Salat mit gebratenen Vanille-Aprikosen

Salat mit gebratenen Vanille-Aprikosen

Diesen Salat vermisse ich seit meiner Fructose-Intoleranz schon sehr. Aber was soll’s, ich muss mir mal eine Alternative einfallen lassen.

Salat mit gebratenen Vanille-Aprikosen
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
5 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 300gBlattsalat
  • 0.5StückSalatgurke
  • 1 - 2StückPaprika
  • 5 - 6StückAprikosen
  • 0.25StückMark Vanilleschote
  • 2ELKokosöl
Dressing
  • 1ELHonigessig oder Verjus
  • 1ELObstessig oder Verjus
  • 2PrisenSalz
  • 1PrisePfeffer weglassen bei Unverträglichkeit
  • 0.5TLSenf weglassen bei Unverträglichkeit
  • 2ELWasser
  • 2ELRapsöl oder anderes Öl
  • 0.5TLInstant-Brühpulver hefefrei und ohne Zusätze
  • 3 - 4PrisenRas el hanout
ZUBEREITUNG
  1. 1. Die Aprikosen in Spalten schneiden. Mark der Vanilleschote auskratzen. Das Kokosöl bei sanfter Hitze in einer Pfanne schmelzen, das Vanille-Mark untermischen und etwa 3 Minuten ziehen lassen.  Dann die Hitze erhöhen und die Aprikosenspalten darin von beiden Seiten braten. Herausnehmen und beiseite stellen, sie sollen ruhig erkalten.

    Alle Zutaten für das Dressing verrühren, zuletzt das Öl.

    Salat gut waschen und putzen und in Stücke rupfen. Gurke und Paprika in feine Scheiben schneiden und Tomate in Spalten.

    In einer Schüssel alle Gemüse mischen und Marinade darüber geben und gut durchmischen, zuletzt die Aprikosen unterheben.

    Dazu passt mariniertes Putenfilet oder auch Fisch.
DIESES REZEPT TEILEN