Husarenkrapfen vegan, glutenfrei, fructosearm – mit Hirse, Zitrone, Kokos und Ingwer

Ein klassisches Plätzchenrezept von Kochtrotz neu interpretiert.

Hm, eigentlich haben sie nur die Form der Husarenkrapfen behalten und die Marmeladenfüllung, der Rest ist schon sehr anders oder auch anders gesagt sehr modern. Meine Freundin hat die kleinen Weihnchtsplätzchen auf den Namen „Fruchtkuhlen“ getauft. Ich finde auch, das passt viel besser.

Die schmecken sehr köstlich wie wir finden.

Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1-8

Ich gebe das Rezept histaminarm an. Bei Histamin-Intoleranz kann die Zitrone einfach weggelassen werden und wer mag kann etwas Zitronenaroma verwenden. Vorraussetzung ist allerdings, dass Kokosnuss vertragen wird.

Husarenkrapfen vegan & glutenfrei mit Hirse, Zitrone, Kokos und Ingwer
Rezept bewerten
Stimmen: 8
Bewertung: 4.75
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
20 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
15 Minuten
RUHEZEIT
60 Minuten
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
  • 1StückBio-Zitrone weglassen bei Unverträglichkeit
  • 1.5cmIngwer
  • 100gestrichene TLKokosflocken
  • 30gKokosflocken
  • 120gHirseflocken
  • 70 g Margarine bitte nehme eine gute wie z. B. Alsan
  • 70 g Süße siehe Bemerkung über den Zutaten
  • 2ELKokosnussmus
  • 1PriseSalz
  • 1/4TLKardamom - 1/2
  • 0.5StangeVanille davon das Mark
FÜLLUNG
  • 5-6ELQuittengelee oder andere Marmelade
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Menge ist für circa 70 Stück.

Als Süße könnt Ihr wie in allen anderen Rezepten auch, Reissirup, Rohrorzucker, Traubenzucker, Sukrin oder andere Süßungsarten verwenden.

Oben im Kasten steht etwas zur Zitrone und Histamin-Intoleranz

ZUBEREITUNG
  1. 1. Wie immer sollen alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

    Hirseflocken und die 100 g Kokosflocken im Mixer zu relativ feinem Mehl vermahlen und beiseite stellen.

    Mark der Vanilleschote auskratzen und beiseite stellen.

    Zitronenschale abreiben und Saft auspressen, beiseite stellen.
    Ingwer schälen und fein reiben, solltet Ihr mit einer sehr feinen Reibe machen, auch beiseite stellen.

    Margarine, Zucker und Kokosmuss sehr gut mit dem Rührgerät verrühren, so dass es eine Konsistenz ist und die Süße und das Kokosmus sich aufgelöst hat.

    Dann einfach alle Zutaten gut vermengen, es muss ein dicker fester Teig entstehen. Sollte das nicht der Fall sein, dann nochmal ein paar Hirseflocken zugeben.

    Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1

    Den Teig in eine Box geben und abgedeckt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

    Jetzt Backbleche mit Backpapier bereitstellen.
    Mit den Händen Teigkugeln von circa 2 cm Durchmesser formen und diese auf des Blech setzen. Dann vorsichtig in die Mitte ein Loch drücken. Ich hab mir mit einem Korken beholfen, den hab ich vorsichtig ein gedreht.

    Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1-7

    Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1-5

    Sobald der Teig verarbeitet ist, in die Kuhlen Marmelade oder Gelee geben. Ich habe Quitte verwendet, ich finde, der Quittengeschmack passt super zu Zitrone und Ingwer.

    Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1-6

    Backofen vorheizen auf 160 Grad Umluft oder 175 Grad Ober-Unterhitze und bei dieser Temperatur 15 Minuten backen.

    Danach solltet Ihr die Plätzchen sofort auf Kuchengitter zum Abkühlen setzen.

    Am besten in einer Blechdose aufbewahren.

    Husarenkrapfen-Hirse-Zitrone-Ingwer-vegan-glutenfrei-1-9
DIESES REZEPT TEILEN