Schoko-Mandel-Kirsch-Brownie glutenfrei

Schoko-Mandel-Kirsch-Brownie

Glutenfrei, versteht sich von selbst :).

Das Original-Rezept ist von David Leibovitz. Ich hab es ein wenig erweitert :).

Wenn Ihr ein ganzes Blech von einem Standard-Backofen machen wollt, dann macht am besten die doppelte Menge.

Schoko-Mandel-Kirsch-Brownie glutenfrei
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 4.67
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Kuchen
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
30 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 100 g Butter (laktosefrei)
  • 200ggute Schokolade mindestens 70 %
  • 2PrisenSalz
  • 140 g Zucker (oder auch Alternative siehe unten)
  • 2StückEier Gr. L
  • 2ELKakaopulver ungesüßt
  • 30 g Stärke (am besten Maisstärke)
  • 150 g Mandeln grob gehackt
  • 200 g Sauerkirschen frisch oder gefroren
  • 100 g Mandelblättchen zum Darüberstreuen (muss aber nicht sein)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Dieses Rezept könnt Ihr ohne Probleme auch mit Traubenzucker backen. Nehmt dafür aber bitte 150 g Traubenzucker oder mischt es 50 : 50 (dann 60 g Zucker 60 Traubenzucker). Erythrit ist auch prima, da nehmt ihr dann 140 g

ZUBEREITUNG
  1. 1. Kirschen ggf. entsteinen und vierteln. Bei TK-Ware einfach gefroren vierteln. Muss nicht auftauen.
    Mandeln grob hacken.
    Beides beiseite stellen.

    Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
    Backblech mit Backpapier auslegen.

    Schoki zerbrechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

    Zucker, Salz, Eier, Kakao und Stärke mit der Küchenmaschine oder Rührgerät aufschlagen, mindestens 3 Minuten. Dann ganz langsam die Butter Schoki-Mischung dazugeben und weiterrühren.

    Zum Schluss Kirschen und Mandeln unterrühren.

    Dann die Masse auf das Backblech geben und verstreichen.

    Wenn Du Mandelblättchen nimmst, streu sie noch über den Teig.
    Du kannst aber auch einfach Kakaopulver darüber streuen, das dann aber bitte nach dem Backen.

    30 Minuten bei 180 Grad backen.

    Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

    Brownies kannst Du sehr gut aufheben. Bis zu 3 Tage.
    Nix gut wenn Du Histamin-Intolernz hast, ansonsten schon :).
DIESES REZEPT TEILEN