Salat mit roter Bete, Birne, Radieschen und Kreuzkümmel

Salat mit roter Bete, Birne, Radieschen und Kreuzkümmel

Salat mit roter Bete, Birne, Radieschen und Kreuzkümmel
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
keine
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 1PackungRote Bete vorgekocht
  • 100 g Radieschen (schon geputzt, Strunk noch dran)
  • 2StückBirnen
  • 1StückZitrone etwas Saft
Marinade
  • 2PrisenMeersalz grobes
  • 2PrisenVulkansalz schwarzes (muss nicht sein)
  • 2PrisenPfeffer aus der Mühle
  • 1/4TLWasabi-Pulver
  • 0.5TLIngwerpulver
  • 1TLKreuzkümmelsamen , nicht zu fein gemörsert
  • 1ELSäure , am besten Himbeeressig
  • 1ELFrucht-Säure am besten Birnen- oder Quittenessig
  • 1ELÖl
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Den Salat unbedingt etwas ziehen lassen. Sonst schmeckt er nur halb so gut.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Alle Zutaten der Marinade ausser dem Öl gut verrühren.

    Hm, ich nehm ja immer für alles was fein gehobelt werden muss den Trüffelhobel. Für Radieschen eignet sich der sowieso am besten.

    Einfach die Rote Beete, die Radischen und eine ausgehöhlte, halbierte Birne in feine Scheiben schneiden oder hobeln und vermengt das Ganze mit der Marinade ohne Öl. Die Radieschen lassen sie besser festhalten beim Schneiden wenn der Strunk noch dran ist.

    Nun ziehen lassen, mindestens eine Stunde.

    Kurz bevor der Salat serviert wird,  Zitronensaft  und nochmal etwas grobes Salz darüber und alles nochmal vermengen, dann noch das Öl.
    Die restliche Birne halbierenn, aushölen  auch in feine Scheiben schneiden und als letztes darunter geben.
DIESES REZEPT TEILEN