Parmesan-Eierkuchen mit Spargel

Parmesan-Eierkuchen mit Spargel

Parmesan-Eierkuchen mit Spargel
Rezept bewerten
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 700gSpargel
  • StückButter (laktosefrei) oder Margarine
  • 2PrisenSalz
Eierkuchen
  • 4StückEier oder 16 Wachteleier
  • 80gParmesan gehobelt (bei Unverträglichkeit ersetzen oder weglassen)
  • 2 - 3ELKräuter frisch gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Majoran, …)
  • 2PrisenSalz
  • 1-2PrisenPfeffer bei Unverträglichkeit weglassen
  • 100mlMineralwasser
  • 2ELMehl (was Ihr könnt - auch glutenfrei)
  • 2TLÖl zum Ausbacken
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Parmesan ist sehr histaminreich, am besten durch ganz jungen Käse ersetzen oder weglassen.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Spargel schälen und in Salzwasser mit Butter bissfest garen. Dauert je nach Dicke der Stangen 6 - 10 Minuten.

    Währenddessen den Teig für die Eierkuchen vorbereiten. Alles zusammenrühren mit dem Handrührgerät, zuletzt das Mineralwasser.
    Am besten nehmen zwei große Pfannen nehmen, heiß werden lassen.Das Öl auf die Pfannen verteilen. Backe die Eierkuchen bei mittlerer bis dreiviertel Hitze (je nach Backofen) knusprig und leicht braun, wenden und wiederholen.

    Spargel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen. Lege jeden Eierkuchen auf einen großen Teller. Gib die Spargelstangen so auf den Eierkuchen, dass Du den Eierkuchen gleich noch umklappen kannst. Ein paar Butterflöckchen über den Spargel geben und Eierkuchen umklappen.
    Sofort genießen.
DIESES REZEPT TEILEN