SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

Osterhäschen mit süßer Füllung – glutenfrei, laktosefrei, optional fructosearm und milchfrei – großes 3 Pauly Osterspecial {Kooperation}

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

 

haeschen-suesse-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-3

Hier kommt schon mein Osterrezept Nummer 2 im Rahmen meines großen 3 Pauly Osterspecials.

Dieses Mal präsentiere ich euch diese doppelt süßen Hefe-Häschen. Die Häschen sehen nicht nur sehr süß aus, sie haben auch noch eine süße Füllung im Bäuchlein. Die sind gar nicht schwer zu machen und der einfache Hefeteig, den ich mir dafür ausgedacht habe, muss nur 15 Minuten gehen.

Alle 3 Pauly Produkte, die ich in meinen Rezepten verwende, erhaltet Ihr auch im 3 Pauly-Webshop, solltet ihr je keine Einkaufsquelle in der Nähe haben. Ich liste euch über den Zutaten noch einmal die verwendeten Produkte mit den entsprechen Links auf. Die Rezepte sind selbstverständlich alle auf die Zutaten von 3 Pauly abgestimmt. Aber das ist ja eh selbsterklärend. :)

Ich starte direkt mit dem Rezept und wie Ihr es von mir kennt, gibt es einige Austauschmöglichkeiten. Zum Beispiel für eine fructosearme und milchfreie Variante der Häschen. Solltet ihr eine Histaminintoleranz haben, so müsstet ihr für dieses Rezept wissen, ob ihr Hefe vertragt.

Osterhäschen mit süßer Füllung - glutenfrei, laktosefrei, optional fructosearm und milchfrei – großes 3 Pauly Osterspecial {Kooperation}

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeit normal
Portionen 8 Häschen

Zutaten
  

ZUTATEN TEIG:

  • 150 ml lauwarme Milch (laktosefrei)
  • 1 Tüte Trockenhefe glutenfrei
  • 70 g Zucker
  • 250 gestrichene TL 3 Pauly helle Mehlmischung
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Tüte Weinsteinbackpulver
  • 3 g Xanthan (1 gestrichener TL)
  • 2 g Flohsamenschalen feinst gemahlen (1/ TL)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter (laktosefrei) zimmerwarm oder Margarine
  • 1 Stück Ei Gr. M
  • 2 EL Apfelessig oder anderen Essig

FÜLLUNG:

  • 8 EL Marmelade oder siehe unten

DEKORATION UND BESTREICHEN:

  • 1 Stück Eigelb
  • 1 EL Milch (laktosefrei)
  • 5 - 6 Stück 3 Pauly glutenfreie Spaghetti
  • 16 Stück Rosinen

SONSTIGES:

  • 2 EL Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Stück Teigroller
  • 1 Stück Backpapier
  • 1 Stück Backpinsel

TAUSCH-ZUTATEN

Folgende Zutaten könnt Ihr ersetzen durch ... Füllung:  Hier nehmt ihr einfach was ihr gut vertragt. Lecker schmeckt auch fructosearme Marmelade oder eine leckere Schokocreme. Teig:  Hier könnt Ihr den Zucker durch 80 g kristalline Reissüße oder Getreidezucker ersetzen. Milch:  Ihr könnt Milch, laktosefreie Milch oder alle möglichen pflanzlichen Milchalternativen für das Rezept verwenden. 3 Pauly Produkte:  So, und damit es jetzt einfacher für euch wird, liste ich hier mit Link auf, welche 3 Pauly Produkte ich für dieses Rezept verwendet habe. Die Links führen euch in den Shop von 3 Pauly. Dort findet ich die Zutaten und Nährwertbeschreibungen.

Anleitung
 

Zubereitung Teig:
  • Lauwarme Milch in die Rührschüssel geben, Hefe und 1 TL der 70 g Zucker abnehmen und darüber streuen. 10 – 15 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen. Die Hefe aktiviert sich. Währenddessen alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Mehl, Stärke, Xanthan, Flohsamen, Backpulver und Salz in einer Schüssel durchmischen. Jetzt alle Zutaten in die Rührschüssel zum Hefegemisch geben und kneten. Wird eine Küchenmaschine verwendet, langsam kneten lassen. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn ein Teigballen entsteht, der sich gut vom Schüsselrand/Arbeitsfläche löst. TIPP: Ist der Teig je zu bröselig, noch 1 – 2 EL Wasser nachgeben, ist er zu weich noch 1 EL Mehl, reicht das nicht, noch einen. Teils wird die Teigkonsistenz schon anders wenn man unterschiedlich schnell knetet. So sieht der Teig aus: haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-1 Den Teigballen in der Mitte durchschneiden, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen. Dort geht der Teig nicht so schnell.
Herstellung gefüllte Häschen:
  • Die Arbeitsfläche und den Teigballen bemehlen und so quadratisch wie möglich und knapp 1 cm dick ausrollen, 4 Quadrate schneiden. Eigelb mit Milch mischen. Jetzt in die untere Mitte des ersten Quadrats einen knappen Esslöffel der Füllung setzen. Die Ränder des Teigquadrats mit Eimischung bestreichen. Bitte nicht wundern, ich füge hier die Zubereitungsfotos der herzhaften Häschen ein, denn die macht man genau so. haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-2 Eine Teigseite überklappen, darüber die andere Teigseite klappen und leicht andrücken. haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-3 haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-4Jetzt am besten vorsichtig mit einem Pfannenwender unter den Teig fahren, hochheben und gewendet auf das Backpapier legen. Mit einem Messer das obere Ende circa 5 cm lang einschneiden und etwas auseinanderziehen, das sind die Ohren. Sie können noch spitz geformt und ein Ohr geknickt werden. Mit den Fingern den Teig leicht eindrücken und Kopf und Bauch formen. Den Teig unteren Ende noch mit dem Messen circa 1 cm lang einschneiden für die Füsschen. Die Teigenden leicht auseinanderziehen. Den Messerrücken an den Füßchen noch zwei Mal für die Krallen etwas eindrücken für die Krallen. An den Ohren kann der Teig mit dem Messerrücken auch leicht eingedrückt werden und wer mag ritzt noch ein Schnäuzchen mit dem Messerrücken ein. Auf diese Weise 4 Häschen herstellen. haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-5 haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-6 Alle Häschen sehr gut mit dem Backpinsel mit der Eimischung bestreichen. Für die Augen je ein Rosine leicht in den Teig drücken. Spaghetti in circa 4 cm lange Stücke brechen und pro Seite 2 Schnurrhaare stecken. haeschen-herzhafte-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-7 Den Backofen vorheizen auf 180°C Ober-Unterhitze/160°C Umluft vorheizen. Die Häschen noch einmal 15 Minuten gehen lassen und währenddessen die anderen 4 Häschen herstellen und ebenfalls gehen lassen. Bei 180°C Ober-Unterhitze/160°C Umluft circa 20 Minuten goldbraun backen. So sehen die Häschen dann nach dem Backen aus: haeschen-suesse-fuellung-glutenfrei-laktosefrei-3Pauly-Osterspecial-5
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

14 thoughts on “Osterhäschen mit süßer Füllung – glutenfrei, laktosefrei, optional fructosearm und milchfrei – großes 3 Pauly Osterspecial {Kooperation}

  1. Barbara sagt:

    Die Sind so süß aber müssen Hefeteig nicht gehen?

    1. Kochtrotz sagt:

      Dieser nur sehr kurz. 🙂

  2. Katrin sagt:

    Die sehen ja wirklich sehr süß aus!
    Allerdings habe ich sie gestern versucht nachzubacken und die Marmelade hielt dem aufgehenden Teig nicht wirklich stand, sodass sie im Ofen nach kürzester Zeit an allen Seiten aufgeplatzt sind und die Marmelade rausgelaufen ist. :/
    Hast du einen Tipp, was man dagegen machen könnte?

    1. Kochtrotz sagt:

      Hallo Katrin, da kommen 3 Gründe in Frage: Zuviel Füllung und oder die Ränder nicht genügend mit Eimischung eingestrichen und oder Ränder nicht genügend angedrückt. LG Steffi

  3. Anke sagt:

    Wenn ich schon Spaghetti verwende, kann ich auch (Gemüsefüllung – Karotten und Zucchini in Schnitzelchen) oder auch (Karotten und Spinat zerkleinert) und gewürzt mit Salz und Pfeffer nehmen und damit füllen. Was ich mir noch gut vorstellen kann ist (Käse, Tomaten, Basilicum) als Füllung. Wären dann herzhafte Häschen und es kommt natürlich auch auf die Verträglichkeit jedes Einzelnen an. Aber Du hast es jetzt als Ostergebäck gedacht. Coole Idee. Liebe Grüße Anke

    1. Kochtrotz sagt:

      Klar, man kann sie noch mit Meeren Füllungen zubereiten. LG Steffi

  4. Anja sagt:

    Hallo liebe Steffi,
    vielen Dank für das tolle Rezept der süß aussehenden Osterhäschen!
    Eine Frage habe ich aber: Kann ich Xanthan durch Lecithin ersetzen? Ich habe immer Sonnenblumenlecithin im Hause, der meinen morgendlichen Bananen-Mandelmus-Vanille Drink zugesetzt wird – damit sich nicht das zugefügte Wasser immer unten absetzt. Nun habe ich eben gelesen, dass Lecithin als Emulgator und Texturverbesserungsmittel Ideal sei und dies für weicheres Brot mit einer lockereren Textur sorgt. Wenn ich dies ersetzen kann, sollte ich dann auch 1 gestrichenen TL verwenden? Vielleicht kannst Du mir diese Frage ja beantworten, wenn nicht experimentiere ich halt 😉
    Vielen lieben Dank, Anja

    1. Kochtrotz sagt:

      Hallo Anja, ich kann Dir die Frage nicht beantworten. Ich habe das Rezept mit Xanthan getestet. Bei Lecithinen gibt es extreme Unterschiede und man kann es ohnehin nicht pauschalisieren. Wenn Du allerdings damit experimentierst, würde ich mich sehr über Deine Erfahrungen freuen. LG Steffi

      1. Anja sagt:

        Vielen lieben Dank für Deine Antwort!
        Jawohl, ich werde dann experimentieren 🙂
        Werde dann sehr gerne darüber berichten – bin selber extrem gespannt darauf.
        Liebe Grüße, Anja

  5. Birgit sagt:

    Die Füllung…. sehe ich nicht?!

    1. Kochtrotz sagt:

      Sie steht über den Zutaten zum einen und dann innerhalb der Zutaten.

  6. culinariaa sagt:

    Vielen Dank für die ausführliche Bebilderung dieser schönen Idee!

    1. Kochtrotz sagt:

      Sehr gerne und gut Back 🙂

  7. K sagt:

    Die sehen schon super süß aus! :-)) Danke schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® | Alle Rechte vorbehalten | all rights reserved

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Rezepte und Beiträge informieren.