Kohlrabi-Mangold-Gemüse mit Ziegenfrischkäse

Kohlrabi-Mangold-Gemüse mit Ziegenfrischkäse
Rezept bewerten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Druckversion
MENGE
2 Portion(en)
VORBEREITUNG
10 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
10 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 1Stückganzer Mangold
  • 1StückKohlrabi
  • 1ELÖl
  • 1Stückfrischer Ingwer
  • 1 - 2PrisenSalz
  • 2PrisenZitronengras-Pulver
  • 4ELZiegenfrischkäse oder Kokosmilch
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Fahren wir weiter im Rotationsdiät-Karussell :)

Mangold und Kohlrabi lassen sich prima mit Ziegenkäse kombinieren.

Auf dem Foto ist jetzt zwar der Fisch im Vordergrund, aber das hier ist ein Gemüserezept.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Mangold-Kohlrabi-Gemüse mit Ziegenfrischkäse

    Mangold gut putzen, die äusseren Blätter wegwerfen. In Streifen schneiden. Nochmal waschen. Meistens ist er arg dreckig. Am besten trockenschleudern.

    Kohlrabi auch putzen, schälen und würfeln, ca. 1,5 cm große Stücke.

    In 4 EL Salzwasser für 3 Minuten dünsten. Er soll noch knackig sein. Im Topf beiseite stellen. Wasser behalten.

    Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.

    Mangold und Ingwer zusammen für 1 – 2 Minuten in Öl anbraten. Kohlrabi-Würfel dazu, Gewürze dazu und gut durchrühren. Ziegenfrischkäse und Sahne dazu, vermischen und warten bis der Ziegenkäse gescholzen ist. Abschmecken.

    Fisch passt ganz gut zu diesem Gemüse.

    Interessant ist, dass der Kohlrabi kaum nach Kohl schmeckt. Mit verbunden Augen könnte man ihn sogar für Kartoffeln halten.

    Ach ja, ich hab ein Stück Lachs für jeden dazu gebraten. Dafür brauchst aber keine Rezept. :)
DIESES REZEPT TEILEN