Gemüse überbacken mit Bohnen und Gurke

1 TL Natron ins Kochwasser macht das Lebensmittel nicht nur verträglicher, auch die schöne grüne Farbe bleibt erhalte.
Seit ich die grünen Bohnen mit Natron koche, kann ich sie vertragen. Ohne Natron waren sie nicht wirklich bekömmlich für mich.

Gemüse überbacken mit grünen Bohnen und Gurke. Einfach und lecker
Rezept bewerten
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
4 Portion(en)
VORBEREITUNG
5 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
45 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
babyleicht
ZUTATEN
  • 500 g grüne breite Bohnen
  • 1StückSalatgurke
  • 1TLNatron
  • 1BundBasilikum
  • 400mlTomatensugo alternativ Paprikasugo
  • 1 - 2PackungFeta (laktosefrei)
  • 1PriseSalz
  • 2PrisenPfeffer oder weglassen
  • 1PriseChayennepfeffer oder weglassen
  • 1ELÖl für die Form
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Diesen Auflauf mache ich manchmal, wenn Reste aufgebraucht werden müssen oder ich keine kreative Musse habe oder keine Lust auf kochen habe oder oder oder ....

Ich habe ihn hier mit grünen breiten Bohnen beschrieben. Ihr könnt aber jegliches Gemüse verwenden. Die Bohnen müsst Ihr vorkochen, jedes andere Gemüse nicht.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Bohnen waschen. Beide Enden der Bohnen abschneiden und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. In Wasser mit 1 TL Natron 5 Minuten blanchieren. Backofen auf 180 Grad aufheizen.
    Form ölen.

    Salatgurke schälen, der Länge nach vierteln und in schmale Stücke schneiden.

    Feta auch in Stücke schneiden und 1/3 beiseite stellen.

    Basilikum zerrupfen oder hacken.

    Jetzt alle Zutaten ausser dem 1/3 Feta in die Form geben, würzen und vermischen. Dann den restlichen Feta obendrauf verteilen. Noch einen Schuß Olivenöl über obendrauf geben und für 35 Minuten backen.

    Das Gericht ist so easy aber so schmackhaft.
DIESES REZEPT TEILEN