Rote Grütze – super einfach – klassisch und Thermomix

rote-gruetze-thermomix-und-klassisch-1-9
Ich liebe Rote Grütze über alles. Da ich ja immer mehr und mehr vertrage auch fructosehaltiges, war es an der Zeit eine Rote Grütze auszuprobieren.

Von der lieben Foodoase habe ich den Getreidezucker zum Testen erhalten. Passt gut für die Grütze dachte ich mir.
Falls Ihr ihn kaufen wollt, guckt hier. Er ist nicht günstig mit 2,99 € auf 250 g. Er schmeckt aber sehr gut und man braucht recht wenig wie ich finde. Mich hat meine Ergebnis jedenfalls beeindruckt. Der Getreidezucker ist fructosefrei, glutenfrei und saccharosefrei. Gut ne?
Hier der Link: http://www.foodoase.de/mehle-und-zutaten/bio-fructosefreier-getreidezucker-250g.html?cache=1402127113


Die Mengen im Rezept sind etwas auf Vorrat und zum Befüllen für Gläser. Die Grütze hält sich dann gekühlt etliche Woche. Der Thermomix wird mit den Mengen voll. Es passt aber alles in den Mixtopf.

Das Rezept gebe ich als fructosearm an. Es ist vor allem um Euch den Getreidezucker vorzustellen. Allerdings denke ich, dass auch mit Fructose-Intoleranz und entsprechender Wahl der individuell verträglichen Früchte, kleinere Menge der Grütze gut vertragen werden.  

Rote Grütze - super einfach - klassisch und Thermomix
Rezept bewerten
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
2 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
50 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 300gRhabarber
  • 300 g Sauerkirschen oder Kirschen
  • 300gestrichene TLHeidelbeeren
  • 400g Erdbeeren
  • 500mlFruchtsaft ungesüßt
  • 200 g Getreidezucker oder 350anderen Zucker oder Süße
  • 1.5PäckchenVanille Pudding-Pulver
Optional:
  • 6clObstschnaps oder Brandy / Vodka
  • 5-6Stücksterilisierte Schraubgläser
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Nehmt einfach die Früchte, die Ihr gut vertragt und die fructose- und sorbitarm sind wenn das für euch wichtig ist.

Die Gesamtmenge sollte ca. 1,2 kg betragen

Den Alkohol könnt Ihr auch weglassen. Mit hält sie länger die Grütze sollte Ihr sie in Gläser füllen und aufbewahren wollen.

Die Angaben für den Thermomix habe ich in kursiv geschrieben. 

ZUBEREITUNG
  1. 1. Die Früchte waschen, putzen und vorbereiten.
    Als erstes den Rhabarber in Stücke schneiden. In eine Schüssel geben (Thermomix in den Mixtopf) und mit der Hälfte des Zuckers vermischen und circa 30 Minuten stehen lassen.
    rote-gruetze-thermomix-und-klassisch-1-7
    Erdbeeren vierteln, Kirschen entsteinen und am besten halbieren (wenn Ihr frische nehmt).

    Hat der Rhabarber gezogen, köchtelt Ihr ihn erstmal mit der Hälfte des Fruchtsaft für 5 - 7 Minuten bis anfängt zu zerfallen. Thermomix für 7 Minuten im Linkslauf auf Varoma und Messbecher drauflassen bitte.


    Die andere Hälfte des Fruchtsaft vermischt Ihr mit dem Puddingpulver solang bis keine Klümpchen mehr da sind.

    Ist der Rhabarber zerfallen, gebt Ihr alle anderen Früchte und den restlichen Zucker auch in den Topf (Mixtopf) und köchelt sie ein auf mittlerer Stufe, für circa 10 Minuten. Immer wieder gut rühren.
    Der Mixtopf vom Thermomix kann sehr voll werden. Im Thermomix mit Linkslauf auf Stufe 4 für 3 Sekunden alles mixen und dann mit Linkslauf 6 Minuten und geschlossenem Deckel auf Varoma-Stufe.
    rote-gruetze-thermomix-und-klassisch-1-8
    Egal mit welchen Gerätschaften Ihr kocht, jetzt mach noch den Schnaps rein und jeweils noch 2 Minuten weiterkochen lassen.

    Dann gebt die Fruchsaft-Pudding Pulvermischung dazu und rührt sehr gut. Sobald die Mischung im Mixtop ist, für 3 Sekunden im Linkslauf laufen lassen auf Stufe 4 um alles gut zu verteilen.


    Dann noch 2 - 3 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Grütze etwas eindickt.  Thermomix wieder Linkslauf mit Varoma für 2 Minuten. 

    Solltet Ihr die Grütze in Einmachgläser füllen, haltet sie jetzt bereit und verteilt die Grütze auf die Gläser. Sofort verschließen und für 15 - 20 Minuten auf den Kopf stellen.

    Wollt Ihr sie nicht einmachen die Rote Grütze, gebt sie in eine Schüssel oder Schälchen.
    rote-gruetze-thermomix-und-klassisch-1-12
DIESES REZEPT TEILEN