Snack Attack mit Hummus Crisps | gesunde Bowls und überbackene Crisps

Dieser Beitrag enthält Werbung
für 3 Pauly Produkte
.
Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps

 Yeah! Jetzt kommt die Snack Attack!

Heute habe ich direkt mehrere Rezepte für euch. Die könnt ihr nach Lust und Laune zusammenstellen. Als mir die 3 PAULY Hummus Crisps ins Haus schneiten, dachte ich sofort an Bowls und etwas Überbackenes. Spontan habe ich dann die Snack Attack ins Leben gerufen.

Käsesoße wie im Kino und Sour Cream-Dip

Für eine Snack Attack braucht man Dips, gute Dips! Ihr kennt ja alle diese leckere Käsesoße, die man im Kino zu Nachos bekommt. Genau so eine wollte ich für meine Snack Attack haben. Meine Käsesoße ist mit richtigem Cheddar und nicht mit Schmelzkäse. Wusstet ihr eigentlich, dass Cheddar von Natur aus laktosefrei ist? Super oder?

Dann musste noch ein Klassiker her, also habe ich noch einen Sour Cream-Dip gerührt. Beide Dips sind ruck zuck gemacht. Wollt ihr nichts überbacken und auch keine Bowl machen? Dann könnt ihr die Hummus Crisps auch einfach dippen. Ich sag ja, ihr stellt die Rezepte einfach zusammen wie ihr sie für gut befindet. Halt typisch KochTrotz mal wieder 🙂 . Beide Dips halten sich einige Tage abgedeckt im Kühlschrank.

Die Käsesoße lässt sich gut einfrieren portionsweise einfrieren. Dann erwärmt ihr sie leicht und voilà, schon ist sie wieder flüssig und bereit zum Dippen.

Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps

Überbackene Hummus Crisps

Bei meiner Snack Attack dürfen überbackene Hummus Crisps nicht fehlen. Eines kann ich euch schon sagen, die sind mega lecker. Das Blech war kaum aus dem Ofen, da war es schon verspeist. Also habe ich direkt ein zweites Blech gemacht und die Gäste vorgewarnt, dass ich dringend noch ein Foto davon machen muss bevor sie sich erneut drauf stürzen – lach! Die überbackenen Hummus Crisps eignen sich also hervorragend wenn unverhofft hungrige Gäste ins Haus schneien. Mais und Kidneybohnen stehen auch oft in der Vorratskammer. Ein wenig frisches Gemüse hat man eigentlich immer da. Beim Gemüse könnt ihr nach Lust und Laune variieren. Kinder lieben solche Gerichte ja auch sehr. Also warum nicht einmal so ein Blech überbackene Hummus Crisps mit viel Gemüse machen anstatt einer Pizza.

Ich habe über meinen überbackenen Hummus Crisps kurz vor dem (zweiten) Servieren noch den Sour Cream-Dip darüber gegeben. Der ist die perfekte Ergänzung. Beim ersten Blech kam ich ja zu spät. Schmeckt also auch ohne 🙂 .

Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps

Hummus Crisps Bowls

Die Bowls sind mein zweites Rezepte mit den Hummus Crisps. Lecker und gesund sind sie und obendrein herrlich frisch. Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen für eure Gemüse-Zusammenstellung. Die Bowls sind auch super für die Resteverwertung. Ich mag beide Dips zu den Hummus Crisps Bowls. Ein Dip würde auch reichen. Übrigens sind die Bowls auch ein tolles To Go-Essen. Ihr gebt die Zutaten einfach einzeln in Euro Bento Boxen und habt dann ein gesundes und leckeres Essen für unterwegs.

Die Hummus Crisps Bowls sind übrigens eine super Nascherei für langen Serienabend. Ich spreche aus Erfahrung 🙂 .

Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps

Die Hummus Crisps von 3 PAULY

Also ich mag sie gerne. Es gibt zwei Sorten, Original und Paprika. Beide schmecken mir. Für mich ist so ein Snack nichts für jeden Tag. Aber ab und an mal, vor allem für einen Fernsehabend, für eine Party oder wenn unverhofft Gäste kommen, sind sie super. Vor allem kann man sie so vielfältig verwenden wie man ja hier sehen kann.

Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps

Ich schreibe euch unten jetzt die 4 Rezepte auf. Ihr könnt sie nach Lust und Laune verwenden und kombinieren. Das finde ich klasse an meiner Snack Attack.

Snack Attack mit Hummus Crisps | gesunde Bowls und überbackene Crisps
Snack Attack mit Hummus Crisps | 2 Rezepte | Bowls und gebackenes Hummus Crisps
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 3.33
Sie:
Druckversion
Meine Snack Attack mit den Hummus Crisps ist total variabel. Ihr könnt nur die Dips, Bowls oder nur die überbackenen Crisps machen. Ganz wie es beliebt. Die Käsesauce schmeckt wie die aus dem Kino, ist aber mit echtem Cheddar. Bei der Wahl des Gemüses seid ihr völlig frei. Die Rezepte eignen sich sehr gut für die Resteverwertung. Die überbackenen Hummus Crisps sind für circa 4 Personen und ergeben ein Blech. Die Zutaten für die Bowls ergeben 2 Bowls.
MENGE
divers
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
ZUTATEN KÄSESOSSE:
  • 25gButter (laktosefrei)
  • 1leicht geh. EL3 Pauly helle Mehlmischung
  • 1PriseCayennpfeffer
  • 2PrisenSalz
  • 250ml(Pflanzen)Milch lauwarm
  • 250 ggeriebenen Cheddar orange Cheddar ist laktosefrei
ZUTATEN SOUR CREAM-DIP:
  • 100gCrème fraîche (laktosefrei)
  • 100gFrischkäse (laktosefrei)
  • 200gSaure Sahne (laktosefrei)
  • 1PriseSalz
  • 1PrisePfeffer
  • 1kleine PriseZucker
  • 0.5BundSchnittlauch
ZUTATEN ÜBERBACKENE HUMMUS CRISPS (für 4 Portionen)
  • 3Packungen3 PAULY Hummus Crisps (Original oder Paprika)
  • 1Stückgroße Paprika
  • 8StückCherrytomaten
  • 1DoseKidneybohnen (ca. 200 g)
  • 1DoseMais (ca. 150 g)
  • 1StangeFrühlingszwiebel
  • 100gCheddar gerieben
  • 8ELKäsedip
  • 8ELSour Cream-Dip
  • 1 StückBackpapier
ZUTATEN HUMMUS CRISPS BOWLS (Zutaten für 2 Bowls):
  • 0.25StückSalatgurke
  • 1Stückkleine Paprika
  • 0.5DoseKidneybohnen (ca. 200 g Abtropfg.)
  • 0.5DoseMais (ca. 150 g Abtropfg.)
  • 0.5StangeFrühlingszwiebel
  • 4StückCherrytomaten
  • 8StückOliven
  • 4StückPepperoni
  • 1Packung3 PAULY Hummus Crisps (Original oder Paprika)
  • 6ELKäsedip
  • 4ELSour Cream-Dip
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Beim Gemüse verwendest du einfach was du magst und verträgst. Bei den Bowls schmecken Avocados, Kohlrabi- und Karottensticks auch ganz vorzüglich

ZUBEREITUNG
ZUBEREITUNG KÄSESAUCE:
  1. 1. Herd auf mittlere Hitze einstellen. Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen, das Mehl zusammen mit den Gewürzen mit dem Schneebesen einrühren.
  2. 2. Ständig rühren bis die Masse andickt.
  3. 3. Die Milch dazu geben und immer weiter rühren, bis sich alles verbunden hat.
  4. 4. Den Cheddar dazu geben und weiter rühren bis eine sämige Soße entstanden ist. Jetzt noch abschmecken.
    TIPP: Die Sauce wird fester wenn sie komplett erkaltet ist und wieder flüssiger sobald sie leicht erwärmt wird.
ZUBEREITUNG SOUR CREAM-DIP:
  1. 1. Schnittlauch fein schneiden.
  2. 2. Alle Zutaten gut verrühren und abschmecken.
ZUBEREITUNG ÜBERBACKENE HUMMUS CRISPS (für 4 Portionen)
  1. 1. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. 2. Kidneybohnen in ein Sieb geben und abspülen. Den Mais gut abtropfen lassen. Paprika putzen und würfeln, Cherrytomaten vierteln. Frühlingszwiebeln ebenfalls putzen und in feine Ringe schneiden.
  3. 3. Das Gemüse mit den Hummus Crisps auf das Backblech geben, Cheddar und den Käsedip darüber verteilen.
  4. 4. Bei 200 °C Umluft für circa 15 Minuten goldbraun backen.
  5. 5. Anschließend noch den Sour Cream-Dip darüber verteilen.
ZUBEREITUNG HUMMUS CRISPS BOWLS (Zutaten für 2 Bowls):
  1. 1. Die Gemüse putzen und schneiden.
  2. 2. Alle Zutaten in zwei Schalen anrichten.
  3. 3. Die Dips darüber geben und genießen.
DIESES REZEPT TEILEN