Rezeptfilter: keine Auswahl

Kürbisöl selber machen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach

confiertes Kürbisöl selbst herstellen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach

Kürbisöl selber machen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach

Hat dieses Kürbisöl nicht eine herrliche Farbe? Es schmeckt auch sehr angenehm nach Kürbis. Je nachdem welche Kürbissorte verwendet wird, schmeckt es etwas anders. Ich liebe es mit Butternut-Kürbis. Kürbisöl selber machen ist ganz einfach und ganz nebenbei ein wunderbares Geschenk aus der Küche.

Die ganze Zeit wollte ich dieses Rezept schon hier im Blog integrieren und habe es immer wieder vergessen. Jetzt, wo die Kürbisse Hochsaison haben und Weihnachten vor der Tür steht, ist die perfekte Gelegenheit.

Ich habe das Öl letztes Jahr im Oktober das allererste Mal gemacht. Da fand die Kenwood Küchenparty bei mir zu Hause statt. Wir alle waren völlig fasziniert, welch tolle Farbe das Kürbisöl bekommt und welches herrliche Aroma und Geschmack. Kürbisöl selber machen lohnt sich echt! Eigentlich lässt man den Kürbis nur einige Zeit im temperierten Öl liegen und filtert das Öl dann. Das ist schon alles. Interessant oder?

Wir haben es damals noch mit der Cooking Chef gemacht. Inzwischen gibt es ja die Cooking Chef Gourmet (zu diesem Projekt hinter dem Link gibt es in Kürze tolle Neuigkeiten und Infos). Die habe ich jetzt auch, nenne sie Madame Gourmet und liebe sie. Ich mochte schon die Cooking Chef, allerdings kann das neue Model, die Cooking Chef Gourmet noch ein paar Raffinessen mehr. Madame Gourmet nenne ich sie, da ich inzwischen so viele Küchenmaschinen habe. Der kCook heißt Baby kCook und der Triblade Pürierstab Mister Triblade. Den Thermomix nenne ich Slavi und den Hochleistungsmixer Powi – hihi. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich meinen Geräten mal Namen gebe.

Seit der Küchenparty im letzten Jahr habe ich das Kürbisöl schon sehr häufig selbst gemacht und auch oft verschenkt.

Ich schreibe euch alle Schritte und Einstellungen für die Gourmet auf. Ebenfalls schreibe ich die Zubereitung klassisch für den Herd auf. Dann könnt ihr schauen was ihr macht. Im Thermomix sollte es auch klappen wenn man nicht wie ich Kürbismus produziert.

Das Kürbisöl ist sehr gut verträglich

Hat man jetzt nicht gerade eine Allergie auf Kürbis oder eine Kreuzallergie, ist das Kürbisöl sehr gut verträglich. Kürbis kann Sylicylat enthalten, es gibt Menschen die haben damit Probleme.

Ansonsten ist dieses tolle Kürbisöl und ein wunderbares Geschenk aus der Küche und einfach nur lecker!

TIPP RESTVERWERTUNG!

Resteverwertung | Die Kürbisreste kann man wunderbar in einem Brot verbacken oder mit anderem Gemüse zubereiten. Weggeschmissen wird nix 😉

confiertes Kürbisöl selbst herstellen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach

Kürbisöl selber machen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach

confiertes Kürbisöl selbst herstellen | Geschenke aus der Küche | lecker und einfach
Druckversion
Ein wunderbar goldenes Kürbisöl kann man einfach selber machen. Je nach Kürbissorte schmeckt das Öl anders, aber immer köstlich. Das Kürbisöl hält sich mehrere Monate. Eine Portion ergibt circa 250 ml Kürbisöl.
MENGE
1 Portion
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
30 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach

ZUTATEN

  • 100gKürbisfleisch (geputzt)
  • 250mlmildes Rapsöl (oder anderes Öl)
  • 1Flasche 250 ml

ZUBEREITUNG

ZUBREITUNG IN DER COOKING CHEF GOURMET:
  1. 1. Kürbis putzen und das Kürbisfleisch in längliche Stücke schneiden, so dass sie durch die Öffnung des Multi-Zerkleinerers passen.
  2. 2. Multi-Zerkleinerer aufsetzen und die feine Reibescheibe (Scheibe Nr. 2) aufsetzen.
  3. 3. Die Cooking Chef Gourmet auf Geschwindigkeitsstufe 3 stellen und den Kürbis raspeln.
  4. 4. Das Öl samt Kürbisraspel in die Schüssel der Cooking Chef geben. Gerät auf 70 °C, 30 Minuten einstellen, ohne Rührelement für mindestens 30 Minuten confieren lassen.
  5. 5. Ein feines Haarsieb in eine geeignete Schüssel einhängen und das Öl abseihen und auffangen. Mit einem Löffel das Kürbisfleisch etwas ausdrücken. Das Rezept ergibt circa 250 ml Kürbisöl.
  6. 6. Noch in eine schöne Flasche füllen. Fertig!
ZUBEREITUNG IM TOPF AUF DEM HERD:
  1. 1. Kürbis putzen und fein raspeln.
  2. 2. Kürbisraspel und Öl in einen kleinen Topf geben. Die Hitze langsam auf 70 °C bringen. Das klappt am besten mit einem Thermometer. Das Öl darf nicht heißer werden.
  3. 3. Die Hitze konstant auf 70 °C halten und für circa 30 Minuten confieren.
  4. 4. Dann weiter mit Schritt 5 aus obiger Anleitung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Izabella 15. September 2018 um 11:23 Uhr - Antworten

    Wow – Das ist GENAU DAS, wonach ich nicht gesucht habe, aber brauche!!!! Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept! Dein Küchengerät habe ich nicht, aber eine Raspel und einen Herd schon 🙂
    Viele Grüße, Izabella
    P.S.: Ich habe das hier auf Pinterest gepinnt – Ich hoffe das war ok? In letzter Zeit frage ich lieber etwas häufiger nach… Linksteuer und Datenschutz und so…

    • Kochtrotz 17. September 2018 um 10:56 Uhr - Antworten

      Liebe Izabella, thihi – das sind doch die besten Sachen, die man gar nicht braucht oder? Klar geht das in Ordnung. Bei mir musst Du nicht fragen, Du kannst nach Herzenslust teilen. Lieben Gruß Steffi

  2. Lina 16. April 2018 um 16:54 Uhr - Antworten

    Hallo! Ich würde das gern als Geschenk verwenden aber wie viele Monate ist es denn ungefähr haltbar? Also so um die 3, 6.. oder gar 12 Monate?
    Deine Rezepte finde ich toll und auch dass du so oft Alternativen angibst!

    Liebe Grüße,
    Lina

    • Kochtrotz 18. April 2018 um 9:49 Uhr - Antworten

      Liebe Lina, vielen Dank für das schon Kompliment. Das Öl halt sich locker 6 Monate. Viele Grüße Steffi

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de