Rezeptfilter: keine Auswahl

Green Smoothie mit Superfoods und Bleichsellerie

Aloha. Ein neuer Green Smoothie der mir gut schmeckt und den ich gut vertrage.

Dieser hier ist pickipacki voll mit Superfoods.

Erstaunlich für mich: Seit ich mich vegan ernähre, tritt meine Fructose- und Sorbit-Intoleranz immer mehr und mehr in den Hintergrund. So, dass ich sogar eine halbe Mange inzwischen vertragen kann.

Geil oder?

green-smoothie-salat-mango-superfoods-1

Green Smoothie mit Superfoods und Bleichsellerie

Druckversion
MENGE
1 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
0 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht

ZUTATEN

  • 0.5StückAvocado aus der Schale gelöst
  • 1PriseSalz
  • 1ELChia-Samen
  • 1ELBaobab-Pulver
  • 3Römer-Salat 3 Blätter
  • 0.5StückPaprika gelb , andere Farben gehen auch
  • 1daumengroßes StückKurkuma frisch , als Pulver geht auch TL
  • 5StückSalatgurke cm langes
  • 1StängelBleichsellerie
  • 0.5Mango frisch 1/2 geschält
  • 1PriseSalz
  • stilles Wasser oder Pflanzenmilch für die perfekte Konsistenz
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Was kannst Du bei diesem Green Smoothie austauschen? Gute Frage.
Die Bleichsellerie kannst Du getrost gegen Zucchini tauschen, solltest Du dagegen Allergisch sein.

ZUBEREITUNG

  1. 1. Alle Zutaten säubern.

    Alle Zutaten grob zerkleinern und sehr gut mixen.
    Für die gewünschte Konsistenz Wasser oder Pflanzenmilch zugeben.

    Dann genügend lange mixen auf höchster Stufe. Das kann 1 - 5 Minuten dauern. Je nach Mixer.

    Hier das Ergebnis. Soooo lecker und sättigend.

    green-smoothie-salat-mango-superfoods-1-3

Hinterlassen Sie einen Kommentar

6 Kommentare

  1. Anonymous 8. Februar 2014 um 15:59 Uhr - Antworten

    ich probiere den morgen aus 🙂 allerdings nehm ich noch ne banane mit rein… u dieses baobab hab ich auch nicht da. denke, geht auch ohne. ich werde berichten wie ich ihn fand 🙂

  2. Petra 7. Februar 2014 um 9:28 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,
    einen tollen Blog hast du.. Mit mega viel Rezepten..
    Werde ich mal ein paar davon versuchen.. Jetzt habe ich kurz eine Frage, wofür nimmst du die Chia Samen und das Baobab Pulver? Was können oder tun die und woher beziehst du diese Mittel?
    Vielen Dank , lg Petra

    • Kochtrotz 10. Februar 2014 um 17:53 Uhr - Antworten

      HI Petra, ich nehme sie der Gesundheit wegen. Und ich kaufe sie im Web bei unterschiedlichen Shops.
      LG Steffi

  3. Aphroditas 7. Februar 2014 um 8:58 Uhr - Antworten

    Der sieht wirklich sehr lecker aus.Ich trau mich noch nicht so richtig über die grünen Smoothies drüber. Hab aber schon Blattspinat getestet und der war lecker, aber halt mit Obst.
    LG

Willkommen bei KochTrotz

KochTrotz ist ein Foodblog und ein Reiseblog der sich an Allergiker, Menschen mit Nahrungsmittel-Intoleranzen und alle richtet, die Spaß an Ernährung und am Selbermachen haben. Weiterhin gibt es einen großen Bereich mit Reise- und Restaurantbesuchen. Reisen und Genuss trotz Einschränkungen ist mein Credo.

Kontaktdaten

KochTrotz - Genuss trotz Einschränkungen
Stefanie Grauer-Stojanovic
E-Mail: info@KochTrotz.de
Web: https://www.kochtrotz.de