SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

Kids-Special – Express-Pizza mit glutenfrei Option

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Kids-Special-Pizza_Fotor
Wohoooo, geht bei dir, woop woop, geht bei mir, CH1000 hoch 3tausend, soso und noch mehr! Ich hatte ja ne Umfrage gestartet apropos Kids, Verträglichkeiten, allergiearm und so! GENAU UND SO-SO-SO-UND-SO! Eingeschlagen wie Bombe würde ich sagen. Wow, damit hab ich niiiieeeeemals gerechnet. Euer Bedarf ist echt hoch und Euer Feedback war wahnsinnig beeindruckend. Alssoooo ich hab alles mobilisiert was ich mobilisieren konnte für diesen Monat – den Februar – Special Kids & Teens.

An Board sind: nicht nur meine „zertifizierte“ KIDS-JURY! HAAAAA NÖÖÖÖÖHÖÖÖÖÖÖ hier am Start sind die heranwachsenden (leider schon betroffenen) Gourmet-Junior-Köche, nebst talentierter Food-Junior-Fotografin und Super-Junior-Gourmets nebst ober-talentierter Mum! Hello & Welcome my lovely Dears.
Wer könnte mir besser beistehen, mir authentischere Rezepte inkl. Verkostung und Fotos liefern? NIEMAND SONST! I AM SO PROUD TO HAVE U ALL ON BOARD! ♥♥♥♥ Also 4 Herzen für meine 4 J’s >> Jamie, Jenny, Jorell und Justin ♥♥♥♥ UUUUUNNNNDDDD wer weiß, vielleicht checken ja an einem der Tage „The Famous A & T „die Kreationen noch zusätzlich aus. Man weiß nix genaues 🙂

Mein Special J-Quartett hat prompt geliefert und zwar in Form von extra-schnellen Pizza-Variationen! Schaut her – sieht doch mega aus oder?
IMG_5193_Fotor3

Kids-Special Gastbeitrag: Regenbogen-Pizza mit Quark-Öl-Teig glutenfrei oder Dinkelmehl

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Schwierigkeit einfach, normal
Portionen 4 Portion(en)

Zutaten
  

Pizza-Teig:

  • 200 g Dinkelmehl Typ 630 alternativ siehe unten
  • 125 ml Sprudelwasser circa
  • 1 MSP Natron
  • 0.5 TL Säure TL Essig oder wenige Essig-Essenz
  • 3 EL Öl
  • 1 Prise Salz

SAUCEN - MÖGLICHKEITEN:

  • 2-4 EL Bärlauch-Pesto Rezept siehe hier im Blog
  • 100 G Schmand / Sahne (lf) oder vegane Sour Cream, Rezept hier im Blog
  • 50 G Ketchup für Kürbis-Ketchup ist das Rezept hier im Blog
  • 2 EL Paprika-Mark mit Gemüsebrühe gemixt
  • 1 EL Tomaten-Sauce oder weglassen

BELAG:

  • 1 Stück Paprika in Streifen geschnitten
  • 0.5 Dose Mais
  • 1 Stück Zucchini in Streifen oder Scheiben geschnitten
  • 100 g gekochter Schinken in kleine Stücke
  • 2-3 Stück Tomaten (optional) in Stückchen geschnitten
  • 200 g Ananas (optional) in Stückchen geschnitten
  • oder was Du willst

TOPPING:

  • 50 g geriebener Käse (Buttterkäse, junger Gouda)
  • 50 g veganer Käse gerieben (PizzaSchmelz)
  • 1 EL Öl einfach darüber träufeln
  • 2 EL Mandeln gemahlen als Käse-Ersatz
  • 3 EL vegan Sour Cream Rezept hier im Blog

TAUSCH-ZUTATEN

Folgende Zutaten könnt Ihr auch nach persönlicher Verträglichkeit tauschen: TEIG: Öl: Neben Olivenöl könnt Ihr auch Rapsöl, Maiskeimöl, Sonnenblumenkernöl, Distelöl ... verwenden. Backpulver: Könnt Ihr gegen Weinstein tauschen oder Natron mit 1 TL Säure (verträglichen Essig oder Zitronensaft) Dinkelmehl: Dinkelmehl ist glutenhaltig! Ihr könnt auch tauschen, nehmt einfach eine Eure glutenfreie Lieblingsmischung für Pizza. Oder nehmt ein Universalmehl, dass Ihr von verschiedenen glutenfrei Herstellern kaufen könnt. Die Menge ist ca. 270 g. Je nach glutenfreiem Mehl kann es etwas mehr oder weniger sein. Am besten geht Ihr so vor, knetet den Teig mit erst einmal 260 g Mehl. Löst er sich noch nicht gut von der Schüssel, dann gebt Esslöffelweise weiteres glutenfreies Mehl hinzu bis er anfängt sich von der Schüssel zu lösen. VEGAN-OPTION:  Für eine vegane Version könnt Ihr pflanzlichen Joghurt abtropfen lassen und den als Quark verwenden. Hierzu gebt Ihr einfach den Joghurt in ein mit Küchentuch oder Stoff ausgekleidetes Haarsieb und lass ihn über Nacht abtropfen (oder Ihr nehmt ein Stoffsieb), das ergibt dann so eine Art Quark. (Soja ist nicht histaminarm! hier im Blog findet Ihr viele Alterantiven) BELAG: Baby-Karotten-Gläschen: Das ist ne tolle Idee! Ihr könnt selbstverständlich auch Tomatensugo nehmen oder die Soße Eurer persönlichen Wahl.  Gekochter Schinken: Das Originalrezept sieht Geflügel-Salami vor. Da ich weiß, dass viele von Euch die nicht gut vertragen, habe ich sie direkt gegen Schinken getauscht. Ihr könnt natürlich gerne Salami nehmen von welchem Tier auch immer 🙂 oder Ihr lasst den Schinken / Salami komplett weg, dann habt Ihr eine vegetarische Variante. Geflügel oder Truthahn-Schinken funktionieren auch gut. Käse: hier nehmt bitte auch den Käse Eurer Wahl und Verträglichkeit. Für eine vegane Variante, nehmt einfach eine vegane Käse-Alternative. Regegenbogen-Gemüse (Vorschläge)
  • Rot: rote Paprika, Coktailtomaten*…
  • Orange: orange Paprika, Karotte (die aber unbedingt vorher dünsten oder vorgaren)…
  • Gelb: Mais (TK), gelbe Paprika…
  • Grün: Brokkoli, Zucchini, grüne Paprika, Peperoni*…
  • Blau: leider habe ich kein blaues Gemüse gefunden, aber der Fantasie sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt 😉
  • Lila: rote Gemüsezwiebeln, Oliven*, Aubergine*…
die mit * gekennzeichneten Zutaten sind nicht histaminarm!  

Anleitung
 

    1. Backofen vorheizen. 210 Grad Umluft oder 230 Grad Ober-Unterhitze.
    2. Gemüse für den Belag klein schneiden. Evtl. Käse raspeln.
    3. Für den Teig: In einer Schüssel alle trockenen Zutaten für den Teig mischen und Öl dazugeben. Dann nach und nach das Sprudelwasser mit einem Löffel oder Gabel untermischen. Es ist möglich, dass mehr oder weniger Sprudelwasser benötigt wird, deshalb besser langsam einlaufen lassen. Der Teig hat die richtige Konsistenz wenn er locker ist und anfängt sich von alleine vom Schüsselrand zu lösen.
    4. Mit dem Löffel ca. 6 Mini-Teig-Klumpen auf das Backblech (auf Backpapier) setzen und mit dem Löffel platt drücken.
    5. Sauce darauf verteilen.
    6. Den Belag auf der Soße verteilen.
    7. Käse, geriebene Mandeln  oder Öl über dem Belag darüber träufeln.
    8. Etwa 15 Minuten backen und sofort essen. YUMMMYYYYYYUMMMM
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

13 thoughts on “Kids-Special – Express-Pizza mit glutenfrei Option

  1. Anonymous sagt:

    Endlich mal ein Idee für Pizza ohne Hefe, vielen Dank! aber gestutzt bin ich an der Bemerkung Glutenfreies Mehl ist nicht fructosearm??? warum???

    1. Kochtrotz sagt:

      Wegen des hohen Maisanteils in den Mischungen!

  2. Birgit aus Duesseldorf sagt:

    Hallo Steffi, ich werde dann mal die Pizzen Kreationen herstellen und kritisch pruefen. Und ich bin mir sicher, dass alles suuuuuuper schmeckt. Das passt genau in den Zeitplan fuer das Abendessen nach einem hektischen Arbeitstag. Juhuu

    1. Kochtrotz sagt:

      Jaaaa Birgit mach das bitte <3

  3. dagmar sieverts sagt:

    hallo. bin über petra braun lichter auf dich aufmerksam geworden. wollte mich mal bedanken für viele nützliche tipps und rezepte. bin ein NORMAL-Kocher. da ich aber öfter für freunde und kleinere events koche , immer öfter auch vegetarisch oder vegan oder speziell für allergiker, bin ich für anregumgen immer sehr dankbar.
    Dagmar

    1. Kochtrotz sagt:

      Hallo Dagmar, schön dass Du hier bist und ich hoffe, Du wirst fündig 🙂 LG Steffi

  4. claudia sagt:

    rezept gespeichert und wird die tage mal ausprobiert.
    vielen dank dafür 🙂

    1. Kochtrotz sagt:

      Na dann gutes Gelingen 🙂

  5. Anke sagt:

    Sieht lecker aus. Du hast gleich mehrere Möglichkeiten zum Belegen mitgegeben. Finde ich klasse und ist bestimmt auch leicht zu machen. Wird bei nächster Gelegenheit mal ausprobiert. Ich finde die Idee gut, daß Du mehrere kleine Pizzen machst. Liebe Grüße Anke

  6. Rezept noiert, sieht lecker aus. Werde ich für meine Kids mal machen. LG Romy

    1. Kochtrotz sagt:

      Prima! freu mich! LG Steffi

  7. Doris sagt:

    Hmmm, das werde ich wirklich demnächst mal mit meinem großen Enkelschatz versuchen. Liest sich ja prima….. ist wohl auch recht simpel zu machen. Das kriegen wir 2 sicher hin! Danke für die Mühe….. ihr alle beisammen. 🙂

    1. Kochtrotz sagt:

      Ja bekommt Ihr zwei auf jeden Fall hin und Ihr werdet Spässges haben 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® | Alle Rechte vorbehalten | all rights reserved

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Rezepte und Beiträge informieren.