte und nicht noch 2 Tage warten will, bis die Bananen braun genug sind. Da hilft nur, der Natur ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Und so geht’s:

Leg die Bananen mit Schale auf ein Backblech und backe sie ca. 20 Minuten lang bei 200 °C im Ofen. Schau zwischendurch mal nach, vielleicht ist die ideale Bräunung für dein Bananenbrotrezept schon vorher erreicht.

Trick 5: Kartoffeln in Windeseile schälen

Kartoffeln mit dem Sparschäler zu schälen, ist eine ziemlich mühselige Angelegenheit. Das Schälen wird einfacher, wenn du die Kartoffeln erst mit Schale kochst, dann nach dem Kochen direkt in kaltes Wasser gibst und die Schale dann erst ablöst. Hat außerdem den Vorteil, dass du eigentlich kein Schälmesser mehr benötigst, da die Schale sich fast von selbst löst.


Trick 6: Der Mixer mixt sich selbst sauber

Das Reinigen meines Mixers fand ich lange Zeit wirklich sehr lästig. Aber mit diesem Küchen-Hack ist’s gleich viel einfacher: Direkt nach der Benutzung (bevor die gemischten Rückstände Gelegenheit haben, anzutrocknen) einfach den Mixer mit Seifenlauge füllen, Deckel drauf, und einschalten. Ruhig eine halbe Minute durchmixen lassen, nach dem Mixen mit Spinat und anderen fasrigen Bestandteilen ruhig ein bisschen länger. Anschließend ausspülen und zack – so schnell ist der Mixer wieder sauber.

Bonus-Küchen-Hack: Das funktioniert übrigens auch mit Pürierstäben: Fülle das Gefäß, in dem du püriert hast, zur Hälfte mit Wasser und Spülmittel. Dann „püriere“ das Spülwasser durch. Nach wenigen Augenblicken ist dein Pürierstab wieder sauber.

Trick 7: Versalzenes Essen retten

Ab und zu passiert’s: Beim Abschmecken stellt man fest, dass das Essen versalzen ist. Oweh, und jetzt?

Es klappt bei vielen Gerichten gut, etwas mehr Wasser, aber auch Milch und Milchprodukte wie Frischkäse, Sahne oder Crème fraîche zum Gericht hinzuzugeben. Auch das Mitkochen von Backpflaumen hilft, den Salzgehalt abzubauen. Die Backpflaumen müssen dann aber vor dem Verzehr wieder aus dem Topf genommen werden.

Trick 8: Butter streichzart machen

Butter direkt aus dem Kühlschrank ist mein persönlicher Albtraum, wenn ich mir ein Brot machen möchte. Kalt und hart ist sie nicht streichbar und ich zerrupfe beim Streich-Versuch eher das Brot, als es zu buttern. Da esse ich mein Brot lieber ohne Butter…

Geht aber auch anders: Einfach eine Kaffeetasse mit heißem Wasser füllen, kurz stehen lassen, bis die Tasse selbst sich schön aufgeheizt hat, Wasser ausschütten, die Tasse gründlich abtrocknen und dann umgedreht über die (in kleine Stücke geschnittene) Butter stellen. Bei der Wärme, die die Tasse ausstrahlt, schmilzt selbst die kälteste Butter dahin.

Trick 9: Käse reiben leicht gemacht

Geriebener Käse passt ja zu eigentlich allem. Aber: Wenn man ihn frisch reiben will, dann klebt er gern man an der Reibe fest. Das passiert nicht mehr, wenn man den Käse vor dem Reiben ca. 30 Minuten ins Tiefkühlfach legt. So lässt sich der Käse viel besser reiben und das Säubern der Reibe ist auch einfacher.

Trick 10: Keine Fettspritzer mehr beim Braten von Fleisch & Fisch

Das Anbraten von Fleisch und Fisch ist doch auch immer etwas Nervenkitzel: Wenn es beim Braten zischt und das Öl nur so durch die Gegend spritzt, steht man gern mal wie ein Ritter mit einem Schild vor dem Feind mit einem Topfdeckel vor dem Herd, um sich vor Fettspritzern zu schützen. Aber: Für den spritzigen Brateffekt sorgen vor allem kleine Wassertropfen, die auf den Lebensmitteln sitzen. Wenn man Fleisch und Fisch vor dem Braten gut trocken tupft, kann man sich die Verteidigung mit dem Deckel-Schild also sparen.

Noch mehr Tipps und Tricks

In unserer Kategorie Wissen findest du nicht nur Informationen zu verschiedenen Nahrungsmittelintoleranzen und -allergien und verschiedene Ernährungsformen, sondern auch viele Küchen-Hacks, die dir das Leben leichter machen. Kennst du diese Beiträge schon?

So gelingen low carb Hefeteige ohne die Zugabe von Zucker

So gelingen Low Carb Hefeteige ohne die Zugabe von Zucker

Zum Beitrag

Nussmus – so gelingt es ab jetzt immer!

Zum Beitrag
Backen mit Backpulver

Die 10 häufigsten Fehler beim Backen mit Backpulver

Zum Beitrag

Wusstest du schon…

dass wir auf Instagram und Facebook jeden Dienstag einen kleinen Happen Wissen veröffentlichen? Die Reihe heißt „Wusstest du schon“ und wir teilen darin Koch- und Back-Tipps, Interessantes zu verschiedenen Lebensmitteln oder auch Infos über Allergien und Intoleranzen. Schau mal rein!

Teile deine Küchen-Tipps mit der Community!

Du kennst auch den einen oder anderen Trick für die Küche? Dann melde dich gern in der KochTrotz Community an und zeig uns deinen Lieblings-Küchen-Trick! Außerdem findest du in der Community Rezeptideen, Fragen und Antworten rund um Nahrungsmittelintoleranzen und den Austausch mit anderen küchenbegeisterten AllergikerInnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Aktuellste
Älteste Beliebteste
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen
Katrin

Der Trick mit dem MIxer gefällt mir, das werde ich unbedingt ausprobieren. Das mit der Butter klingt ein bisschen umständlich. Ich hab die Butter immer oben in der Tür vom Kühlschrank im Butterfach -das ist da nicht aus Zufall- dann hat sie (fast) die richtige Konsistenz. Für’s Frühstück als erstes rausnehmen und bis der Rest hergerichtet ist passt’s.

Charlotte Luderschmidt

Ich hätte auch noch ein küchenhack zum Thema versalzenes Essen.ein tee Ei mit ungekochtem Reis in die sauce geben und ca.10 Minuten mitkochen :)das hilft auch gut

Beate

Tatsächlich kannte ich diese Tipps alle…wegen des spritzenden Fetts kenne ich noch den Trick, ein paar Körnchen Salz ins Fett zu geben, das hilft auch ganz gut.
Was das versalzene Essen angeht: meine Mutter hat ein Stück rohe Kartoffel ins Essen gelegt und die bindet Salz ebenfalls.
Wenn Sauce gebunden werden soll, kann etwas Kartoffel in die Sauce gerieben werden…das geht natürlich nur, wenn Kartoffeln vertragen werden…
:-). Liebe Grüße

MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren. Und erhalte die Kochtrotz Verträglichkeitsliste.

Copyright 2022 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

6
0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x
()
x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.