Mango-Matcha-Power-Shake auch für Thermomix

mango-matcha-power-shake-1-2

Also wenn dieser Shake keine Energie liefert, dann weiß ich es auch nicht!

Bei mir ist dieser Shake oft ein Frühstück und er reicht mir bis mittags. Ich werde nicht hungrig.

Bei Histamin-Intoleranz die Limone weglassen wenn sie nicht vertragen wird. Bitte auch die Milch nach Verträglichkeit auswählen. Grüner Tee wird auch sehr unterschiedlich vertragen. Matcha wird bei guter Qualität meist sehr gut vertragen. Das Maca-Pulver muss nicht unbedingt im Shake drin sein. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, weg damit.  

 

Mango-Matcha-Power-Shake
Rezept bewerten
Stimmen: 5
Bewertung: 3
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 1StückMango , reif
  • 0.5StückLimette davon den Saft
  • 1PriseSalz
  • 25 g Süße (nur wer es braucht und bitte süßt mit Euren Favoriten)
  • 0.5TLMatcha
  • 1ELMaca-Pulver
  • 35 g Haferflocken (glutenfrei) Alterantiv Amaranth gepufft
  • 400mlPflanzenmilch ggf. auch mehr.
ZUBEREITUNG
  1. 1. Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen was das Zeug hält.

    Da Mangos auch oft unterschiedlich groß sind, kann es möglich sein, dass Ihr mehr Pflanzenmilch benötigt.

    Normaler Mixer:
    höchste Stufe circa 2 Minuten

    Thermomix:
    Stufe 10 für 45 Sekunden.
DIESES REZEPT TEILEN