Rezeptfilter: keine Auswahl

Tabouleh-Salat mit Quinoa – Kochtrotz-Style

Tabouleh-Salat-mit-quinoa-1-3

Tabouleh-Salat mit Quinoa – Kochtrotz-Style

Tabouleh-Salat ist einer meiner Lieblingssalate und ich hab auch keine Idee warum ich noch nie ein Rezept hier gepostet habe. 🙂

Dies hier ist ganz eigene Version vom Tabouleh-Salat. Es gibt ja unzählige Rezepte.

Mein Rezept ist ohne Koriander. Ich mag Koriander sehr, aber dieser Salat schmeckt auch ohne köstlich! Wer mag, gibt etwas gehackten Koriander hinzu.

Tabouleh-Salat mit Quinoa - Kochtrotz-Style

Druckversion
Du kannst auch sehr gut Hirse anstatt Quinoa für diesen Tabouleh-Salat verwenden.
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
20 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

  • 200gQuinoa
  • 2BundBlattpetersilie
  • 0.5BundMinze
  • 4StückTomaten
  • 1StückFrühlingszwiebel
  • 1StückChilischote
Dressing:
  • 1ELZitronensaft
  • 3ELMirin oder anderer milder Essig
  • 1-2PrisenSalz
  • 1-2PrisenPfeffer
  • 4 - 5ELOlivenöl
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Tomaten sind ja histaminreich. Sie können wunderbar durch rote oder gelbe Paprika ersetzt werden. Bei Histamin-Intoleranz kann Verjus als Säure/Essig ersetzt werden.

Der Zitronensaft kann auch weggelassen werden.

Inzwischen (seit 2016) verwende ich lieber Hirse für den Salat. Hirse wird heimisch angebaut und ist ein regionales Produkt.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Quinoa gut waschen in ungesalzenem Wasser garkochen nach Packungsanleitung.
    Wasser abgießen und Quinoa erkalten lassen.

    Alle Zutaten der Vinaigrette ausser dem Öl vermischen und unter den erkalteten Quinoa rühren. Er soll etwas darin marinieren, so ca. 30 Minuten.

    Petersilien- und Minzblätter von den Stängeln abmachen. Das ist leider eine echte Geduldsprobe, jedenfalls für Menschen wie mich.

    Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Das Tomatenwasser kannst Du auffangen und noch zum Kochen verwenden, es ist herrlich aromatisch.

    Die Frühlingszwiebel in sehr feine Ringe schneiden, ach ja und bitte vorher waschen und den Strunk abschneiden.

    Chilischote sehr fein hacken.

    Jetzt alle Zutaten gut verschmischen. Schmeckt uns zu jeder Jahreszeit, aber besonders im Sommer.

    Super Mitbringsel zu Parties oder zum Picknick.

    Tabouleh-Salat-mit-quinoa-1

Hinterlassen Sie einen Kommentar

15 Kommentare

  1. Ela 13. Januar 2014 um 13:21 Uhr - Antworten

    Hallo,

    ganz herzlichen Dank! Wann kommt denn das Öl dazu ? oder hab ich was überlesen ?

    Vielen dank im voraus
    Ela

    • Kochtrotz 13. Januar 2014 um 17:47 Uhr - Antworten

      Oh, hab ich das vergessen?
      Öl am besten vor dem Servieren dazu geben.
      LG Steffi

  2. Sabine 1. Januar 2014 um 22:08 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi, der Salat kam an Silvester zu Grillfleisch gut an. Ich habe ihn mit Tomaten und Paprika gemacht

    • Kochtrotz 4. Januar 2014 um 10:26 Uhr - Antworten

      Hallo Sabine,
      ui cool, Du hast Tabouleh gemacht, ich erinnere mich an Deine Frage in der Zölli-Gruppe. Freut mich sehr. LG Steffi

  3. Sabine 28. Dezember 2013 um 16:53 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    kann man den Salat auch schon am Vortag vorbereiten oder ist das wegen der Petersilie dann nur noch Matsch?

  4. Anonymous 7. Oktober 2013 um 22:57 Uhr - Antworten

    Liebe Steffii, der Tabouleh-Salat ist sehr lecker. Quinoa habe ich dadurch erst kennengelernt. Schmeckt mir sehr gut. Liebe Grüße Gabi

    • Kochtrotz 9. Oktober 2013 um 9:20 Uhr - Antworten

      Hallo Gabi,
      ich finde auch Quinoa richtig eingesetzt ist sowas von lecker. Kann auch doof schmecken, das waren meine ersten Erfahrung damit. Aber inzwischen liebe ich Quinoa auch sehr.
      Lieben Gruß Steffi

  5. Mareike 1. Oktober 2013 um 15:36 Uhr - Antworten

    Tolles Rezept!
    Habe Quinoa leider erst in diesem Jahr für mich entdeckt (weil ja das Jahr des Quinoa)…hatte ich ein bischen Angst vor dem Geschmack, aber die Angst war ganz umsonst, tolles Zeug!!!!

    Tabouleh gibt es in X verschieden Ausführungen und ich habe den bisher immer mit Bulgur und ein bischen Paprika zubereitet… aber da mich mein Bäuchlein momentan wieder sehr ärgert habe ich mal deine Version getestet (mit Bärlauch statt Frühlingszwiebel)… ich sag nur „Fresskoma“ ;-D

    Tabouleh ist DER beste Salat der Welt, wirklich! Und bislang konnte ich Jeden, ja JEDEN damit begeistern…

    DANKE das du hier so eine tolle Arbeit ablieferst!!!
    Sorry ich werde zu sentimental…

    Lg Mareike

    • Kochtrotz 1. Oktober 2013 um 16:41 Uhr - Antworten

      Danke Mareike!
      So ein schönes Lob geht immer runter wie Öl 🙂

  6. Marianne 4. September 2013 um 10:38 Uhr - Antworten

    Werde ich mal ausprobieren, seht wirklich lecker aus Meine Güte, bin ich froh, dass ich nicht auch noch Lebensmittelalergieen habe! Mir reichen die anderen.
    .

    • Kochtrotz 9. September 2013 um 8:11 Uhr - Antworten

      Hallo Mariane, de Salat ist soooo toll. Probier ihn unbedingt 🙂

  7. Sophie 3. September 2013 um 22:46 Uhr - Antworten

    Schatzerl…ist das immer für 4 Personen oder für zwei? ich bin ja allein 🙂 na gut, mit zwei Katzen…

    • Kochtrotz 3. September 2013 um 22:52 Uhr - Antworten

      Na dann setzt mal die Felltiger auf die Stühle … Das Rezept ist für 4 – die Menge steht immer im gelben Notiz-Zettel der da so rechts klebt 🙂

  8. Val 3. September 2013 um 3:39 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ich bin erst neulich auf Deinen Blog gestossen und geniesse es, hier zu Stoebern! 🙂
    Ich liebe Quinoa und hab’s bis jetzt nur in anderen Salaten probiert (Richtung mexikanisch; mit Bohnen, Mais, Tomaten, etc.) aber das klingt auch super lecker! Muss ich bald mal machen, danke!

    LG aus Pennsylvania,
    Val

    • Kochtrotz 3. September 2013 um 8:59 Uhr - Antworten

      Hi Val,

      dann wünsche ich Dir viel Spaß beim nachkochen.

      Lieben Gruß aus Düsseldorf
      Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de