SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

Mein liebster Nudelauflauf mit Spinat und Feta

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Nach gut 10 Jahren vertrage ich Spinat wieder! Also gibt’s Nudelauflauf mit Spinat und Feta

Seit einiger Zeit vertrage ich Spinat wieder. Das hat echt ewig gedauert, nämlich über 10 Jahre. Babyspinat konnte ich schon etwas länger wieder vertragen. Der normale Blattspinat geht zuverlässig erst seit ein paar Monaten. Was für ein Zugewinn! Spinat esse ich doch sehr gerne muss ich sagen. Also gibt’s heute eine altes neues Lieblingsgericht von mir, den Nudelauflauf mit Spinat und Feta. Den liebte ich nämlich schon vor 15 Jahren genau so wie ich euch das Rezept heute vorstelle.

Rezept Nudelauflauf mit Spinat und Feta

Der Nudelauflauf mit Spinat und Feta ist meine bequeme Cannelloni-Alternative

Ich liebe Cannelloni, aber meist ist es mir zu mühselig sie zu füllen. Ich bin so ein ungeduldiger Mensch und mag auch diese Fummelarbeit so gar nicht. Irgendwann vor vielen Jahren entdeckte ich die Pastasorte “Paccheri”. Das sind Nudeln die aussehen wie sehr große Rigatoni oder kurze Cannelloni. Genial für Menschen wie  mich! Man stellt sie nämlich einfach aufrecht in die Form, gießt Soße drüber und sie füllen sich von alleine. Na, ist das auch was für Euch?

Paccheri Pasta wird konventionell, glutenfrei oder als “Integrale” also Vollkorn angeboten. Ich kaufe sie beim italienischen Supermarkt oder im Web*.

Den Nudelauflauf mit Spinat und Feta könnt ihr natürlich mit der Pasta eurer Wahl zubereiten. Am besten eignen sich Pastasorten wie Fusilli und andere Nudelsorten, die gedreht sind und die Soße gut aufnehmen.

So sehen sie aus die Paccheri Integrale, aufgestellt in der Auflaufform:

Nudelauflauf mit Paccheri Pasta

Ich koche die Pasta für den Nudelauflauf nicht vor

Alle Zutaten in die Form, fertig los! So mache ich das seit Jahren und koche keine Pastasorte mehr vor für meine Nudelaufläufe.

Etwa die 2/3 der Zeit gare ich den Nudelauflauf geschlossen, also abgedeckt. So entsteht genügend Feuchtigkeit, die sich verteilt und alle Teile gleichmäßig durchgaren lässt.

Der Trick ist, die Soße zu verdünnen

Das hört sich erstmal gar nicht lecker an. Ich nehme meine geliebte Ofen-Tomatensauce und verdünne sie mit der gleichen Menge Wasser. Uhhhhh … denkt ihr jetzt vielleicht, was macht sie mit der guten Soße? Das geht absolut in Ordnung. Die Pasta braucht Flüssigkeit zum Garen und nimmt das Wasser auf. Euer Nudelauflauf schmeckt später keinesfalls wässrig, sonder sehr aromatisch. Versprochen!

Für die Soße werden alle Zutaten verrührt

So mach ich das. Für den Nudelauflauf mit Spinat und Feta gebe einfach alle Zutaten in eine Schüssel, verrühre sie und fertig. Den Rest macht der Backofen. Das ist echt ne ganz einfach Nummer.

* Werbung / Affiliate Link

Rezept Nudelauflauf mit Feta, Spinat und Tomatensauce

Mein liebster Nudelauflauf mit Spinat und Feta und Ofen-Tomatensauce

Hier zeige ich das einfache Rezept für meinen Lieblings-Nudelauflauf mit Spinat und Feta. Dazu verwende ich immer meine selbst gemachte Ofen-Tomatensauce. Die habe ich immer auf Vorrat hier. Die Menge ergibt 4 - 6 Portionen.

DIESES REZEPT IST

4 bei 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 4 große Portionen

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Paccheri Pasta oder bspw. Fussili (/glutenfrei)
  • 700 ml fertige Tomatensauce
  • 700 ml Wasser
  • 1 Pckg. Blattspinat (TK oder frisch)
  • 1 Becher Saure Sahne (/laktosefrei)
  • 350 g Feta (/laktosefrei)
  • 2 Kugeln Mozzarella (/laktosefrei)
  • 170 g geriebenen Käse (/laktosefrei)

TAUSCH-ZUTATEN

Es kann jede Tomatensauce verwendet werden. Ich empfehle, meine Tomatensauce aus dem Backofen auf Vorrat zu kochen. Sie ist so aromatisch, so lecker und sie kocht sich von alleine. Anstatt Spinat kann man auch Mangold verwenden oder den Spinat weglassen. Alle Milchprodukte können bei Bedarf als laktosefreie Variante verwendet werden. Anstatt Saurer Sahne schmeckt auch Schmand recht gut.

Anleitung
 

  • Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Heißluft auf 200 °C, muss aber nicht unbedingt vorgeheizt werden.
  • In einer Schüssel werden zunächst die Tomatensauce und das Wasser verrührt. Dann wird der Blattspinat und die Saure Sahne untergerührt. Ist Der Spinat gefroren, kurz warten, bis er antaut und sich komplett verrühren lässt.
  • Jetzt die Sauce einmal abschmecken. Eventuell muss nachgewürzt werden. Nicht vergessen, der Feta ist salzig!
  • Die Auflaufform fetten und 1/3 Hälfte der Sauce einfüllen. Jetzt die Paccheri Pasta senkrecht in der Form verteilen.
  • Jetzt die Hälfte vom Feta über die Nudeln krümeln. Etwas Sauce über die Pasta geben, so dass sie in die Paccheri läuft. Dann den restlichen Feta darüber krümeln und dann den Rest der Tomatensauce.
  • Hat die Form einen Deckel, diesen auflegen oder mit Alufolie gut abdecken und die Ränder verschließen. Den Nudelauflauf geschlossen für 40 Minuten garen. Danach sollten die Nudeln noch sehr bissfest sein. Ansonsten wieder abdecken und Garzeit verlängern. Die Garzeit differiert je nach Pastasorte.
  • Als letztes wird noch der Mozzarella zerrupft und zusammen mit dem geriebenen Käse oben auf dem Nudelauflauf verteilt. Jetzt noch 15 - 20 Minuten offen garen. Der Käse soll schön goldbraun und knusprig werden.
  • Den Nudelauflauf aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhe lassen. Lasst ihn euch schmecken den Nudelauflauf mit Feta und Spinat ♥.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Beitragskommentare
Alle Kommentare anzeigen

MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.
Ich abonniere
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

0
Wir lieben Kommentare. Du auch? :-)x
()
x

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services!

Ich abonniere (mehrfach Auswahl möglich)