Kuvertüre selbst herstellen – für Allergiker und Veganer

Kuvertüren-Alternative ohne Soja-Lecithin

Ich hab bislang noch keine bezahlbar Kuvertüre gefunden, die kein Soja-Lecithin enthält.

Will man Vegan backen, sieht es noch schwieriger aus.

Man kann aber auch aus Schokolade eine Kuvertüren-Alternative herstellen. Schokolade pur lässt sich kaum schmelzen. Wird ja komisch brökelig.

Je nachdem was Ihr so habt an Unverträglichkeiten könnt Ihr auch nur weiße Schoki verwenden. Lebt Ihr vegan, nehmt vegane Schokolade.

Also, nehmt einfach die Schokolade, die Ihr vertragt.

Kuvertüre ohne Soja
Rezept bewerten
Stimmen: 3
Bewertung: 3.33
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 100gSchokolade
  • 1ELButter (laktosefrei) oder Kokosöl (vegan)
  • 1EL Kokosmilch
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Als Basis nehmt ihr einfach die Schokolade eurer Wahl. Egal ob low carb, vegan, fructsearm oder sogar ganz normal ;) Histaminarm sind nur weiße Schokoladensorten.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Wasserbad
    Ihr braucht einen Topf mit heissem Wasser, das Wasser darf nicht kochen. Stellt eine hitzeresistente Schüssel rein und achtet darauf, dass das Wasser auf keinen Fall in die Schüssel laufen kann. Passiert das, könnt Ihr alles wegwerfen. Am besten nur wenig Wasser in den Topf geben.

    Brecht die Schokolade in Stückchen, gebt sie in die Schüssel. Butter und Kokosmilch dazugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Dann sofort verbrauchen.

    Es ist möglich, dass Ihr je nach Schokoladensorte etwas mehr Butter und Kokosmilch auf 100 g benötigt. Das merkt Ihr schnell, wenn die Masse brökelt.

    Fertig, sie wird auch wieder fest.
DIESES REZEPT TEILEN