Rezeptfilter: keine Auswahl

Mango-Matcha-Power-Shake auch für Thermomix

mango-matcha-power-shake-1-2

Also wenn dieser Shake keine Energie liefert, dann weiß ich es auch nicht!

Bei mir ist dieser Shake oft ein Frühstück und er reicht mir bis mittags. Ich werde nicht hungrig.

Bei Histamin-Intoleranz die Limone weglassen wenn sie nicht vertragen wird. Bitte auch die Milch nach Verträglichkeit auswählen. Grüner Tee wird auch sehr unterschiedlich vertragen. Matcha wird bei guter Qualität meist sehr gut vertragen. Das Maca-Pulver muss nicht unbedingt im Shake drin sein. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, weg damit.  

 

Mango-Matcha-Power-Shake

Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 1StückMango , reif
  • 0.5StückLimette davon den Saft
  • 1PriseSalz
  • 25 g Süße (nur wer es braucht und bitte süßt mit Euren Favoriten)
  • 0.5TLMatcha
  • 1ELMaca-Pulver
  • 35 g Haferflocken (glutenfrei) Alterantiv Amaranth gepufft
  • 400mlPflanzenmilch ggf. auch mehr.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen was das Zeug hält.

    Da Mangos auch oft unterschiedlich groß sind, kann es möglich sein, dass Ihr mehr Pflanzenmilch benötigt.

    Normaler Mixer:
    höchste Stufe circa 2 Minuten

    Thermomix:
    Stufe 10 für 45 Sekunden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

9 Kommentare

  1. Babsi 11. Juli 2017 um 19:00 Uhr - Antworten

    Darf ich hier nochmals nachfragen: Geht Maca bei HI und Sali?

    • Kochtrotz 14. Juli 2017 um 10:55 Uhr - Antworten

      Hallo Babsi, die Verträglchkeiten differieren. Du müsstest es probieren. Viele Grüße Steffi

  2. Inav39 23. Dezember 2015 um 7:56 Uhr - Antworten

    Huhu 🙂 hier fehlt das Rezept 🙂 LG Ina

    • Kochtrotz 23. Dezember 2015 um 8:00 Uhr - Antworten

      Auch Huhu 🙂 Schon drin 🙂 Das ist ein alter Fehler aus einem Update. Wenn Dir sowas noch irgendwo sonst auffällt, sag es mir gerne. Da fehlt nur ein Fitzelchen Programmiercode. Danke und Grüße Steffi

  3. Vanessa Rothe de Henriquez 9. September 2014 um 22:18 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi! Ich habe mir am WE auch Maca Pulver gekauft und heute gelesen, dass es bei HI nicht so geeignet sein soll, da es Histidin enthält. Grünen Tee und Matcha vertrage ich schonmal nicht, daher werde ich mal schauen, wie ich das Pulver nutzen kann und was es für Auswirkungen hat. Hast du evtl. schon Rückmeldungen von anderen Allergikern zu Maca erhalten?

    • Kochtrotz 10. September 2014 um 9:12 Uhr - Antworten

      Hallo Vanessa, nein leider hab ich auch keine Rückmeldungen erhalten. Ich kann aber sagen, dass ich manchen grünen Tee und Matcha auch überhaupt nicht vertrage, andere Sorten aber schon. Ich musste von einer Sorte Matcha fast ins Krankenhaus so schlimm war die Reaktion, jetzt habe ich eine andere Marke und die vertrage ich super. Mit grünem Tee ist es genau das Gleiche. Ich vermute, es liegt an der Verarbeitung der Waren und nicht am Lebensmittel selbst. Ich persönlich vertrage Maca sehr gut, verwende eine Rohkost-Qualität. LG Steffi

  4. Anne 6. März 2014 um 15:10 Uhr - Antworten

    Mmmh, hab ihn mit selbergequetschten Haferflocken und Mandelmilch gemacht und hab zusätzlich ein Löffelchen Guarana und ein Stück frischen Ingwer mit rein – einfach traumhaft! :-))

  5. Eva 1. März 2014 um 12:38 Uhr - Antworten

    Sieht ja super lecker aus. Hab bei Matcha noch ein bissl so meine Bedenken weil er von Japan kommt (Strahlenbelastung). Aber trotzdem danke für die tolle Eigenkreation.

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de