Ofen-Spitzkohl – so schmeckt er köstlich – für mich das perfekte Spitzkohl-Gericht !

Das vielleicht einfachste und köstlichste Rezept für Ofen-Spitzkohl

Letzten Samstag lachte mich so ein wunderschöner Spitzkohl im Biomarkt an. Er flüsterte ganz dolle, nimm mich mit und mach was leckeres mit mir … oder so ähnlich 😉 . Zu Hause angekommen, überlegte ich was ich wohl mit diesem wunderhübschen Exemplar so anstellen könnte. Ich wollte keines meiner sonstigen Rezepte verwenden und was Neues machen, aber einfach sollte es sein. Also ist der Ofen-Spitzkohl dabei herausgekommen. Ich kann euch sagen, es ist eines der köstlichsten Spitzkohl-Gerichte, die jemals gegessen habe. Der Spitzkohl bleibt leicht knackig, ist mild und das Gericht ist trotzdem sehr aromatisch. Für mich das perfekte Spitzkohl-Gericht!

Einfach, schnell und lecker Ofen-Spitzkohl

Die Zubereitung ist sehr variabel

Den Ofen-Spitzkohl könnt ihr ganz nach Gusto zubereiten, vegetarisch, vegan, histaminarm, mit Käse ohne Käse, … Ich schreibe euch über den Zutaten wie immer die Alternativen auf.

Spitzkohl ist sehr verträglich

Wusstet ihr übrigens, dass der Spitzkohl der Verträglichste unter den Kohlsorten ist? Er hat deutlich weniger Fructose, circa 0,9 g auf 100 g mit ausgeglichenem Fructose-Glucose-Verhältnis. Auch ist er histaminarm und bläht eigentlich nicht. Schon ein richtig tolles Gemüse der Spitzkohl.

gut verträglich und einfach Ofen-Spitzkohl

Macht ruhig etwas mehr!

Wir haben übrigens einen mittleren Spitzkohl zu zweit aufgegessen. Er war soooo lecker, dass wir sonst nichts dazu brauchten. Ansonsten sind es eher 4 Beilagen-Portionen bei einem Kopf mittlerer Größe.

Inzwischen hat mein Ofen-Spitzkohl-Rezept eine regelrechte Fangemeinde und ist sogar eines der beliebtesten KochTrotz-Rezepte aller Zeiten worden. Wahnsinn oder?

Auf der Suche nach leckeren und einfachen Rezepten mit Kohl?

Ich habe eine ganze Sammlung von Kohl-Rezepten hier auf dem Blog. Schau gerne mal rein, das sind super Ideen bei.

In Kürze gibt es den neuen KochTrotz Blog! 
Auf Facebook habe ich ja bereits angekündigt, dass dies der letzte Blogbeitrag vor meinem Blog-Relaunch sein wird. ABER – es ist in der Tat der Vorletzte! Ich habe noch einen in petto – kleine Überraschung! Keine Sorge, ihr müsst in der Zeit der Blog-Überarbeitung nicht auf KochTrotz.de verzichten. Diese Version bleibt online und wird bis zum neuen Blog nicht vom Netz genommen. Ich kann nur für 1 – 2 Wochen keine neuen Einträge machen.

Einfach, schnell und lecker Ofen-Spitzkohl

Ofen-Spitzkohl - so schmeckt er köstlich !

Ofen-Spitzkohl so schmeckt er köstlich
Druckversion
Eines der köstlichsten, einfachsten, leckersten und verträglichsten Kohlrezepte das ich kenne, ist der Ofen-Spitzkohl
MENGE
2-6 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
40 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 1StückSpitzkohl
  • 3 - 4PrisenSalz
  • 1ELÖl für die Form
  • 250mlSahne laktosefrei
  • 2TLCafé de Paris Gewürz
  • 2PrisenPfeffer
  • 2ELParmesan gerieben
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Sahne und Käse: 
Ihr könnt jeden Typ von Sahne verwenden egal ob laktosefrei, Mandelsahne, ReisCuisine, Sojasahne, Cashewsahne, etc. Alles ist möglich.

Käse kann man nehmen, muss man aber nicht. Wenn ihr welchen verwenden wollt, nehmt die Sorte die ihr vertragt und euch schmeckt. Ihr müsst ihn lediglich fein reiben. Ich hatte Parmesan, der ist aber ne Histaminbombe!

Gewürze: 
Auch hier ist die Wahl ganz euch überlassen. Ich habe Café de Paris verwendet und etwas Pfeffer. Ihr könnt aber auch ganz andere Gewürze verwenden wie bspw. etwas gemahlenen Kümmel, Kreuzkümmel, Garam Masala, Ras el Hanout, etc. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Vertragt ihr keinen Pfeffer, lasst ihr weg. Pfeffer ist nicht histaminarm.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Den Kohlkopf als ganzen waschen und trocknen. Dann der Länge nach in 4 - 6 gleich große Teile schneiden. Die Menge kommt etwas auf die Größe des Spitzkohls an. Den Strunk herausschneiden.
  2. 2. Jetzt die Kohlstücke mit den Schnittflächen nach oben auslegen und leicht salzen. So mindestens 30 Minuten liegen lassen. Das macht den Kohl noch milder und weicher. Diesen Schritt könnt ihr auch lange vor dem eigentlich Kochen erledigen.
  3. 3. Wählt ein feuerfeste Form die groß genug ist und die ihr abdecken könnt. Fettet die Form innen leicht aus und legt die Spitzkohl-Stücke in die Form ein. Das Salz vom marinieren lasst bitte dran, nicht abwaschen.
  4. 4. Verteilt eure Gewürze der Wahl über die Kohlstücke und deckt die Form ab. Ich nehme als Abdeckung immer einen Pfannendeckel der auf die Form passt. Auf Alufolie möchte ich gänzlich verzichten. Vielleicht habt ihr ja auch eine Auflaufform mit Deckel, die wäre perfekt.
    ofen-spitzkohle
    ofen-spitzkohle-2
  5. 5. Nun backt ihr den Kohl zugedeckt auf 200 °C Umluft für 20 Minuten. Alternativ im vorgeheizten Backofen auf 220 °C Ober-Unterhitze.
  6. 6. In der Zwischenzeit könnt ihr den Käse reiben (wenn ihr welchen nehmt) und mit der Sahne vermischen.
    ofen-spitzkohle-3
  7. 7. Form aus dem Ofen nehmen und die Sahne mit einem Löffel über den Kohlstücken verteilen.
  8. 8. Weitere 20 Minuten offen backen.
  9. 9. Jetzt ist der Ofen-Spitzkohl fertig!

    Ich hoffe, euch schmeckt mein Ofen-Spitzkohl-Rezept genauso gut wie uns!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

206 Kommentare

  1. Birgit Keicher 22. November 2020 um 16:31 Uhr - Antworten

    Hallo KochTrotz,
    vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept! Bedingt durch den Teil-Lockdown bin ich gezwungen selbst zu kochen. Versuche abwechslungsreich und saisonal zu kochen. Mein erstes Mal mit Spitzkohl, ab sofort immer wieder gerne.

    Viele Grüße aus Baden-Württemberg
    Birgit

    • Kochtrotz 27. November 2020 um 16:52 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Birgt!
      Viele Grüße
      Steffi

  2. Monic 17. November 2020 um 15:22 Uhr - Antworten

    Das war wirklich sehr sehr lecker! Vielen Dank für das einfache Rezept.

    • Kochtrotz 17. November 2020 um 18:31 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Monic!
      Viele Grüße
      Steffi

  3. Andrea 9. November 2020 um 17:10 Uhr - Antworten

    Hallo Kochtrotz,
    das ist richtig lecker! So simpel, aber so gut.
    Danke für das Rezept.
    Andrea

    • Kochtrotz 11. November 2020 um 18:01 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Andrea.
      Viele Grüße
      Steffi

    • Wolfgang 28. November 2020 um 10:29 Uhr - Antworten

      Super Rezept, sehr lecker und einfach zuzubereiten. Danke

  4. Vera 1. November 2020 um 18:14 Uhr - Antworten

    Hallo Kochtrotz,

    hatte gestern nen Spitzkohl gekauft und heute nach was neuem zur Zubereitung gesucht. Bin auf dein Rezept gestoßen und wir sind begeistert 😄 das ist ja soooooooooo lecker grade die Teile welche ein bissel brauner werden 😋 Ich hatte ihn 10 Minuten länger im Ofen gelassen da ich den Kohl nicht soo gleichmäßig geteilt hatte. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Wir hatten noch ein paar Kartoffeln dazu und freuen uns auf den kleinen Rest morgen.
    Liebe Grüße Vera

    • Kochtrotz 7. November 2020 um 11:01 Uhr - Antworten

      Das freut mit total liebe Vera!
      Viele Grüße
      Steffi

  5. Flapz 25. Oktober 2020 um 8:42 Uhr - Antworten

    Sorry fürs klugscheißen:= *Parmesan ist weder Vegan noch Vegetarisch

    • Kochtrotz 27. Oktober 2020 um 17:34 Uhr - Antworten

      und lesen hilft enorm! 😉
      klar lässt man den dann weg.
      steht ja auch im Artikel.

  6. Gila 23. Oktober 2020 um 14:59 Uhr - Antworten

    Habe dieses Rezept nachgekocht und es war in echt super lecker, Mein Mann ist nicht so für Käse, aber er hat voll zugeschlagen,

    • Kochtrotz 27. Oktober 2020 um 17:26 Uhr - Antworten

      Juhuuuu liebe Gila, voller Erfolg!
      Ich freue mich und schicke viele Grüße
      Steffi

  7. Melli 22. Oktober 2020 um 18:10 Uhr - Antworten

    Wir haben es heute zum ersten mal gegessen. Mit Hafersahne und ohne Käse damit es vegan ist und mich ansonsten genau an deine Anleitung gehalten…..es war absolut köstlich und perfekt gegarrt!
    Vielen dank für das Rezept =)

    • Kochtrotz 23. Oktober 2020 um 12:48 Uhr - Antworten

      Das freut mich total liebe Melli!
      Viele Grüße
      Steffi

  8. Marita 18. Oktober 2020 um 10:57 Uhr - Antworten

    Hallo Kochtrotz,

    Kohl klang für mich ja immer ein bisschen bäh, aber jetzt ernähre ich mich seit ein paar Monaten vegetarisch ketogen und bin da immer auf der Suche nach Abwechslung und neuen Rezepten. Und so bin ich dann auf dein Spitzkohlrezept gestoßen und habe es jetzt schon das dritte Wochenende in Folge gemacht. 😀 Leider habe ich kein Café de Paris, daher habe ich mich munter durch verschiedene Kräutermischungen getestet, aber mein Favorit ist Curry-Chili-Spitzkohl! Sehr, sehr lecker. Vielen Dank für dein Rezept!

    • Kochtrotz 22. Oktober 2020 um 15:40 Uhr - Antworten

      Liebe Marita,
      das freue ich mich sehr.
      Lieben Gruß
      Steffi

  9. Marlies 17. Oktober 2020 um 19:44 Uhr - Antworten

    Ich muss jetzt auch mal einen Kommentar dazu schreiben! Dieses Rezept habe ich schon so oft gemacht. Und ich freu mich gerade jetzt schon auf das Abendessen. Suuuuperlecker, suuupereinfach!! Wir essen immer etwas Ciabatta dazuVielen Dank für dieses Rezept! Und für die anderen Rezepte auch! Liebe Grüsse und ich freu mich schon auf weitere Ideen

    • Kochtrotz 22. Oktober 2020 um 15:34 Uhr - Antworten

      Das freut mich so sehr liebe Marlies!
      Viele Grüße
      Steffi

  10. Reiner Methe 4. Oktober 2020 um 14:01 Uhr - Antworten

    Sehr leckeres Rezept. Habe es schon mehrmals zubereitet.
    Vielen Dank für die Anregung.

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:40 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr lieber Reiner!

  11. sabine 4. Oktober 2020 um 13:30 Uhr - Antworten

    sehr sehr lecker und schnell zuberetet, vielen dank!
    cafe de paris hatte ich zufällig noch da, vom bremer gewürzhandel, wo wir alle unsere gewürze bestellen.
    die letzten 20min ohne deckel war klar, außerdem steht ja im text „offen“. 😉

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:39 Uhr - Antworten

      Hallo liebe Sabine,
      das wurde vermutlich überlesen ;).
      Viele Grüße
      Steffi

  12. Christiane 2. Oktober 2020 um 11:20 Uhr - Antworten

    Ich finde KochTrotz super, nicht erschreckend mein pc scheint selbst zu schreiben

  13. Gewa 29. September 2020 um 13:24 Uhr - Antworten

    Das hat mir sehr gut geschmeckt, von welcher Firma beziehen Sie das Gewürz Cafe de Paris?

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:30 Uhr - Antworten

      Hallo Gewa,
      ich bringe dieses Gewürz von einer kleinen Manufaktur aus Belgrad mit. Insofern habe ich leider keinen Tipp zum Nachkaufen.
      Viele Grüße
      Steffi

  14. JamieVardie 27. September 2020 um 19:59 Uhr - Antworten

    Was für ein unfassbar unnötiger und langer Text! Ich fass das mal zusammen:
    Spitzkohl vierteln, salzen, ggf Gewürze und nach einer halben Std in den Ofen. Nach 20 min Sahne und ggf Käse drüber, dann wieder 20 min Ofen.
    Die Zeit, die man beim Kochen spart verliert man leider beim lesen deiner Kurzgeschichte wieder.

    • Gewa 29. September 2020 um 12:27 Uhr - Antworten

      Es fehlt, erst mit Deckel in den Ofen, nach Sahneguß ohne Deckel

      • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:29 Uhr - Antworten

        Ich weiß nicht was gemeint ist.

    • Hans 1. Oktober 2020 um 18:54 Uhr - Antworten

      Ja, klappern gehört zum Handwerk. Beim nächsten Mal kennst Du das Prozedere ohne Lektüre.

      • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:34 Uhr - Antworten

        Super Antwort lieber Hans! Danke 😉

    • Christiane 2. Oktober 2020 um 11:18 Uhr - Antworten

      Vielleicht solltest Du einen Rezept Blog für Dich erstellen. Ich finde KochTrotz
      So gut, wie es ist erschreckend 😎

      • Christiane 2. Oktober 2020 um 11:20 Uhr - Antworten

        Ich finde KochTrotz super, nicht erschreckend mein pc scheint selbst zu schreiben

        • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:35 Uhr - Antworten

          Hihi ja, das war klar, dass sich da etwas verselbständigt hatte.

      • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:34 Uhr - Antworten

        Liebe Christiane,
        vielen Dank für Deine Worte.

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:25 Uhr - Antworten

      Dann gehen Sie am besten wo anderes lesen oder erstellen ihren eigenen Foodblog!

    • Chris 14. Oktober 2020 um 13:01 Uhr - Antworten

      …. dann lies ihn halt nicht und gehe gerade zum Rezept! Meine Güte!

      • Kochtrotz 22. Oktober 2020 um 15:28 Uhr - Antworten

        <3

  15. Bi Jey 27. September 2020 um 19:46 Uhr - Antworten

    Es war wieder mal ein Zufall, dass ich auf dieses Rezept gestoßen bin. Mich lachte ein Spitzkohl während des Einkaufens an, ich nach einem Rezept geschaut und dieses hier gefunden. Heute dann nachgekocht – ober lecker, das werde ich jetzt des öfteren kochen

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:24 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr!

  16. Cassandra 26. September 2020 um 20:50 Uhr - Antworten

    Best Spitzkohl ever!!! Ich mache ihn heute zum 2. Mal & habe mich nach dem 1. Mal schon auf heute gefreut. Schmeckt frisch aus dem Ofen am Besten, mir hat nichts dazu gefehlt! Danke für die Inspiration 🙂

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:20 Uhr - Antworten

      YEAH, YEAH, YEAH! Ich freue mich! <3

  17. Christiane 26. September 2020 um 16:25 Uhr - Antworten

    Der Spitzkohl war mega lecker, vor allem mit dem Cafe de Paris Gewürz, habe dann
    noch Gouda und Parmesan gemischt.. Ein Gedicht.. ( ich könnte die Spitzkohl-Ernte
    aufkaufen für dieses Rezept) Danke

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:20 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Christiane <3.

  18. Brigitte Kölz 26. September 2020 um 13:11 Uhr - Antworten

    Sehr lecker, habe das Rezept an meine Freundinnen weitergeleitet und alle sind begeistert.
    Es schmeckt sogar unseren Männern 😂

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:20 Uhr - Antworten

      Juhu Brigitte, das freut mich zu hören!

  19. Katrin Mehring 24. September 2020 um 16:15 Uhr - Antworten

    Das Rezept war eine sehr gute Anregung!
    Lecker den Kohl mal auf eine ganz andere Art zuzubereiten!
    Danke, Katrin

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:16 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Katrin.

  20. Miriam 20. September 2020 um 10:57 Uhr - Antworten

    Gibt es heute zum zweiten Mal in zwei Wochen! Vielen lieben Dank für das super Rezept!!

    • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:07 Uhr - Antworten

      Das freut mich ja total liebe Miriam.

  21. M. Wimmer 8. September 2020 um 18:39 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für dieses Rezept, es hat ausgezeichnet geschmeckt und ist schnell vorbereitet 😁. Das werde ich jetzt öfter machen und man kann es toll abwandeln! 👏

    • Kochtrotz 11. September 2020 um 14:53 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr!
      Viele Grüße
      Steffi

  22. […] Ofen-Spitzkohl – so schmeckt er köstlich – für mich das perfekte Spitzkohl-Gericht ! […]

  23. Viola 31. August 2020 um 9:13 Uhr - Antworten

    Super leckeres Rezept. Isst sogar mein Mann und der mag Kohl überhaupt nicht. Aber mit der leckeren Soße (Café de Paris und Sahne) und etwas Käse überbacken, schmeckt es ihm auch.
    Danke.

    • Kochtrotz 5. September 2020 um 9:16 Uhr - Antworten

      Das freut mich total liebe Viola!
      Viele Grüße
      Steffi

    • Jasmin 3. Oktober 2020 um 13:46 Uhr - Antworten

      Hallo, kann ich statt Sahne auch Saure Sahne verwenden? Wenn ja, was ist noch zu beachten damit die Saure Sahne beim backen nicht gerinnt?
      Super Rezept übrigens, schon paar Mal nachgekocht 😉

      • Kochtrotz 10. Oktober 2020 um 14:37 Uhr - Antworten

        Hallo Jasmin,
        das würde ich nicht machen.
        Vielen Dank für das schöne Kompliment.
        Lieben Gruß
        Steffi

  24. Renate 22. Juli 2020 um 10:01 Uhr - Antworten

    Hab es gestern Abend ausprobiert – mega lecker 😋
    Völlig unkompliziert, schnell und einfach.
    Werde ich öfters mal auf den Tisch bringen.
    Danke für dieses leckere Rezept ❤️

    • Kochtrotz 25. Juli 2020 um 7:27 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Renate.
      Viele Grüße
      Steffi

  25. Özlem 8. Juli 2020 um 12:35 Uhr - Antworten

    Wow, mega lecker! Danke für das tolle Rezept!

    • Kochtrotz 13. Juli 2020 um 8:20 Uhr - Antworten

      Super, da freue ich mich sehr!
      Viele Grüße
      Steffi

  26. Alexandra 4. Juli 2020 um 19:55 Uhr - Antworten

    Seeeeeehr lecker! 1000 Dank für das köstliche Rezept!!

    • Kochtrotz 5. Juli 2020 um 13:22 Uhr - Antworten

      so so gerne!

  27. Angela 28. Juni 2020 um 14:40 Uhr - Antworten

    Der Ofenspitzkohl ist köstlich! Vielen Dank für das tolle Rezept

    • Kochtrotz 3. Juli 2020 um 11:28 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Angela.
      Viele Grüße
      Steffi

      • Daniela 3. Juli 2020 um 19:24 Uhr - Antworten

        Auch bei uns wird er heute zum 2. mal gekocht. Das ist wirklich lecker. Ich liebe Spitzkohl sowieso aber mit deinem Rezept ist er einfach unschlagbar! Vielen Dank.

        • Kochtrotz 5. Juli 2020 um 13:20 Uhr - Antworten

          Das freut mich total liebe Daniela.
          Viele Grüße
          Steffi

  28. Anja 22. Juni 2020 um 19:57 Uhr - Antworten

    absolut lecker 😋 wird es auf alle fälle noch öfters geben, Dankeschön für das Rezept

    • Kochtrotz 3. Juli 2020 um 9:58 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Anja.
      Viele Grüße
      Steffi

  29. Mariann 17. Juni 2020 um 13:59 Uhr - Antworten

    war absolut genial. Mit suarer Sahne, Kümmel und Speck und Käse!

    • Kochtrotz 18. Juni 2020 um 14:59 Uhr - Antworten

      Mhhhhh, das klingt super!

  30. Silvia 15. Juni 2020 um 22:12 Uhr - Antworten

    Erstes Mal Spitzkohl gemacht und wurde ganz wunderbar mit diesem Rezept!

    • Kochtrotz 18. Juni 2020 um 14:58 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Silvia!
      Viele Grüße
      Steffi

  31. S as und dem Garten auf den Teller 13. Juni 2020 um 21:15 Uhr - Antworten

    Der beste Spitzkohl Eber so einfach so lecker. Unser Sohn sagte er kann immer noch nicht glauben das der so gut ist.

    • Kochtrotz 18. Juni 2020 um 14:48 Uhr - Antworten

      Ja der Wahnsinn! Das freut mich sehr.
      Viele Grüße
      Steffi

  32. Haas nicole 6. Juni 2020 um 12:52 Uhr - Antworten

    Ich suchte ein Original Rezept mit spitz Kohl… Ich war nicht enttäuscht.. Mein Mann und ich haben uns reguliert… Und ein großes spitz Kohl in einmal gegessen… Ich legte zum Kohl Kartoffeln die mit kochten. Ein Bratwurst war auch dabei😉 vielen dank… Nun wird das Rezept auch in Frankreich nachgekocht….

    • Kochtrotz 7. Juni 2020 um 6:56 Uhr - Antworten

      Liebe Nicole,
      das klingt super und ich freue mich sehr, dass mein Rezept es nach Frankreich geschafft hat!
      Viele Grüße
      Steffi

  33. Marion Senger 5. Juni 2020 um 18:21 Uhr - Antworten

    Gestern gegessen. Kann mich nur den Kommentaren anschließen. Sehr lecker und sehr bekömmlich. Wie versprochen. Ein großes Dankeschön! Ich werde es in meine Rezeptsammlung aufnehmen. 😘

    • Kochtrotz 6. Juni 2020 um 6:44 Uhr - Antworten

      Super klasse und ich freue mich sehr liebe Marion!

  34. Heike 4. Juni 2020 um 20:35 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi , habe heute Dein Kohl Rezept ausprobiert und es war so lecker das ich es bald wieder machen werde . Wir hatten Rinderfilet und selbstgesammelte Steinpilze dazu . Vielen Dank. Es waren alle meine Gäste begeistert !

    • Kochtrotz 6. Juni 2020 um 6:43 Uhr - Antworten

      Das freut mich so sehr lieber Heike!

  35. C.Schü 3. Juni 2020 um 18:22 Uhr - Antworten

    Heute gemacht. Sehr lecker.
    Ich suchte mal nach einem anderen Rezept und da habe ich das gefunden.
    Ansonsten mache ich Spitzkohl als Jägerkohl mit Hackfleisch oder mit Schweinefilet eingerollt und überbacken.
    Aber das Rezept war wirklich mal was besonderes.
    Vielen Dank!

    • Kochtrotz 6. Juni 2020 um 6:33 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr!

  36. Barbara Purth-Strzalka 31. Mai 2020 um 14:12 Uhr - Antworten

    So ein wunderbares Rezeot! Uch hab den Spitzkohl heuer erstmal gesehen, in der Biogemüseabteilung eines Supermarktes und hab ihn aus Neugier gekauft. Daheim hab ich vegane Rezepte dazu gegoogelt und bin auf das tolle Idenrezept gestoßen. Wir habens gleich ausprobiert, mit unseren Lieblingsgewürzen Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander und Salz und Pfeffer. Drüber kam Sojasahne und veganer Reibkäse. Dann ins Rohr und wir freuten schon aufs Essen! Und ich muss sagen, es hat uns dermaßen wunderbar geschmeckt, dass ich euch da wirklich ein großes Kompliment machen muss. Für morgen liegt schon wieder ein schöner Spitzkohl im Kühlschrank! LG Barbara

    • Kochtrotz 2. Juni 2020 um 14:29 Uhr - Antworten

      Hallo Barbara,
      das freut mich ja so sehr! Dann weiterhin viel Genuss mit dem Spitzkohl!
      Viele Grüße
      Steffi

  37. Henning 10. Mai 2020 um 21:03 Uhr - Antworten

    Meine Frau hat sich heute Spitzkohl gewünscht. Ich war nicht gerade begeistert, da Kohl eher nicht so meins ist. Bin dann aber über dieses Rezept gestoßen und muss sagen: ich bin echt begeistert! Super einfach in der Zubereitung und genial im Geschmack! Dazu gab’s Basmatireis. Vielen Dank!

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 16:04 Uhr - Antworten

      Das freut mit total lieber Henning!
      Und: Du bist nicht der erste, der jetzt auch Spitzkohl isst 😉
      Viele Grüße
      Steffi

  38. Maren 1. Mai 2020 um 17:49 Uhr - Antworten

    Boooh, das war lecker! Super einfach und köstlich😀 Danke Steffi, kommt in unsere Rezeptsammlung! LG Maren

    • Kochtrotz 12. Mai 2020 um 11:02 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Maren!
      Viele Grüße
      Steffi

  39. Wera Koseleck 26. März 2020 um 22:11 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, ich habe heute dein geniales Spitzkohlgericht ausprobiert. Wir waren begeistert! Cafe de Paris hatte ich nicht, da habe ich selbst was gemixt mit Koriander, Curkuma, Kumin, Muskat, Chilli. Ich habe auch noch Tomatenscheiben auf dem Kohl platziert, was schön aussah und dem Gericht obendrein eine fruchtige Note verpasste. Insgesamt ein Gedicht! Werde ich ganz gewiss gern öfter machen. Danke für diese Anregung!

    • Kochtrotz 27. März 2020 um 12:10 Uhr - Antworten

      Liebe Wera,
      das freut mich sooooo sehr!
      Viele Grüße
      Steffi

  40. Gerhild 22. März 2020 um 14:08 Uhr - Antworten

    Wow, Steffi, DANKE für dieses absolut genial leckere Rezept!
    Ich LIEBE Spitzkohl und ich dein Ofenspitzkohl ist mein go-to Rezept für ein ganz besonderes Essen!
    Ich mache für dein Rezept immer aus Nussmus und Milchalternative (ich mische Tahin und Erdnussmus mit Hafermilch) eine Soßenalternative und es schmeckt gigantisch – gerade warte ich ungeduldig, dass die halbe Stunde rum ist und ich den gesalzenen Kohl für ein spätes Mittagessen in den Ofen schieben kann!
    Von Herzem DANKE für deine tollen und liebevollen Rezepte, ich werde mich in den nächsten Tagen „durch deinen Blog kochen/backen“, (mal sehen, was der Vorratsschrank hergibt) und die Zeit Daheim gut nutzen 🙂
    Herzensgrüße
    Gerhild

    • Kochtrotz 23. März 2020 um 16:30 Uhr - Antworten

      Liebe Gerhild,
      was für schöne Worte! Ich freue mich sehr darüber und lass ihn dir weiterhin schmecken!
      Viele Grüße
      Steffi

  41. Cora 21. März 2020 um 13:06 Uhr - Antworten

    Schmeckt soo gut, seit ichs zum ersten Mal probiert habe, mache ich ihn immer wieder, mit Café de Paris oder Garam Masala und Hafersahne. Vielen Dank für das Rezept!

    • Kochtrotz 22. März 2020 um 7:51 Uhr - Antworten

      Das freut mich sooooo sehr liebe Cora!
      Viele Grüße
      Steffi

      • Kochtrotz 1. April 2020 um 8:44 Uhr - Antworten

        Ja, er wird genauso zubereitet wie beschrieben.

  42. Sigrid Droth 19. März 2020 um 17:56 Uhr - Antworten

    Das Spitzkohlrezept ist wirklich super lecker. Den werde ich sicher öfter machen. Danke dafür

    • Kochtrotz 22. März 2020 um 7:46 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Sigrid!

  43. Petra 14. März 2020 um 20:49 Uhr - Antworten

    Super einfach und dann auch noch super lecker….einfach ein ganz tolles Rezept!

    • Kochtrotz 15. März 2020 um 10:20 Uhr - Antworten

      Ich freu mich sehr, dass er Dir so gut schmeckt liebe Petra.
      Viele Grüße
      Steffi

  44. Alexa 14. März 2020 um 18:10 Uhr - Antworten

    Eins meiner Lieblingsrezepte. Schnell einfach und soll lecker. Bei mir gibt es gerne Rosmarinkartoffeln dazu. Danke für das Rezept😊

    • Kochtrotz 15. März 2020 um 10:20 Uhr - Antworten

      Das freut mich ungemein liebe Alexa!
      Lass ihn dir schmecken und mit den Rosmarinkartoffeln mache ich den heute auch!
      Liebe Grüße
      Steffi

  45. Cornelchen 7. März 2020 um 20:06 Uhr - Antworten

    Ich habe den Spitziiiikohl heute gemacht…..es war sau lecker 5 Sterne für das Rezept

    • Kochtrotz 15. März 2020 um 9:38 Uhr - Antworten

      Oh YEAH! Da freue ich mich sehr <3

  46. Brigitte 5. März 2020 um 16:59 Uhr - Antworten

    MMMHHH!!! Wie lecker 🙂
    Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und bin begeistert! Sooo einfach zuzubereiten und so gut, ich habe Kartoffelpüree dazu gereicht. Meine Tochter (18) fand das Essen auch „mega“, ich werde es ins Familien – Repertoire aufnehmen!
    Zum Würzen habe ich ebenfalls eine ‚Café de Paris‘ – Mischung genommen ( Zwiebeln, Knoblauch,Pfeffer,Curcuma, Koriander, Cayennepfeffer, Bockshornklee, Ingwer, Kreuzkümmel, Salz, Tomatenpulver) Das passte prima!

    • Kochtrotz 15. März 2020 um 9:35 Uhr - Antworten

      Liebe Brigitte!
      Das freut mich ungemein – echt jetzt!
      Mein Rezept in euerem Familien-Repertoire macht mich etwas stolz.
      Viele Grüße
      Steffi

  47. Claudia 26. Februar 2020 um 12:32 Uhr - Antworten

    Hallo,
    leider habe ich kein Café de Paris Gewürz. Was ist in der Gewürzmschung enthalten? Womit könnte man es am ehesten ersetzen?
    Liebe Grüße
    Claudi

    • Kochtrotz 26. Februar 2020 um 22:21 Uhr - Antworten

      Hallo Claudia,
      du kannst jedes Gewürz nehmen, das du magst.
      Viele Grüße
      Steffi

  48. Annette 6. Februar 2020 um 20:17 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, ich habe dein Rezept heute zufällig gefunden und eben spontan ausprobiert. Da ich keinen Parmesan mehr hatte, habe ich Käsereste zusammen geworfen… ein bisschen Cheddar., ein bisschen Rougette und etwas Fol Epi. Ich habe genau dein Rezept befolgt und was soll ich sagen: HAMMMERLECKER!!! Das ist ja sooo einfach und doch sooo raffiniert! Danke für die Idee! Klasse 🙂

    • Kochtrotz 7. Februar 2020 um 9:42 Uhr - Antworten

      Das klingt super Annette. Das Rezept ist so variabel und immer lecker!
      Viele Grüße
      Steffi

  49. Ute 31. Januar 2020 um 9:12 Uhr - Antworten

    hallo,das probiere ich heute mal aus.Danke für die tolle idee

    • Kochtrotz 3. Februar 2020 um 15:29 Uhr - Antworten

      Naaaa, wie war es liebe Ute?
      Viele Grüße
      Steffi

  50. Irina Bauer 12. Januar 2020 um 19:50 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi!
    Ich wollte mich ganz herzlich für das gigantische Spitzkohlrezept bedanken. Aufmerksam wurde ich einfach auf das Bild auf Pinterest und habe es dann nachgekocht. Klasse! Gestern mal für fünfzehn Gäste als Beilage. Beim Kochen übertreibe ich ganz gerne bei der Menge, so dass es ein paar Leute mitessen können und es Unmengen an Essen übrig bleibt. Von deinem Kohl aber ist nichts geblieben. Sogar die Auflaufform wurde mit Brot sauber gemacht 😂😂.
    Vielen lieben Dank dafür. Ist definitiv mein Lieblingsessen zur Zeit.
    Liebe Grüße
    Irina

    • Kochtrotz 24. Januar 2020 um 7:38 Uhr - Antworten

      Liebe Irina,
      ohhhh woweeeee! Ich freue mich riesig über deine Nachricht und ein so schönes Kompliment.
      Viele Grüße
      Steffi

  51. Katrin 9. Januar 2020 um 22:23 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi,
    das war seeeehr lecker! Hab von Schatzi dafür ein kleines Lied mit dem Text „das hat mir gut geschmeckt “ bekommen. 😊 Vielen Dank für das Rezept! Hsb mit Kümmel, Pfeffer und einer Grillgewürzmischung für Gemüse gewürzt. Dazu Reis-Cuisine, ein recht strenger Bergkäse und griechischer Manouri. Dazu gabs gebratene Kartoffelwürfel und einen Rest Kräuterquark.
    Viele Grüße, Katrin

    • Kochtrotz 24. Januar 2020 um 7:28 Uhr - Antworten

      Das klingt toll liebe Katrin und ein Lied als Kompliment ist ja wohl der Hit!
      Viele Grüße
      Steffi

    • Joe 19. April 2020 um 11:58 Uhr - Antworten

      Die frei-von-Liste ist ja schon recht gut, aber gibt es dieses Rezept auch kohlfrei? Mein Heilpraktiker hat nämlich eine Kohlunverträglichkeit festgestellt. Danke!

      • Kochtrotz 21. April 2020 um 13:18 Uhr - Antworten

        Hallo Joe,
        nein, das Rezept gibt es nicht kohlfrei. Da würde ich einfach ein anderes aussuchen.
        Viele Grüße
        Steffi

  52. Waltraud 7. Dezember 2019 um 16:19 Uhr - Antworten

    Super lecker!! Hab es schon das 2. Mal gemacht!! Vielen Dank! 😊

    • Kochtrotz 9. Dezember 2019 um 9:28 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Waltraud!
      Viele Grüße
      Steffi

  53. Tina 3. Dezember 2019 um 13:14 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi,
    vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich bin gestern auf deine Seite gestoßen und hab es direkt nachgemacht.
    Ich liebe Spitzkohl, aber ich hätte nicht gedacht, dass so ein einfaches Rezept soooo genial schmeckt.
    Ich denke, das wird jetzt nachdem ich probiert habe, ein Teil meines Weihnachtsessen.
    Viele Grüße Tina

    • Kochtrotz 3. Dezember 2019 um 18:16 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Tina! Lass ihn dir schmecken.
      Viele Grüße
      Steffi

  54. Fabienne 1. Dezember 2019 um 17:08 Uhr - Antworten

    Liebe Steffi,

    ich bin eben per Zufall auf deinen Blog und schließlich auf dieses leckere Rezept gestoßen! Dein Blog und deine Rezepte gefallen mir unwahrscheinlich gut, dieses hier will ich demnächst unbedingt einmal ausprobieren – habe noch nie mit Spitzkohl gekocht! 🙂

    Liebe Grüße
    Fabienne von https://www.villaimmergruen.de

    • Kochtrotz 2. Dezember 2019 um 11:12 Uhr - Antworten

      Liebe Fabienne,
      das freut mich sehr!
      Ganz viel Spaß beim Stöbern hier!
      Viele Grüße
      Steffi

  55. Yasemin 13. November 2019 um 13:54 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, vielen Dank für das Rezept. Ich bin etwas einfallslos. Was isst du denn dazu?
    Es freut mich auch dass du dazu schreibst das es histaminarm ist usw. Die Rezepte werden alle ausprobiert 🙂
    Liebe Grüße

    • Kochtrotz 17. November 2019 um 20:44 Uhr - Antworten

      Hallo Yasemin,
      wir essen dazu ganz verschiedenes. Mal Würstchen, mal gebratende Putenschnitzel, mal vegetarische Frikadellen. Also echt nach Lust und Laune.
      Ganz liebe Grüße
      Steffi

  56. Ilka 6. November 2019 um 14:06 Uhr - Antworten

    Super lecker. Mit Oatly Hafercuisine und Curry.
    Vielen Dank für die Inspiration! 🙂

    • Kochtrotz 9. November 2019 um 12:14 Uhr - Antworten

      Das feut mich sehr liebe Ilka!
      Viele Grüße
      Steffi

  57. Alu Vogler 23. Oktober 2019 um 9:28 Uhr - Antworten

    Das ist der Hammer, so gut hat mir Spitzkohl noch nie vorher geschmeckt. Habe ihn ja schon oft nach diesem Rezept gemacht, musste nur nach der Ofentempetatur schauen. Also heute ist es wieder soweit, freue mich drauf 😍
    Danke Steffi für deine Supettezepte immer ♥️.

    • Kochtrotz 26. Oktober 2019 um 11:44 Uhr - Antworten

      Liebe Alu!
      Das freut mich so sehr!
      Herzliche Grüße aus Mitte
      Steffi

    • Christa Schicht 7. Dezember 2019 um 19:32 Uhr - Antworten

      Hallo Steffi, bin zufällig auf Deinen Blog geraten, habe den Spitzkohl nach Deinem Rezept gemacht. Mein Mann(77) und ich (72) waren begeistert. Werde mich auch mit Deinen weiteren Rezepten beschäftigen. Danke. Schöne Weihnachtszeit. LG Christa

      • Kochtrotz 9. Dezember 2019 um 9:30 Uhr - Antworten

        Liebe Christa,
        ich freue mich gerade ganz arg über diesen Kommentar!
        Es ist nicht ganz alltäglich, dass solch kocherfahrene Menschen und dann auch noch im Seniorenalter aus Blogs nachkochen und kommentieren. Großartig.
        Herzliche Grüße
        Steffi

  58. Antje 13. Oktober 2019 um 21:09 Uhr - Antworten

    genial lecker , habe es mit KOKOSMILCH kNOBLAUCH UND ROTEM CURRY GEMACHT und mit Käse überbacken , wow!

    • Kochtrotz 14. Oktober 2019 um 12:45 Uhr - Antworten

      Das hört sich aber auch super lecker an liebe Antje!
      Viele Grüße
      Steffi

  59. Heidi 2. Oktober 2019 um 13:02 Uhr - Antworten

    Hi Steffi,
    Zum allerersten Mal kommentiere ich etwas im Netz!
    Dieses Rezept ist zum Niederknien, welch ein glücklicher Zufall, dass ich drauf gestoßen bin.
    Ich habe den Spitzkohl mit Zatar gewürzt, als er fertig war, gebratenen Pfifferlinge drauf gegeben, die ich mit Thymian und ein bisschen Knoblauch gewürzt habe. So einfach, schnell und köstlich! Thanks for sharing!

    • Kochtrotz 14. Oktober 2019 um 12:20 Uhr - Antworten

      Liebe Heidi!
      Da freue ich mich natürlich total, dass du deine Kommentier-Premiere bei mir machst! Und natürlich freue ich mich auch sehr, dass Dir mein Ofen-Spitzkohl so gut schmeckt.
      Herzliche Grüße
      Steffi

  60. Anja 21. September 2019 um 11:36 Uhr - Antworten

    Mit kartoffelpüree und Mettwurst einfach nur lecker.

    • Kochtrotz 25. September 2019 um 11:54 Uhr - Antworten

      Ohhh das klingt sehr lecker liebe Anja!
      Viele Grüße
      Steffi

  61. julihar 10. September 2019 um 14:54 Uhr - Antworten

    Ich hab da noch Zwiebeln und frische Spätzle (aus dem Kühlregal) nach 20 Minuten mit drauf gegeben. Dann noch etwas Milch zusätzlich zur Sahne und mehr Käse (Hälfte Parmesan, Hälfte würziger Käse). Hat super geschmeckt!

    • Kochtrotz 10. September 2019 um 21:56 Uhr - Antworten

      ohooooo und uhaaaaa Julihar! Das klingt super lecker! Würde mir auch schmecken.
      Viele Grüße
      Steffi

    • Kochtrotz 20. September 2019 um 22:47 Uhr - Antworten

      Ohhhh, das klingt fantastisch liebe Julihar!

  62. Ela 17. August 2019 um 13:45 Uhr - Antworten

    Ist das lecker.
    Einfach aber ein wahrer Genuss.
    So deliziös…

    • Kochtrotz 21. August 2019 um 17:01 Uhr - Antworten

      Hallo Ela!
      Einfach und köstlich – ist das nicht das Beste? 😉
      Lieben Gruß
      Steffi

  63. Tina 20. März 2019 um 22:14 Uhr - Antworten

    Hello Steffi!

    Soooo… also ich habe noch nie, noch nieeemals einen Kommentar zu einem Rezept abgegeben!
    Das ändert sich am heutigen Tage mit dem Bauch voller superleckerem Spitzkohl.

    Dein Rezept ist einfach (< im doppeltem Sinne) Bombe! Schnell, pfiffig und ohne Schnippelei.
    Nächstes Mal versuche ich es mit Brühe statt Sahne, im Hinblick auf den nahenden Sommer ;-).

    Also: Hut ab! Astrein und vielen Dank dafür! 😀

    LG, Tina

    • Kochtrotz 26. März 2019 um 12:41 Uhr - Antworten

      Liebe Tina!
      Huuuiiiiiii – das freut mich ja total!
      Herzlichen Gruß
      Steffi

  64. Karin 10. März 2019 um 18:42 Uhr - Antworten

    Bin durch Zufall auf Dein Rezept gefallen, hatte noch Spitzkohl übrig und Sahne. Alles hopp in den Backofen, mit Pfeffer und wunderbarem Paprika ( ohne Füllstoffe direkt aus privatem ungarischem getrocknetem Paprika) gewürzt. Super lecker.

    • Kochtrotz 13. März 2019 um 22:54 Uhr - Antworten

      Oh das freue ich mich liebe Karin.
      Viele Grüße Steffi

  65. Jutta 10. Februar 2019 um 19:34 Uhr - Antworten

    Heute zum Rehrücken gemacht.
    Das war soooooo lecker 😋
    Machen wir jetzt öfter.
    Und so easy

    • Kochtrotz 13. Februar 2019 um 16:47 Uhr - Antworten

      OH lecker! Das klingt super!

  66. Tanja 29. Januar 2019 um 20:57 Uhr - Antworten

    Unfassbar lecker geworden.
    Bin da heute eher zufällig drüber gestolpert und den Spitzkohl gibts jetzt definitiv öfters bei uns.
    Muss mich mal durch die anderen Rezepte wühlen.
    Tolle informative Seite !!!!

    • Kochtrotz 1. Februar 2019 um 11:25 Uhr - Antworten

      Yeah, yeah, yeah! Das freut mich sehr liebe Tanja.
      Viele Grüße
      Steffi

  67. Martina macht das 18. November 2018 um 13:48 Uhr - Antworten

    Das definitiv simpelste und köstlichste Spitzkohl Rezept aller Zeiten. Auch meine Familie war völlig begeistert. Ganz vielen Dank.

    Martina

    PS Gewürz habe ich über den Bremer Gewürz Handel bezogen.

    • Kochtrotz 19. November 2018 um 15:56 Uhr - Antworten

      Liebe Martina, prima und ich freue mich! Lieben Gruß Steffi

  68. Helen 17. Mai 2018 um 17:34 Uhr - Antworten

    Das Rezept ist wundervoll. Seit ich es vor ein paar Monaten entdeckt habe, habe ich es zig mal nachgekocht und mit den Gewürzen immer variiert. Es klappt auch hervorragend mit Chinakohl. Statt Sahne verwenden wir einen Pflanzendrink, den ich vorher etwas mit Johannesbrotkernmehl andicke. Ich könnte mich daran kugelig essen.

    • Kochtrotz 18. Mai 2018 um 7:44 Uhr - Antworten

      Oh wie mich das freut Helen 💚💚💚. Viele Grüße Steffi

  69. johannaglutenfrei 26. März 2018 um 21:14 Uhr - Antworten

    Absolut begeistert von deinem tollen Rezept! Ich glaube bei mir gibt es jetzt nur noch Spitzkohl :D! Danke!

    • Kochtrotz 28. Dezember 2018 um 9:29 Uhr - Antworten

      Ohhh, das freut mich!

  70. Karolin 4. Februar 2018 um 18:28 Uhr - Antworten

    Wahnsinn! So einfach und so unglaublich lecker! Ich habe noch ein paar gekochte Kartoffeln als Stuecke mit dazugegeben, sodass es wirklich eine vollwertige Mahlzeit war. Das werde ich definitiv oefter machen. Macht aufgrund der Optik auch wirklich viel her als Beilagen. Lieben Dank, Steffi!

    • Kochtrotz 5. Februar 2018 um 19:16 Uhr - Antworten

      Hach! Da freue und Ch mich sehr liebe Karolin und sende herzliche Grüße
      Steffi

  71. Geiberuam 25. Januar 2018 um 9:30 Uhr - Antworten

    Hallo,
    welches Cafe de Paris-Gewürz verwendest du denn?

    • Kochtrotz 25. Januar 2018 um 22:59 Uhr - Antworten

      Hallo, oh ich bringe meins immer aus einem kleinen. Gewürzladen aus Belgrad mit. Leider ist es hier nicht erhältlich. Viele Grüße Steffi

      • Kerstin 7. August 2018 um 22:55 Uhr - Antworten

        doch im Bremer Gewürzhandel,riesige Auswahl an Gewürzen rund um die Welt, unbehandelt ohne Geschmacksverstärker,absolut pur natur

        • Kochtrotz 8. August 2018 um 15:28 Uhr - Antworten

          Liebe Kerstin, vielen Dank für den Tipp. Es gibt unzählige Angebot glutenfreier Gewürzmischen, unbehandelt und ohne Geschmacksverstärker. Das Angebot wächst und wächst und das ist gut so. Viele Grüße Steffi

  72. Petra 7. Oktober 2017 um 14:16 Uhr - Antworten

    Unfassbar gut 😍….ich hab nur mit Salz u erwas Suppengewürz gewürzt, auf Grund einer Unverträglichkeit

    • Kochtrotz 7. Oktober 2017 um 23:03 Uhr - Antworten

      Das freut mich sehr liebe Petra 💜

  73. Stephi 20. April 2017 um 12:55 Uhr - Antworten

    Super einfach und überraschend oberhammerlecker 🙂
    Vielen Dank für dieses geniale Rezept!

    • Kochtrotz 21. April 2017 um 14:38 Uhr - Antworten

      Juhuuuui! Freu tmich und Gruß Steffi

  74. Frauke S. 31. März 2017 um 12:42 Uhr - Antworten

    Hammer-Lecker!!! Vielen Dank für das tolle Gericht. Hab den Spitzkohl im Römertopf gemacht mit Parmesan. Da ich keine Gewürzmischung hatte,ist mein Bärlauchpesto mit in den Topf gewandert. War super ❤

    • Kochtrotz 31. März 2017 um 13:27 Uhr - Antworten

      Yippee! Das freut mich total und zeigt einmal mehr wie variantenreich der Ofen-Spitzkohl doch ist. Viele Grüße Steffi

  75. Silke 23. März 2017 um 0:15 Uhr - Antworten

    Phantastisch lecker, dieser Kohl 🙂
    Ich hab ihn letztes Wochenende ohne Käse gemacht (mag mein Schatz nämlich nicht) und stattdessen in die Sahne noch eine Portion Kräuterschmand eingerührt. Dazu Bratwurst und vegetarische Hacksteaks, fertig war das Abendessen für den großen Hunger. Danke, liebe Steffi, für das tolle Rezept. Jetzt warte ich gespannt auf den Ofen-Blumenkohl. 🙂

    • Kochtrotz 23. März 2017 um 1:36 Uhr - Antworten

      Ich eile ich eile … freut mich sehr. 🙂

  76. Conny Opp 17. März 2017 um 14:47 Uhr - Antworten

    Steffi, das Rezept ist sensationell gut! Hab in die Soße noch ein paar Kräuter gegeben. Danke für die Inspiration

    • Kochtrotz 18. März 2017 um 8:40 Uhr - Antworten

      Liebe Conny, aber gerne doch. Das Rezept ist wohl echt unendlich variabel. 😊 Liebe grüße Steffi

  77. Mick 2. März 2017 um 12:40 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,

    das liest sich ja prima. Habe mir gleich einen Spitzkohl gekauft. Aber noch nicht zubereitet. Wie bekomme ich das hin, dasss meine Frau nicht unter Körperwinden leidet. Und leider leidet sie ganz besonders. Bis hin zu aufgeblähten Darm und Magen. Mit Wärmflasche und wenig Schlaf. Kümmel mag sie nicht besonders. Was tun?

    Schade, dass das mit dem Kochtag bei uns nicht geklappt hat. Nochmal Danke für Dein äusserst fairen Angebot. Irgendwann klappt das noch mit uns beiden. 🙂

    • Kochtrotz 2. März 2017 um 13:59 Uhr - Antworten

      Hallo Mick, vielleicht verträgt sie einfach keinen Kohl? Der Spitzkohl ist der mildeste unter den Kohlsorten. Das salzen macht ihn schon milder. Ja, leider hat semicircle geklappt. Irgendwann… lieben Grüße Steffi

  78. Christel 12. Februar 2017 um 18:30 Uhr - Antworten

    Ich will das Ganze morgen mal mit Chinakohl probieren (den habe ich gerade da und er sollte weg)… müßte doch auch gehen?
    Das Original hört sich voll lecker an…. aber was ist bei Dir nicht lecker?? Danke für den Blog und die Rezepte <3

    • Kochtrotz 12. Februar 2017 um 18:57 Uhr - Antworten

      Hallo Christel. Ja das klappt auch. Er hat kürzere Garzeiten. Danke für das schöne Kompliment ?. Viele Grüße Steffi

  79. Petra A. 10. Februar 2017 um 21:28 Uhr - Antworten

    Hi Steffi, ich teste das Rezept gerade. Bin gespannt, weil ich keine Sahne mehr hatte und mir jetzt selbst eine Sauce gebastelt habe. Muss nach dem Zugeben der Sahne-Käse-Miscung das Ganze wieder abgedeckt in den Ofen?

    • Petra A. 10. Februar 2017 um 21:44 Uhr - Antworten

      Ha! Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ? Offen ist doch klar.

      • Monik 17. Dezember 2017 um 18:42 Uhr - Antworten

        „Wer lesen kann ist klar im Vorteil“ …. werden solche Sprüche vom dt. Tourismusverband bezahlt? Zur Erhaltung des Klischees des deutschen Klugscheißers? 😉

        • Kochtrotz 17. Dezember 2017 um 20:48 Uhr - Antworten

          Was ist das denn für ein Kommentar? 🤔

    • Kochtrotz 11. Februar 2017 um 0:17 Uhr - Antworten

      Hallo, jetzt ist es eh schon zu spät. Aber mein, nicht abdecken. LG Steffi

  80. Vera 6. Februar 2017 um 19:51 Uhr - Antworten

    Das ist richtig lecker. Vielen Dank für die tolle Idee.

  81. Katte 29. Januar 2017 um 16:09 Uhr - Antworten

    Das Spitzkohlrezept ist der Burner…ich liebe es…hab mir extra das Gewürz gekauft…kannte ich nicht, passt super…zur Zeit meine Lieblingsbeilage…danke für die leckere Idee

    • Kochtrotz 29. Januar 2017 um 16:42 Uhr - Antworten

      Das freut mich total Katte! Café de Paris ist eins meiner Lieblingsgewürze. Ich mag es sehr gerne zu Gemüse. Viele Grüße Steffi

  82. maria 22. Januar 2017 um 16:34 Uhr - Antworten

    das Kohlrezept hört sich gut an,ist es auch für Diabetiger geeignet?.
    Möchte es gerne probieren.
    L.G. Maria

    • Kochtrotz 22. Januar 2017 um 17:37 Uhr - Antworten

      Hallo Maria, warum hast du Bedenken? Da ist nix drin was den Blutzucker stört. LG Steffi

  83. Conny 15. Januar 2017 um 21:13 Uhr - Antworten

    Super easy & lecker. Danke! Immer wieder toll deine Rezepte!

  84. Anne 15. Januar 2017 um 20:21 Uhr - Antworten

    Soo, sehr lecker! 😀 Vegan mit Garam Masala und Sojasahne ohne Käse, ich hatte nur ein paar Kartoffeln dazu. Mmmmhh, meinem Partner hat es auch geschmeckt. Dankeschön für das einfache Rezept. :-*

  85. Lisa 14. Januar 2017 um 21:34 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi, habe mich sehr über dein Rezept gefreut. Wir essen auch gerne Spitzkohl. Habe gestern nachgekocht, aber anstatt Sahne mit Käse habe ich eine Dose Kokosmilch genommen. Himmlisch! Meinem Mann und meiner Tochter hat es auch sehr sehr gut geschmeckt. Danke!

    • Kochtrotz 15. Januar 2017 um 2:25 Uhr - Antworten

      Liebe Lisa, das ist auch eine tolle Inspiration. Freut mich sehr, dass es allen gemundet hat. Lieben Gruß Steffi

    • Anke 15. Januar 2017 um 10:09 Uhr - Antworten

      Hallo Lisa, finde ich cool – aber wie verarbeitet ihr die Kokosmilch richtig? Die ist sonst immer etwas dick. Meine Mutter verwendet sonst gerne Milch oder Kondensmilch – aber das passt nicht in diesen Auflauf.
      LG Anke

  86. 53sigrid 13. Januar 2017 um 18:31 Uhr - Antworten

    Sehr lecker, endlich ein leichtes Kohlrezept ohne Speck und Kartoffeln. Wir haben zu zweit den ganzen Kohl verputzt.

    • Kochtrotz 14. Januar 2017 um 8:47 Uhr - Antworten

      Hallo Sigrid, ja das stimmt, oft sind die Rezept recht schwer. Hihi, da habt ihr es gemacht wie wir und weg war der Kohl. Viele Grüße Steffi

  87. Anke 13. Januar 2017 um 14:26 Uhr - Antworten

    perfetto, – unsere Oma hätte das so gezaubert – und wäre begeistert gewesen uns damit so überraschen zu können. Erstmal hätte keiner von uns gemeckert sondern nur gegessen und dann gemeint – lecker oma. Bis hin zu … das fanden wir dann immer nicht mehr so toll. Aber Oma wußte davon immer am wenigsten bis gar nichts. Weil bei der Mutter meines Vaters immer gegessen werden musste, was auf den Tisch kam. Für die Erwachsenen war das immer voll lecker oder auch mal andersrum – aber sie durften es niemals sagen. Viel Spaß mit dem Ofenkohl. Und gut essen – guten Appetit. LG Anke

    • Kochtrotz 14. Januar 2017 um 8:42 Uhr - Antworten

      Hallo Anke. Das klingt ja nach einem strengen Regiment. ?

      • Anke 14. Januar 2017 um 14:17 Uhr - Antworten

        Hallo Steffi, ja – das war es – unsere Oma war ein lieber, aber manchmal recht strenger Fall für sich. Wir hatten sie alle gerne. Aber wenn sie was wollte, dann musste das so, wie sie es eben wollte. Und man hat sich danach gerichtet. Hinterher guckte sie uns an – und bei Bedarf und genauerem Hinsehen, mussten wir auch mal am Sa. im Wohnort meiner Oma zum Kinderarzt. Weil wir uns plötzlich recht seltsam für sonst verhielten – teilweise schliefen, wo wir es doch gar nicht sollten oder echt keine Luft mehr bekamen, weil wir irgendwas erwischt hatten – was doch so gesund war … Na ja – heute sind wir groß …. und Oma ist schon lange gestorben. Wieder ein leider, weil sie immer so gut gekocht hat … oder auch mal bis zu 15 fast unendlichen Sorten Keksen auf den Tisch zauberte. Zu Weihnachten oder eben nur mal schnell zum Kaffee – was passendes ….
        LG Anke

        • Kochtrotz 15. Januar 2017 um 2:24 Uhr - Antworten

          Wie schön Anke, bis auf die kleine Ausnahme. Lieben Gruß Steffi

          • Anke 15. Januar 2017 um 10:14 Uhr - Antworten

            Dank Dir Steffi – Oma war immer ganz lieb. Man hat sich gefreut, wenn sie kam – weil sie hat was mitgebracht. Von besonderen Gummibärchen bis gestrickten Puppensachen, kleine Besonderheiten, die man sonst nicht so einfach bekommen hat – man hat sich aber teils auch gefreut, wenn sie dann wieder gingen. Weil wir uns nicht so verhalten durften, wie wir es sonst gewohnt waren. Und es war zeitweise ganz schön schwer. LG Anke

  88. Anonymous 12. Januar 2017 um 13:50 Uhr - Antworten

    Vielen Dank fuer das super Rezept!

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de