Green Smoothie mit Wirsing und Ananas

wirsing-smoothie-ananas-1
Wirsing, na gut. Ich drück mich da immer drum. Irre gesund, aber schwer verdaulich für Menschen wie mich und ausserdem mag ich ihn nicht. Aber probieren geht über studieren. Das hab ich ja schon öfter festgestellt und so auch diesmal.

Mit den grünen Shmoothies habe ich eine für mich persönlich sehr interessante Entdeckung gemacht. Ich vertrage nämlich plötzlich Dinge, die ich Jahre nicht vertrug. Dazu gehört auch unter anderem Kohl.
Es scheint mir so zu sein, dass durch das „Mixen und Kleinhäckseln“ der Darm nicht mehr so viel Arbeit damit hat und die Lebensmittel gut verarbeiten kann.  

Green Smoothie mit Wirsing und Ananas
Rezept bewerten
Stimmen: 4
Bewertung: 3.5
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
2 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
2 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 2StückWirsingblätter ohne Strunk
  • 2ScheibenAnanas
  • 1ELChiasamen
  • 1ELLeinöl
  • 1TLReissirup (kann man auch weglassen)
  • 2MSPVanillepulver
  • 300-400mlPflanzenmilch (ich nehme Mandelmilch)
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Als Frühstück oder zum Sattmachen noch
25 g gepuffen Amaranth oder gepufftes Quinoa.

ZUBEREITUNG
  1. 1. wirsing-smoothie-ananas-1-3
    Alles in den Mixer geben und erstmal gut mixen für 30 Sekunden.
    Dann gucken wie die Konstistenz ist und evtl. noch etwas Pflanzenmilch dazugeben.

    Dann nochmal mindestens 1 - 2 Minuten ganz fein mixen.

    Im Thermomix auf Stufe 10 für 1 Minute mixen.
DIESES REZEPT TEILEN