Ofen-Spitzkohl – so schmeckt er köstlich – für mich das perfekte Spitzkohl-Gericht !

ofen-spitzkohle-4

Letzten Samstag lachte mich so ein wunderschöner Spitzkohl im Biomarkt an. Er flüsterte ganz dolle, nimm mich mit und mach was leckeres mit mir … oder so ähnlich 😉

Zu Hause angekommen, überlegte ich was ich wohl mit diesem wunderhübschen Exemplar so anstellen könnte. Ich wollte keines meiner sonstigen Rezepte verwenden und was Neues machen, aber einfach sollte es sein. Also ist der Ofen-Spitzkohl dabei herausgekommen. Ich kann euch sagen, es ist eines der köstlichsten Spitzkohl-Gerichte, die jemals gegessen habe. Der Spitzkohl bleibt leicht knackig, ist mild und das Gericht ist trotzdem sehr aromatisch. Für mich das perfekte Spitzkohl-Gericht!

Den Ofen-Spitzkohl könnt ihr ganz nach Gusto zubereiten, vegetarisch, vegan, histaminarm, mit Käse ohne Käse, … Ich schreibe euch über den Zutaten wie immer die Alternativen auf.

Wusstet ihr übrigens, dass der Spitzkohl der Verträglichste unter den Kohlsorten ist? Er hat deutlich weniger Fructose, circa 0,9 g auf 100 g mit ausgeglichenem Fructose-Glucose-Verhältnis. Auch ist er histaminarm und bläht eigentlich nicht. Schon ein richtig tolles Gemüse der Spitzkohl.

Wir haben übrigens einen mittleren Spitzkohl zu zweit aufgegessen. Er war soooo lecker, dass wir sonst nichts dazu brauchten. Ansonsten sind es eher 4 Beilagen-Portionen bei einem Kopf mittlerer Größe.

In Kürze gibt es den neuen KochTrotz Blog! 
Auf Facebook habe ich ja bereits angekündigt, dass dies der letzte Blogbeitrag vor meinem Blog-Relaunch sein wird. ABER – es ist in der Tat der Vorletzte! Ich habe noch einen in petto – kleine Überraschung! Keine Sorge, ihr müsst in der Zeit der Blog-Überarbeitung nicht auf KochTrotz.de verzichten. Diese Version bleibt online und wird bis zum neuen Blog nicht vom Netz genommen. Ich kann nur für 1 – 2 Wochen keine neuen Einträge machen.

Ofen-Spitzkohl - so schmeckt er köstlich !
Rezept bewerten
Stimmen: 24
Bewertung: 3.08
Sie:
Druckversion
MENGE
2-6 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
40 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 1StückSpitzkohl
  • 3 - 4PrisenSalz
  • 1ELÖl für die Form
  • 250mlSahne (laktosefrei)
  • 2TLCafé de Paris Gewürz
  • 2PrisenPfeffer
  • 2ELParmesan gerieben
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Sahne und Käse: 
Ihr könnt jeden Typ von Sahne verwenden egal ob laktosefrei, Mandelsahne, ReisCuisine, Sojasahne, Cashewsahne, etc. Alles ist möglich.

Käse kann man nehmen, muss man aber nicht. Wenn ihr welchen verwenden wollt, nehmt die Sorte die ihr vertragt und euch schmeckt. Ihr müsst ihn lediglich fein reiben. Ich hatte Parmesan, der ist aber ne Histaminbombe!

Gewürze: 
Auch hier ist die Wahl ganz euch überlassen. Ich habe Café de Paris verwendet und etwas Pfeffer. Ihr könnt aber auch ganz andere Gewürze verwenden wie bspw. etwas gemahlenen Kümmel, Kreuzkümmel, Garam Masala, Ras el Hanout, etc. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Vertragt ihr keinen Pfeffer, lasst ihr weg. Pfeffer ist nicht histaminarm.

ZUBEREITUNG
  1. 1.

    1. Den Kohlkopf als ganzen waschen und trocknen. Dann der Länge nach in 4 - 6 gleich große Teile schneiden. Die Menge kommt etwas auf die Größe des Spitzkohls an. Den Strunk herausschneiden.

    2. Jetzt die Kohlstücke mit den Schnittflächen nach oben auslegen und leicht salzen. So mindestens 30 Minuten liegen lassen. Das macht den Kohl noch milder und weicher. Diesen Schritt könnt ihr auch lange vor dem eigentlich Kochen erledigen.

    3. Wählt ein feuerfeste Form die groß genug ist und die ihr abdecken könnt. Fettet die Form innen leicht aus und legt die Spitzkohl-Stücke in die Form ein. Das Salz vom marinieren lasst bitte dran, nicht abwaschen.

    4. Verteilt eure Gewürze der Wahl über die Kohlstücke und deckt die Form ab. Ich nehme als Abdeckung immer einen Pfannendeckel der auf die Form passt. Auf Alufolie möchte ich gänzlich verzichten. Vielleicht habt ihr ja auch eine Auflaufform mit Deckel, die wäre perfekt.
      ofen-spitzkohle
      ofen-spitzkohle-2

    5. Nun backt ihr den Kohl zugedeckt auf 200 °C Umluft für 20 Minuten. Alternativ im vorgeheizten Backofen auf 220 °C Ober-Unterhitze.

    6. In der Zwischenzeit könnt ihr den Käse reiben (wenn ihr welchen nehmt) und mit der Sahne vermischen.
      ofen-spitzkohle-3

    7. Form aus dem Ofen nehmen und die Sahne mit einem Löffel über den Kohlstücken verteilen.

    8. Weitere 20 Minuten offen backen.

    9. Jetzt ist der Ofen-Spitzkohl fertig!


    Ich hoffe, euch schmeckt mein Ofen-Spitzkohl-Rezept genauso gut wie uns!

    ofen-spitzkohle-6
DIESES REZEPT TEILEN