gefüllter Flechtzopf – Osterzopf – hefefrei, vegan oder vegetarisch – einfach und schnell – mit Dinkelmehl und glutenfreier Variante

Na dann will ich Euch mal meine 2 Zöpfe hier präsentieren. Ich habe für Euch 2 Versionen gebacken. Eine Variante mit Hefe und glutenfrei und die andere (diese hier) hefefrei und mit Dinkel. Ihr könnt die Rezepte untereinander mixen. Mixen bedeutet, Ihr könnte den glutenfreien Teig auch ohne Hefe herstellen und die Füllungen tauschen.

Das sind die beiden Prachtstücke.

Die Flechttechnik ist so genial einfach, dass sie auch für ungeübtere „Bäckerinnen“ locker zu meistern ist und vor allem auch für glutenfreie Teige super funktioniert. Ihr müssten den Zopf nicht füllen. Die Flechttechnik klappt immer, auch ohne Füllung.

Ohne Hefe ist der Zopf in 15 Minuten hergestellt. Geht es superschnell.

gefüllter Flechtzopf - Osterzopf - hefefrei, vegan oder vegetarisch - einfach und schnell, wahlweise glutenfrei oder Dinkel
Rezept bewerten
Stimmen: 5
Bewertung: 5
Sie:
Druckversion
MENGE
1 Zopf
VORBEREITUNG
15 Minuten
KOCH-/BACKZEIT
30 Minuten
RUHEZEIT
keine
SCHWIERIGKEIT
einfach
ZUTATEN
Teig
  • 500 g Dinkelmehl oder glutenfreies Mehl
  • 1PäckchenWeinsteinbackpulver
  • 1PriseSalz
  • 110 - 120 g Zucker Gramm oder 140Traubenzucker
  • 90 - 120mlMilch zimmerwarm, je nach Mehltyp
  • 3StückEier Gr. L oder Ei-Ersatz
  • 75 g Margarine oder Butter
Füllung
  • 130g Quark
  • 80 g Marmelade Sorte egal
Zum Bestreichen
  • 3 - 4ELEi verquirlt von oben / 2 - 3 Öl
  • 30 g Mandelblättchen oder Hagelzucker
ZUTATEN-ALTERNATIVEN

Bitte entnehmt die Zutaten für den glutenfreien Zopf  aus diesem Rezept. Die Flüssigkeitsmengen differieren stark.

Ihr könnt für die vegetarische Variante Eier und Butter verwenden.
Für die vegane braucht Ihr eine Ei-Alternative für die Menge von 3 Eiern. Eiersatz jeglicher Art klappt super. Nehmt einfach euren Favoriten. Hier habe ich auch welche im Blog. https://www.kochtrotz.de/2014/07/04/leinsamen-eier-chia-eier-vegane-eier-flax-eggs-rezept-ohne-ei-ersatz-100prozent-natuerlich/
Für die vegane Variante benötigt Ihr zusätzlich etwas Öl, am besten mit Buttergeschmack.

Milch nehmt auch was Ihr mögt, es geht alles. Ich hatte Mandelmilch.

Füllung: ich habe hier eine Quark-Marmeladen-Füllung gemacht. Im anderen Rezept ist eine Nussfüllung. Der Zopf klappt aber wie schon geschrieben auch ohne Füllung oder einfach nur mit Marmelade, Schokocreme (nicht histaminarm) oder, oder, oder
Veganen Quark könnt Ihr herstellen, in dem Ihr Joghurt über Nacht im Stoffsieb abtropfen lasst.
Was auch super schmeckt ist eine Marzipan-Füllung!

Hagelzucker oder Mandelblättchen? geht beides. Ich mag Mandelblättchen lieber. Oder halt nix, geht auch.

ZUBEREITUNG
  1. 1. Füllung vorbereiten. Quark mit Marmelade verrühren.

    Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.

    Margarine schmelzen.

    Werden Eier genommen, diese verquirlen. 3 - 4 EL abnehmen zum späteren Bestreichen.

    Alle flüssigen Zutaten in die Schüssel geben und verkneten. Der Teig bleibt etwas klebrig und ist relativ fest.

    Backofen vorheizen, 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-Unterhitze.

    Den Teig am besten direkt auf Backpapier ca. 1 cm dick als Rechteck ausrollen. Nehmt nicht so viel Mehl als Untergrund wie ich. Das war viel zu viel.
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-2

    Jetzt schneidet Ihr den Teig schräg ein, ca. 2,5 cm breit. So wie auf dem Foto:
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-3
    Dann tragt Ihr die Füllung auf. Ebenfalls auf dem Foto zu sehen. Lasst das vordere und hintere Ende frei.
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-4
    Jetzt geht's ans Flechten. Einfach die Streifen abwechselnd umklappen. Die Fotos sind erklärender als Worte :)
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-5 Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-6 Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-7
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-8
    So macht ihr das bis zum Ende hin. Dann klappt ihr einfach den überstehenden Teig von Beiden Enden jeweils nach innen. So:
    Zopf-hefefrei-Osterzopf-1-9
    Easy oder? Ich liebe diese Technik.
    Nun bestreicht Ihr den Zopf noch mit Ei oder Öl und gebt Mandelblättchen oder Hagelzucker drauf. Drückt die Blättchen ein wenig fest.
    Der Zopf backt bei bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 30 Minuten. Schaut mal zwischendurch nach. Sollte er zu dunkel werden, reduziert die Temperatur auf 150 Grad / 170 Grad.

    Frohe Ostern :)
DIESES REZEPT TEILEN