Winterlicher Trifle – einfach und schnell – optional glutenfrei, vegan, histaminarm, fructosearm

Hier kommt mein wirklich einfaches und sehr variables weihnachtliches Dessert. Ihr könnt es mit den Früchten eurer Wahl machen. Pflaumen vertragen nicht alle und sind bei Fructose- und Sorbit-Intoleranz nicht gut verträglich. Es ist wirklich sehr einfach, ruckzuck zubereitet und ihr könnt es sehr gut einen Tag vorher vorbereiten. Ganz Eilige verwenden schon fertiges Kompott aus dem Glas 😉

Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-8

Winterlicher Trifle - einfach und schnell - optional glutenfrei, vegan, histaminarm, fructosearm
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
6-8 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
4 Stunden
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
GEWÜRZSÄCKCHEN:
  • 5StückKardamomkapseln
  • 2StückNelken
  • 3StückSternanis
OBST NACH WAHL:
  • 500 g Pflaumen (gefroren) oder anderes
Weitere Zutaten:
  • 2StückZimstangen
  • 3ELKokosblütenzucker
CREME:
  • 100mlSahne zum Aufschlagen
  • 1PackungSahnesteif
  • 50gMarzipan
  • 150 g Natur-Joghurt (vegan oder auch laktosefrei)
  • 80 g Frischkäse (vegan oder auch laktosefrei)
KEKSSCHICHT:
  • 70 g Spekulatius (glutenfrei) oder siehe unten
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Ihr entscheidet, ob ihr das Dessert vegan oder vegetarisch zurbereitet. Alle Zutaten gibt es in beiden Varinten.

Wie schon oben geschrieben, das Obst wählt ich auch ganz nach eurem Geschmack und Verträglichkeit. Es schmeckt auch super mit Heidelbeere, Apfel, Physalis, etc.

Als Keksschicht eignet sich vieles. Ihr wählt, ob glutenfrei oder nicht. Ihr könnt Spekulatius, Amarettinis, Kekse, etc. nehmen. Eigentlich klappt alles, auch Löffelbiskuits.

ZUBEREITUNG
  1. 1.
    Für das Gewürzsäckchen einfach alle Zutaten entweder in ein Teeei oder Teebeutel geben und am Topfrand einhängen oder umklappen.
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-1

    Kokosblütenzucker im Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Da müsst ihr dabei bleiben, das brennt schnell an. Ständig rühren, sonst brennt es auch an.
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-2

    Pflaumen dazugeben und Zimtstangen dazugeben und rühren, bis sich genug Flüssigkeit gebildet hat.
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-3

    Das ganze bei 3/4 Hitze für 5 - 10 Minuten köcheln und ab und an umrühren. Die Pflaumen verkochen sehr schnell. 

    In der Zwischenzeit das Marzipan in sehr kleien Würfelchen hacken. 

    Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Alle weiteren Zutaten für die Creme zu Sahne geben und bei niedrigster Stufe darunter schlagen. 

    Sind die Pflaumen eingekocht, Säckchen entfernen und noch etwas pürieren, die großen Stücke sollen „verschwinden“ :) Pflaumenmus beiseite stellen. 

    Spekulatius oder Kekse in Stücke brechen. Amarettini können ganz bleiben. 

    Jetzt Gläser befüllen. 

    Erst eine Schicht Plfaumenmus, dann Keksstücke, eine Schicht Creme. Das ganz wiederholen und mit einem Klecks Creme oben enden.
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-4
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-5
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-6

    Der Trifle sollte mindestens 4 Stunden ziehen können, besser noch über Nacht. 

    Vor dem Servieren noch nach Lust und Laune dekorieren. 

    Das Dessert lässt sich sehr gut vorbereiten. Ihr könnt auch gut am Tag vorher schon machen.
    Trifle-winterlich-easy-weihnachten2015-dessert-glutenfrei-7
DIESES REZEPT TEILEN