SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

SUCHEN
Generic filters

Oft gesucht: GrillenErdbeerenglutenfreiKenwood

gelbes Fischcurry mit Blumenkohl und Apfel

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

gelbes Fischcurry mit Blumenkohl und Apfel

gelbes Fischcurry mit Blumenkohl und Apfel

DIESES REZEPT IST

Bewerte jetzt mein Rezept!
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Schwierigkeit einfach
Portionen 2 Portion(en)

Zutaten
  

  • 300 g Fisch fester Fisch
  • 300 g Blumenkohl
  • 2 Stück Äpfel , gerne etwas mehlige

Fischmarinade:

  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Zitrongraspulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 0.5 TL gelbe Currypaste
  • 1 TL Sojasauce (glutenfrei)
  • 1 TL Fischsauce
  • 10 EL Kokosmilch
  • 100 ml Fischfond oder Gemüsefond

Sonst noch so:

  • 1 EL Ghee
  • 1 EL Öl

TAUSCH-ZUTATEN

Herr Kochtrotz dachte zuerst, ich hätte Kartoffeln in das Curry getan und schaut etwas skeptisch mit dem Blick "Du weisst doch, dass ich das abends nicht esse".  Hihi, klar weiß ich das, deshalb gibt es ja Äpfel.

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für die Marinade mischen, den Fisch in Streifen schneiden und darin für mindestens 1 Stunde marinieren. Das ist nicht allzuviel Marinade, braucht es aber auch nicht. Bitte nicht mehr nehmen, der Fisch wird später nur in das Curry eingelegt. Das würde sonst zu ölig werden. Den Fisch etwa eine Stunde einlegen. Äpfel schälen, in Spalten schneiden, diese vom Kerngehäuse befreien und dann in Stückchen. Blumenkohl in Rösschen teilen und sehr bissfest mit etwas Salz dämpfen. Pfanne heiss werden lassen, Ghee und Öl hineingeben und die Apfelstückchen zusammen mit der Currypaste darin braten, für circa 5 Minuten. Blumenkohl dazugeben, 2 Minuten mit braten und immer Rühren. Dann die Kokosmilch, Fond und Sojasauce dazugeben und kurz aufkochen lassen. Für ca. 5 Minuten ganz leicht köcheln lassen. Fischsauce und Fisch dazugeben, den Fisch garziehen lassen. Jetzt erst entfaltet sich der volle Geschmack. Jetzt nochmal abschmecken und evtl. nachwürzen. Die Äpfel sind etwas zerfallen und wer nicht weiß dass es welche sind, denkt es sind Kartoffeln.
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Lass es deine Freunde auf Instagram wissen!Erwähne @kochtrotz oder benutze den Hashtag #kochtrotz! durch klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




MEINe Bücher

Meine beliebten Koch- und Backbücher mit dem einzigartigen KochTrotz Zutaten-Baukasten. Pro Zutat kannst du bis zu 3 Tausch-Zutaten wählen. Die Rezepte in meinen Büchern habe ich für alle Hauptallergene und die häufigsten Nahrungstitel-Intoleranzen entwickelt. Zudem kannst du alle Rezepte wahlweise vegan zubereiten.

Nichts verpassen!​

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Beiträge informieren.

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on linkedin

Copyright 2021 by KochTrotz® | Alle Rechte vorbehalten | all rights reserved

Lass dich kostenlos per Email über die neuesten Rezepte und Beiträge informieren.